Suchergebnis

Fliegerbombenfund: 3000 Menschen müssen Wohnung verlassen

Bei Bauarbeiten auf dem Gelände einer früheren US-Kaserne ist in Mannheim eine 500 Kilogramm schwere Fliegerbombe entdeckt worden. Nach Angaben der Polizei sollte der Sprengkörper noch am Donnerstag entschärft werden. Dazu müssen zunächst aber etwa 3000 Menschen im Umkreis von etwa 500 Metern rund um den Bombenfund ihre Wohnungen verlassen. Zunächst sei eine angrenzende Schule mit 25 Schülern im Stadtteil Käfertal geräumt worden, hieß es. Am Nachmittag hatten etwa 150 Polizeibeamte nach dem Fund mit der Evakuierung begonnen.

 Claudia Binzberger

Häfler Autorin Claudia Binzberger veröffentlicht neue Gedichte

So mancher geht in den Ruhestand und hat endlich Zeit, sich um die wesentlichen Dinge im Leben zu kümmern. So auch die Friedrichshafener Autorin Claudia Binzberger, die den Ruhestand dazu nutzt, ihr Innerstes in Form von Gedichten und Aquarellen mit der Welt zu teilen. Sie veröffentlicht zwei Gedichtbände mit den vielsagenden Titeln „Ein Herz voller Himmel“ und „Am Wegrand des Lebens“.

Die Frage nach dem Grund für gleich zwei Bände beantwortet sie so: „Wir hatten wegen des Lockdowns einen sehr langen Winter.

Polizei Blaulicht

Wachmann soll Polizeiwaffen und Funkgeräte gestohlen haben

Ein 40 Jahre alter Wachmann soll bei der Polizei in Bruchsal zwei Pistolen, Munition sowie zwei Funkgeräte gestohlen und verhökert haben. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag in Karlsruhe mitteilten, wurden Täter und Beute schnell ausfindig gemacht. Seine Motive seien unklar. Der Wachmann sei wie seine beiden Abnehmer bislang nicht bei der Polizei aufgefallen. Mangels Haftgründen seien alle drei auf freiem Fuß. Die Ermittlungen dauern an.

Michael Köllner

Aufstiegskampf: Köllner sieht 1860 München in guter Position

Für Trainer Michael Köllner ist im Vierkampf um die Aufstiegsplätze in der 3. Fußball-Liga die Nervenstärke eine Schlüsselkomponente. Der 51-Jährige sieht seine Mannschaft dabei vor dem 34. Spieltag mit dem Auswärtsspiel am Samstag (14.00 Uhr) beim SV Waldhof Mannheim in einer durchaus günstigen Jägerrolle.

«Wir haben hier eine andere Position», sagte Köllner am Donnerstag angesichts der Tatsache, dass für die «Löwen» noch vor Kurzem «die ersten Drei» weit wegwaren.

Polizei-Schriftzug

Per Scheinehe eingeschleust? Ermittlungen in vier Ländern

Sie sollen mit Hilfe von Scheinehen illegal Ausländer nach Deutschland geschleust haben: Im Zuge von Ermittlungen gegen sechs Personen hat die Bundespolizei in mehreren Bundesländern neun Objekte durchsucht. Die Aktion fand am Donnerstag in Baden-Württemberg, Bayern, Berlin und Niedersachsen statt, 200 Beamte waren im Einsatz, wie die Bundespolizei Weil am Rhein mitteilte. In Baden-Württemberg gab es nach Angaben eines Sprechers Durchsuchungen in Freiburg und Mannheim.

SV Waldhof Mannheim

Mannschaftsfoto mit krankem Fan: Waldhof droht Ärger vom DFB

Weil die Mannschaft sich für ein Foto um einen schwer kranken Fan versammelte, droht dem Drittligisten SV Waldhof Mannheim nun Ärger mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB). Die Mannheimer hatten am vergangenen Sonntag beim Heimspiel gegen den VfB Lübeck einem an ALS (Amyotrophe Lateralsklerose) erkrankten Anhänger den Wunsch erfüllt, trotz der Corona-Pandemie noch einmal eine Partie seiner Mannschaft zu sehen. Nach dem Schlusspfiff war der Fan dann mit einigen Helfern auf dem Rasen des Carl-Benz-Stadions, wo sich die Mannschaft um ihn ...

Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg

Campingplatzbetreiber klagen gegen Verbot von Dauercamping

Beim Verwaltungsgerichtshof (VGH) in Mannheim ist Klage gegen das derzeit coronabedingt geltende Verbot von Dauercamping in Baden-Württemberg eingereicht worden. Dies bestätigte ein Sprecher des VGH am Donnerstag.

Für die Klage haben sich nach Auskunft des Bundesverbands der Campingwirtschaft in Deutschland (BVCD) 14 Campingplatzbetreiber aus Baden-Württemberg zusammengeschlossen. Sie richten sich demnach gegen die Corona-Verordnung des Landes und das damit verbundene Verbot von Dauercamping.

Schriftzug Feuerwehr

Ein Toter und sechs Verletzte bei Brand in Mannheim

Bei einem Brand in Mannheim ist ein Mann ums Leben gekommen, sechs weitere wurden verletzt. Am späten Mittwochabend war aus noch ungeklärter Ursache ein Feuer in einer Wohnung im vierten Stock eines Mehrfamilienhauses im Stadtteil Schwetzingerstadt ausgebrochen, wie die Polizei mitteilte. Wegen der starken Rauchentwicklung wurde das gesamte Gebäude evakuiert, 82 Bewohner waren davon betroffen. Sechs von ihnen wurde mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung in Krankenhäuser gebracht.

Adler Mannheim

Mannheim droht Viertelfinal-Aus in Deutscher Eishockey Liga

Titelfavorit Adler Mannheim kämpft am Donnerstag (19.30 Uhr/MagentaSport) gegen das überraschend frühe Viertelfinal-Aus in der Deutschen Eishockey Liga. Der Meister von 2019 muss das Auswärtsspiel beim Außenseiter Straubing Tigers gewinnen, um seine Chance auf den Halbfinal-Einzug zu wahren. Das Heimspiel am Dienstagabend hatte das beste Hauptrunden-Team der Südgruppe mit 2:3 nach Verlängerung gegen die Niederbayern verloren.

Aufgrund der Coronavirus-Krise wurde der Playoff-Modus geändert.

Beim Handmesstechnik-Hersteller Helios-Preisser fallen wegen der Corona-Infektionen derzeit rund 30 Mitarbeiter aus. Dadurch ver

Corona-Newsblog: Bürgermeister in Quarantäne

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 39.600 (417.455 Gesamt - ca. 368.700 Genesene - 9.146 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg:9.146 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 183,0 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 291.500 (3.217.