Suchergebnis

Daniel Thioune

Thioune leitet erstes HSV-Training

Daniel Thioune hat sein erstes Training als Chefcoach des Hamburger SV geleitet. Mit einer kurzen Ansprache an die Mannschaft begann der vom VfL Osnabrück verpflichtete Trainer die Vorbereitung auf die nächste Saison in der 2. Fußball-Bundesliga.

Beim Trainingsauftakt dabei waren auch die bislang einzigen Neuzugänge Klaus Gjasula (30) vom Erstliga-Absteiger SC Paderborn und der 18-jährige Belgier Amadou Onana aus der U19 der TSG 1899 Hoffenheim.

Karl-Heinz Rummenigge

Der FC Bayern will nach Lissabon - Rückspiel gegen Chelsea

Quälend lange fünf Monate und 14 Tage mussten die titelhungrigen Fußballstars des FC Bayern München auf den nächsten Champions-League-Einsatz warten.

Und jetzt, da am Samstag (21.00 Uhr/Sky) endlich das Rückspiel gegen den FC Chelsea in der leeren Allianz Arena stattfinden kann, soll alles im Express-Tempo gehen. Nach Abschluss der nationalen Ligen erwacht die Königsklasse mit den vier noch ausstehenden Achtelfinal-Partien aus dem Corona-Lockdown.

Fan-Rückkehr?

Fan-Rückkehr ungewiss - vorsichtige Zustimmung der Politik

Die Deutsche Fußball Liga hat ihre Hausaufgaben gemacht, auch die Bundesregierung verteilte ein vorsichtiges Lob. Doch die Rückkehr der Fans in die Stadien bleibt ein Streitthema mit vielen Beteiligten und ungewissem Ausgang.

Es komme „entscheidend darauf an“, wie die von den 36 Clubs mehr vereinheitlichten Regelungen gemeinsam mit den Behörden vor Ort umgesetzt werden, sagte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums. Die Signale aus den Ländern sind angesichts der steigenden Corona-Fallzahlen aber alles andere als eindeutig.

Winfried Kretschmann

Streit um die Gender-Sprache: Stuttgart als Vorreiter*in?

Im Stuttgarter Rathaus soll die Sprache künftig sensibler werden, was die unterschiedlichen Geschlechter angeht. Mit einer Handreichung soll die Stadtverwaltung künftig stärker die Geschlechtsidentität berücksichtigen - unter anderem durch den Gender-Stern (Mitarbeiter*innen). Rollen-Klischees und Stereotype sollen ebenfalls vermieden werden - so solle statt „Mutter-Kind-Parkplatz“ lieber der Begriff „Familienparkplatz“ verwendet werden. Der Leitfaden empfiehlt als Alternative zur Anrede „Sehr geehrte Damen und Herren“ geschlechterneutrale ...

Nicolai Placzek (rechts) kommt von der U19 des SC Freiburg.

FV Ravensburg holt einen jungen Innenverteidiger

In Nicolai Placzek hat Fußball-Oberligist FV Ravensburg einen Nachwuchsspieler des SC Freiburg verpflichtet. In der Innenverteidigung haben die Ravensburger damit eine Lücke geschlossen, im defensiven Mittelfeld ist dagegen eine neue entstanden.

Nicolai Placzek hat in den vergangenen Jahren sowohl mit der Freiburger U17 als auch der U19 in der Bundesliga gespielt. Beim Testspiel des FV gegen den FV Illertissen hatte Placzek mit einem Sonderspielrecht mitwirken dürfen – Ravensburgs Trainer Steffen Wohlfarth konnte sich den ...

 Kein alltägliches Debüt: Im ersten Pflichtspiel für die Oberligamannschaft des FV Ravensburg bekam es Julian Flock (li., gegen

Der FV Ravensburg hat an Größe verloren

Beim ersten Pflichtspiel nach mehr als viereinhalb Monaten Zwangspause haben die Fußballer des FV Ravensburg durchaus überzeugen können. Zwar ging das Viertelfinale im Verbandspokal gegen den Regionalligisten SSV Ulm 1846 verloren, doch das 1:5 spiegelte nicht den Spielverlauf wider. Dazu lieferte die Partie Erkenntnisse – teils überraschende, teils weniger überraschende. Und aus Sicht der Amateurvereine vielleicht eine der wichtigsten Erkenntnisse: Auch unter strengen und manchmal nicht nachvollziehbaren Hygiene- und Sicherheitsregeln kann im ...

Uli Hoeneß

Hoeneß poltert gegen den BVB - Zorc kontert

Verbale Breitseite von Uli Hoeneß, heftige Reaktion von Michael Zorc - die Erzrivalen aus München und Dortmund haben sich schon vor der neuen Bundesliga-Saison einen verbalen Schlagabtausch geliefert.

Die Kritik an der BVB-Transferpolitik des Münchner Ehrenpräsidenten, der auch im Ruhestand weiter die „Abteilung Attacke“ bedient, wies der BVB-Sportdirektor in aller Schärfe zurück: „Ich finde die Aussagen ziemlich arrogant. Wenn man jedes Jahr 250 Millionen Euro mehr in der Tasche hat, lässt es sich mit vollen Hosen gut stinken.

Uli Hoeneß, ehemaliger Präsident von Bayern München

Hoeneß poltert gegen den BVB

Verbale Breitseite von Uli Hoeneß, heftige Reaktion von Michael Zorc - die Erzrivalen aus München und Dortmund haben sich schon vor der neuen Bundesliga-Saison einen verbalen Schlagabtausch geliefert. Die Kritik an der BVB-Transferpolitik des Münchner Ehrenpräsidenten, der auch im Ruhestand weiter die „Abteilung Attacke“ bedient, wies der BVB-Sportdirektor in aller Schärfe zurück: „Ich finde die Aussagen ziemlich arrogant. Wenn man jedes Jahr 250 Millionen Euro mehr in der Tasche hat, lässt es sich mit vollen Hosen gut stinken.

Fußball-WM 2014

Was machen die Weltmeister von 2014 heute

Zwei ehemalige Weltmeister, weit von einem Alter entfernt, in dem die meisten Profis ihre Fußballer-Karriere beenden. Benedikt Höwedes hörte nun mit 32 Jahren auf, zwei Wochen vorher hatte André Schürrle das Ende seine Karriere mit 29 Jahren erklärt.

Sie reihen sich ein in die Liste mit einem Philipp Lahm oder einem Per Mertesacker, die beide mit 33 aufhörten.

Ein Überblick:

* Vereine seit der WM 2014

Tor:

Manuel Neuer (34): FC Bayern München.

 Manuel Geiselhart, hier nach einem Tor gegen Dorfmerkingen, bekommt in der Innenverteidigung voraussichtlich viel Arbeit gegen

Der FV braucht den perfekten Tag

In drei Wochen soll die neue Saison beginnen, für den FV Ravensburg und den SSV Ulm 1846 steht zunächst aber noch ein Spiel aus der vergangenen – eigentlich beendeten – Saison an. Weil im württembergischen Fußball-Verbandspokal als Siegprämie ein lukrativer Startplatz im DFB-Pokal winkt, wollte der WFV diesen Wettbewerb unter allen Umständen noch sportlich zu Ende bringen. Und so treffen am Samstag (15.30 Uhr) in Ravensburg der Oberligist und der Regionalligist zum Viertelfinale aufeinander.