Suchergebnis

Uli Hoeneß

Hoeneß droht: Weiter Ärger um DFB-Tor

Diese Drohung von Uli Hoeneß macht Joachim Löw keine Angst. In der aufgeregten Debatte um den Stammplatz im Tor der deutschen Fußball-Nationalmannschaft hat der scheidende Bayern-Präsident laut der „Sport Bild“ mit einem Boykott der DFB-Elf gedroht, wozu der Rekordmeister allerdings FIFA-Regeln brechen müsste.

Angesprochen auf ein Szenario, dass Manuel Neuer von Marc-André ter Stegen im Tor abgelöst werden könnte, reagierte Hoeneß rigoros.

 Die Teilnehmer des Teamleiter-Lehrgangs.

Teamleiter-Lehrgang des WFV in Locherhof gut besucht

Am vergangenen Wochenende ist für 22 Teilnehmer die Präsenzphase des Trainer-C-Teamleiterlehrgangs Profil Jugend auf dem Sportgelände in Locherhof zu Ende gegangen.

Dabei sieht die Ausbildung ab den Teamleiter-Lehrgängen etwas anders aus als bisher. Neben den aktiven Einheiten vor Ort (Präsenztage) müssen die Teilnehmer nun im Vorfeld, zwischen den Wochenenden und zum Ende des Lehrgangs, „Online-Aufgaben“ absolvieren. Mit dieser Änderung entfällt der bisherige letzte Präsenztag.

„Sport Bild“: Hoeneß drohte in Torwart-Debatte dem DFB

In der Debatte um das Tor der deutschen Fußball-Nationalmannschaft hat Bayern-Präsident Uli Hoeneß laut „Sport Bild“ auch mit einem Boykott der DFB-Elf gedroht. Angesprochen auf ein mögliches Szenario, dass Manuel Neuer von Marc-André ter Stegen abgelöst werden könnte, zitiert das Blatt Hoeneß mit den Worten: „Bevor das stattfindet, werden wir keine Nationalspieler mehr abstellen.“ Ter Stegen hatte sich zuletzt über seine Reservistenrolle in der Nationalmannschaft beklagt.

Uli Hoeneß

Hoeneß relativiert Drohung zu DFB-Boykott

Seine Boykott-Drohung in Richtung Nationalmannschaft ging Uli Hoeneß dann doch zu weit. Der scheidende Präsident des FC Bayern relativierte in der Debatte um den Stammplatz im DFB-Tor seine aufsehenerregenden Ausführungen.

Es seien Aussagen gewesen, „die er mit etwas Abstand heute nicht mehr so machen würde“, teilte das Hoeneß-Büro auf Anfrage von dpa und mehreren Medien mit. „Das Thema ist für ihn längst erledigt und es gibt dazu auch keine weiteren Aussagen von ihm.

Erstklassig

Unverhofftes Upgrade in Nations League - Löw denkt nur an EM

Mit diesem sportlich wertvollen Upgrade hatte Joachim Löw gar nicht gerechnet. Der Verbleib in der besten Staffel der Nations League durch die Aufstockung der A-Liga von zwölf auf 16 Teams findet der Bundestrainer dennoch grundsätzlich gut.

Momentan hat der 59-Jährige aber andere Dinge im Kopf als die nächste Auflage des UEFA-Wettbewerbs im Herbst 2020. DFB-Direktor Oliver Bierhoff sieht Vor- und Nachteile für die Fußball-Nationalmannschaft.

 Kegelte stark, aber nicht stark genug für Zerbst: Dejan Lotina von den Sportfreunden Friedrichshafen.

Wenn David gegen Goliath kegelt

Der SKV Rot-Weiss Zerbst '99 ist im Kegelsport ungefähr das, was im Fußball der FC Bayern München ist: Dauermeister, siebenfacher Pokalsieger, dreimaliger Champions-League-Sieger. Kein Wunder also, dass ebendiese Zerbster Kegler am zweiten Spieltag der Kegelbundesliga in Friedrichshafen für ordentlich Aufsehen gesorgt haben. Mithalten konnten die Bundesliga-Aufsteiger Sportfreunde Friedrichshafen zwar nicht – aber ihnen gelang immerhin die ein oder andere Überraschung.

Jürgen Klopp

„Welttrainer“ Klopp geehrt, aber bescheiden

Der Gala-Abend in Mailand war für Jürgen Klopp schnell vorbei. Begleitet von aufgeregten FIFA-Mitarbeitern hastete der 52-Jährige nach seiner Auszeichnung als Welttrainer des Jahres zur Limousine.

Die Zeit für einen Plausch mit Rekord-Weltfußballer Lionel Messi oder einen Austausch mit Weltfußballerin Megan Rapinoe, die ihr Rampenlicht in der altehrwürdigen Scala auf beeindruckende Art und Weise genutzt hatte, schien dem deutschen Coach des FC Liverpool nicht zu bleiben.

 Nach hartem Kampf siegte die HSG Fridingen/Mühlheim (blau) gegen die HSG Albstadt II verdient mit 22:20. Das war auch ein Verdi

TV Spaichingen startet mit 29:27-Sieg

In der Handball-Bezirksliga Männer liegen die TG Schömberg und Rottweil II nach ihren Erfolgen gemeinsam an der Tabellenspitze. Mit Auftaktsiegen starteten Hossingen-Meßstetten, Spaichingen und Winterlingen-Bitz in die neue Saison. Streichen kassierte erneut eine deutliche Niederlage und ziert das Tabellenende.

Bezirksliga MännerHSG Rottweil II – HSG Neckartal 33:30 (15:14). Zunächst erspielten sich die Rottweiler leichte Vorteile. Beim 5:6 lagen die Gäste erstmals vorne.

Die Jungs von Mainfelt um Sänger und Gitarrist Patrick Strobl kommen im März nach Lindau.

Mainfelt spielen im Club

Die Südtiroler Folk-Rocker von Mainfelt kommen mit ihrer „Royal Rover Tour“ am Donnerstag, 12. März, 2020 nach Lindau in den Club Vaudeville. Der Kartenvorverkauf hat breits begonnen.

Mainfelt sind rau, unbezähmbar und voll überbordender Energie, heißt es in einer Ankündigung der Veranstalter. Ein bisschen reifer sind sie inzwischen geworden, die Jungs um Sänger und Gitarrist Patrick Strobl, dessen markante Stimme beim Hörer noch immer Bilder wachruft von endlosen Roadtrips durch weite Landschaften und von durchfeierten Nächten in ...

Antonio Brown

Rundumschlag: NFL-Star Brown tritt zurück

Jahrelang war Antonio Brown eine der größten Sensationen im American Football. Er fing Pässe wie kein anderer, kaum ein Highlight-Video kam ohne Aktionen oder Touchdowns des Wide Receivers aus.

Nun aber sorgte der 31-Jährige dafür, dass er bei all den sportlichen Meriten als Bad Boy in die Historie eingehen wird. Nach immer neuen Eklats rund um Vorwürfe der Vergewaltigung und Bedrohung beurlaubten die New England Patriots den Skandalprofi, der daraufhin sein Karriereende in der NFL verkündete - und via Twitter mit Rundumschlägen ...