Suchergebnis

Niederlage

BVB-Serie reißt: 0:2 bei Atlético erste Pleite unter Favre

Borussia Dortmund hat den Stresstest für den Liga-Gipfel gegen den FC Bayern München nicht bestanden und die vorzeitige Qualifikation für das Achtelfinale der Champions League verpasst.

Mit dem 0:2 (0:1) bei Atlético Madrid ging die Erfolgsserie von zuvor 15 Pflichtspielen ohne Niederlage unter der Regie des neuen Trainers Lucien Favre nun zu Ende. Dank der Treffer von Saul Niguez (33. Minute) und Antoine Griezmann (80.) rehabilitierten sich die Spanier vor gut 60.

Vaterfreuden? Robert Lewandowski jubelt über seinen Treffer zum 1:0 gegen Atlético Madrid.

Lewandowski zwirbelt die Bayern zum Sieg

Zwei Schritte Anlauf, mit dem langen dritten das Standbein neben den Ball setzen, ausholen, ein wenig Rücklage, mit viel Gefühl treten – und dann nur noch genießen. Es gibt Tore, die sind so schön, dass sie gemalt werden sollten. Robert Lewandowski, trotz einer kleinen Leistungsdelle in den letzten Wochen Bayerns Torjäger Nummer 1, ist mit seinem 1:0 beim 1:0 seiner Mannschaft gegen Atlético Madrid so ein Treffer gelungen.

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

Arminia Bielefeld auf Kurs Klassenerhalt in der 2. Liga

Sandhausen/Bochum (dpa) - Arminia Bielefeld hat mit einem 4:1 (1:1) beim direkten Konkurrenten SV Sandhausen am Samstag für eine Vorentscheidung im Kampf gegen den Abstieg aus der 2. Fußball-Bundesliga gesorgt. Durch den ersten Drei-Punkte-Erfolg nach acht sieglosen Spielen in Serie haben die Ostwestfalen fünf Spieltage vor dem Saisonende neun Punkte Vorsprung auf Relegationsplatz 16.

Mick Schumacher gewinnt zum Einstand in Italiens Formel 4

Mick Schumacher hat sein Premieren-Rennen in der italienischen Formel 4 eindrucksvoll gewonnen. Der 17 Jahre alte Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher kam in Misano bei seinem ersten Einsatz für das italienische Prema Powerteam mit 2,3 Sekunden Vorsprung vor Raul Guzman Marchina aus Mexiko ins Ziel. Dritter wurde sein Teamkollege Manuel Correa Juan aus den USA. Schumacher sagte nach dem Rennen: „Das war großartig, mein Renn-Tempo war einfach fantastisch“.

Mick Schumacher

Mick Schumacher gewinnt zum Einstand in Italiens Formel 4

Mick Schumacher hat sein Premieren-Rennen in der italienischen Formel 4 eindrucksvoll gewonnen.

Der 17 Jahre alte Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher kam in Misano bei seinem ersten Einsatz für das italienische Prema Powerteam mit 2,3 Sekunden Vorsprung vor Raul Guzman Marchina aus Mexiko ins Ziel. Dritter wurde sein Teamkollege Manuel Correa Juan aus den USA. „Das war großartig, mein Renn-Tempo war einfach fantastisch“, sagte Schumacher.

ELN-Rebellen

Bogotá und ELN-Guerilla bahnen Friedensgespräche an

Kolumbiens zweitgrößte Guerilla ELN hat Kontakt mit der Regierung in Bogotá zur Einleitung von Friedensverhandlungen aufgenommen.

Vertreter beider Seiten hätten sich bereits vor einigen Monaten in Ecuador getroffen, erklärte am Freitag der ecuadorianische Staatschef Rafael Correa dem kolumbianischen Sender Canal Capital. Er bot sein Land auch als Sitz für zukünftige Gespräche zwischen den Rebellen der ELN und der kolumbianischen Regierung an.

Reaktionen: „Linkes Idol“, „Märtyrer“, „Freund“

Caracas/Berlin (dpa) - Seine Anhänger in Venezuela sind geschockt, Lateinamerikas Linke trauert um ihre Symbolfigur: Der Tod des venezolanischen Staatschefs Hugo Chávez hat am Mittwoch in vielen Ländern Bestürzung ausgelöst. Zugleich wurde die Hoffnung laut, dass in Venezuela nun ein Wandel einsetzt.

- USA: US-Präsident Barack Obama, den Chávez stets heftig kritisiert hatte, signalisierte das Interesse der USA an konstruktiven Beziehungen zu Caracas: „Während Venezuela ein neues Kapitel in seiner Geschichte beginnt, engagieren sich ...

Reaktionen: „Linkes Idol“, „Märtyrer“, „Freund“

Caracas/Berlin (dpa) - Seine Anhänger in Venezuela sind geschockt, Lateinamerikas Linke trauert um ihre Symbolfigur: Der Tod des venezolanischen Staatschefs Hugo Chávez hat am Mittwoch in vielen Ländern Bestürzung ausgelöst. Zugleich wurde die Hoffnung laut, dass in Venezuela nun ein Wandel einsetzt.

- USA: US-Präsident Barack Obama, den Chávez stets heftig kritisiert hatte, signalisierte das Interesse der USA an konstruktiven Beziehungen zu Caracas: „Während Venezuela ein neues Kapitel in seiner Geschichte beginnt, engagieren sich ...

Report: Correas Außenpolitik kollidiert mit den USA

Buenos Aires/Quito (dpa) - Ecuadors Staatschef Rafael Correa hat auf der internationalen Szene mit den USA und dessen Verbündeten mehrfach einen konfliktreichen Kurs eingeschlagen.

Als unter den Wikileaks-Papieren kritische Äußerungen der US-Botschafterin Heather Hodges über Correa bekanntwurden, erklärte Ecuador im April 2011 die Diplomatin zur unerwünschten Person. Washington reagierte mit der Ausweisung des ecuadorianischen Botschafters.

Report: Correas Außenpolitik kollidiert mit den USA

Buenos Aires/Quito (dpa) - Ecuadors Staatschef Rafael Correa hat auf der internationalen Szene mit den USA und dessen Verbündeten mehrfach einen konfliktreichen Kurs eingeschlagen.

Als unter den Wikileaks-Papieren kritische Äußerungen der US-Botschafterin Heather Hodges über Correa bekanntwurden, erklärte Ecuador im April 2011 die Diplomatin zur unerwünschten Person. Washington reagierte mit der Ausweisung des ecuadorianischen Botschafters.