Suchergebnis

Sebastian Andersson und Alphonso Davies

Mühsamer Bayern-Sieg: Lewandowski „stolz“ auf Liga-Torrekord

In jedes Mikrofon musste Robert Lewandowski nach seinem historischen Torrekord sprechen. Beim mühevollen 2:1 (1:0) des FC Bayern München über den 1. FC Union Berlin erzielte der 31 Jahre alte Pole am Samstag sein 13. Saisontor (53. Minute). Damit traf er als erster Akteur in 57 Jahren Fußball-Bundesliga an jedem der ersten neun Spieltage. „Ich bin stolz“, sagte Lewandowski zu seinem Rekord. „Es freut mich sehr, dass wir gewonnen haben. Und dass ich wieder ein Tor geschossen habe.

Bayern München - 1. FC Union Berlin

Mühsamer Bayern-Sieg: Lewandowski „stolz“ auf den Torrekord

In jedes Mikrofon musste Robert Lewandowski nach seinem historischen Torrekord sprechen. Beim mühevollen 2:1 (1:0) des FC Bayern München über den 1. FC Union Berlin erzielte der 31 Jahre alte Pole sein 13. Saisontor (53. Minute).

Damit traf er als erster Akteur in 57 Jahren Fußball-Bundesliga an jedem der ersten neun Spieltage. „Ich bin stolz“, sagte Lewandowski zu seinem Rekord. „Es freut mich sehr, dass wir gewonnen haben. Und dass ich wieder ein Tor geschossen habe.

Kopfballduell

Revierderby torlos, Bayern an der Spitze, Leipzig enttäuscht

Kein Sieger im Revier: Der FC Schalke 04 und Borussia Dortmund sind im Derby nicht über ein 0:0 hinausgekommen, der BVB verteidigte damit den einen Punkt Vorsprung vor dem Verfolger.

Die Tabellenführung übernahm vor den Sonntagsspielen Rekordmeister FC Bayern München durch ein 2:1 (1:0) gegen Aufsteiger Union Berlin. RB Leipzig verlor überraschend mit 1:2 (0:1) beim SC Freiburg, der damit zumindest vorübergehend auf den zweiten Platz kletterte.

 Der Ehinger Manuel Hagel (Mitte) führt nun den CDU-Kreisverband Alb-Donau/Ulm.

Hagel wird Chef des CDU Kreisverbands Alb-Donau/Ulm

Der Ehinger Landtagsabgeordnete Manuel Hagel ist am Freitagabend in der Einsinger Mehrzweckhalle zum neuen Kreisvorsitzenden der CDU Alb-Donau/Ulm gewählt worden. Sein Vorgänger Paul Glökler hatte nach 25 Jahren den Vorsitz abgegeben und wurde vom Parteivorsitzenden der CDU Baden-Württemberg, Überraschungsgast Thomas Strobl, gewürdigt und verabschiedet.

Als das „Ende einer Ära“ bezeichnete dann auch Manuel Hagel, der von 170 gültigen Stimmen 136 Ja-Stimmen, 20 Nein-Stimmen und 14 Enthaltungen bekam, den Wechsel an der Spitze des ...

 Landes-Verkehrsminister Winfried Hermann war Gast der 3. Wurzacher Wirtschaftsgespräche.

Der Landesverkehrsminister war zu Gast bei den Wurzacher Wirtschaftsgesprächen

Die E-Mobilität und der öffentliche Nahverkehr sind die bestimmenden Themen bei den 3. Wurzacher Wirtschaftsgesprächen am Donnerstagabend gewesen. Zu diesen hatte sich der Handels- und Gewerbeverein den Landes-Verkehrsminister Winfried Hermann (Bündnis 90/Die Grünen) eingeladen.

Aber auch andere Themen wurden in den fast drei Stunden auf die Fragen des Moderatorentrios Friedrich-Thorsten Müller, Alois Jäger und Manuel Haberer zumindest kurz gestreift.

Joachim Löw

Autoschrauber Löw denkt nicht um

Im grauen Arbeiteranzug steckte Joachim Löw ein Gelenkwellenabschirmblech unter einen nigelnagelneuen Golf.

Bei der Nationalmannschaft denkt der Fußball-Bundestrainer zur Sicherung der zuletzt anfälligen Defensive auch nach dem Langzeitausfall seines neuen Abwehrchefs Niklas Süle nicht an eine Rückholaktion von Mats Hummels. „Man sollte nicht immer alle Pläne über den Haufen werfen, weil der eine oder andere verletzt ist“, schloss Löw ein Comeback des von ihm im März aussortierten Ex-Weltmeisters derzeit aus.

Die Sanierung der Halle in Rißtissen führte zu einer Grundsatzdiskussion im Ehinger Gemeinderat.

Zwei Millionen Euro Fördergelder fehlen – Grundsatzdiskussion im Rat entbrannt

Der Ehinger Gemeinderat hat am Donnerstagabend im Rahmen seiner knapp vierstündigen Mammutsitzung gleich zu Beginn eine Grundsatzdiskussion geführt, die es in sich hatte.

Anlass war ein negativer Förderbescheid für das rund 4,2 Millionen Euro teure geplante Bau- und Sanierungsvorhaben der Halle in Rißtissen. Zwei Millionen davon wären förderfähig gewesen – das Geld kommt aber vorerst nicht.

„Unser Förderantrag ist nicht ins Bundesprogramm aufgenommen worden.

Bericht: Neuer erhält Landesverdienstorden nächsten Mittwoch

Manuel Neuer erhält Landesverdienstorden nächsten Mittwoch

Fußball-Nationaltorhüter Manuel Neuer erhält am Mittwoch (30. Oktober) kommender Woche den Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen. Das bestätigte die Staatskanzlei am Donnerstag. Zuvor hatte die „Bild“-Zeitung (Donnerstag) berichtet. Der 33 Jahre alte Profi von Rekordmeister FC Bayern München hatte den Orden eigentlich schon im April nach einem Bundesliga-Spiel in Düsseldorf bekommen sollen. Doch damals verletzte sich der in Gelsenkirchen geborene Weltmeister von 2014 während der Partie, so dass die Ehrung nicht stattfinden konnte.

Kleine Straubinger verblüffen Eishockeyszene

Straubing hat nur ein Achtzigstel der Einwohner Berlins, fast zehn Millionen Euro weniger Geld als Red Bull München und im Gegensatz zu den Adlern Mannheim noch keinen Meisterpokal im Schrank.

Und dennoch lehren die kleinen Tigers aus Niederbayern der Konkurrenz in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) das Fürchten. Die Außenseiter gehen als Zweitplatzierte nach dem ersten Viertel der Saison in das Spitzenspiel bei Titelverteidiger Adler Mannheim am Freitag (19.

Manuel Neuer

Bericht: Neuer erhält Landesverdienstorden nächsten Mittwoch

Fußball-Nationaltorhüter Manuel Neuer erhält einem Medienbericht zufolge am Mittwoch (30. Oktober) kommender Woche den Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen. Das berichtet die „Bild“-Zeitung (Donnerstag). Der 33 Jahre alte Profi von Rekordmeister FC Bayern München hatte den Orden eigentlich schon im April nach einem Bundesliga-Spiel in Düsseldorf bekommen sollen. Doch damals verletzte sich der in Gelsenkirchen geborene Weltmeister von 2014 während der Partie, so dass die Ehrung nicht stattfinden konnte.