Suchergebnis

Umwelthilfe fordert Alternativen zum Feuerwerk

Deutsche Umwelthilfe fordert Böller-Verbote im Südwesten

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat neun baden-württembergische Kommunen mit hoher Feinstaubbelastung im Jahresdurchschnitt aufgefordert, Silvester-Feuerwerke in ihren Innenstädten zu verbieten. Die Böllerei sei schädlich für Luftqualität, Gesundheit und Tierwelt, sagte DUH-Chef Jürgen Resch am Mittwoch in Berlin.

Die DUH hat seit Juli an insgesamt 98 Städte bundesweit Verbotsanträge gestellt. Dazu zählen auch Bernau, Esslingen, Heilbronn, Ludwigsburg, Mannheim, Markgröningen, Reutlingen, Stuttgart und Tübingen.

Totgesagte leben länger: Bibliotheken im Internet-Zeitalter

Welche Bilder hat Rubens gemalt? Wo hat Beethoven seine Sinfonien komponiert? Wie geht es weiter mit der Millennium-Saga? Dafür muss man in Zeiten des Internets doch nicht in eine Bibliothek gehen. Stimmt zwar. Doch längst schon sind auch die guten alten Lesetempel auf den Digitalisierungszug aufgesprungen. Auch mit Hilfe des Internets behaupten sie sich als wichtige Anbieter von Wissen und Unterhaltung. Die Stadtbücherei in Geislingen an der Steige im Südosten der Region Stuttgart hat das vorgemacht.

Dank des Derbysieges kann Trainer Paul Thompson (rechts) zumindest bis zum nächsten Wochenende mit den Schwänen in Ruhe arbeiten

Wild Wings geben Rote Laterne ab

„Derbysieger, Derbysieger, hey, hey“, hallte es am Sonntagabend durch die Helios-Arena. Die Wild Wings hatten Meister Mannheim sensationell mit 6:1 abgefertigt.

Nach sechs Niederlagen in Folge schlugen die Wildschwäne ausgerechnet im für die Fans wichtigsten Spiel, dem Baden-Württemberg-Derby gegen Mannheim zu, siegten mit 6:1. „Ich habe von außen Negativität und Abneigung gespürt. Ich wollte dies aber nicht an die Mannschaft heranlassen.

Verteidiger Wirth wechselt von Nürnberg nach Mannheim

Der deutsche Meister Adler Mannheim hat Eishockey-Talent Moritz Wirth vom DEL-Konkurrenten Thomas Sabo Ice Tigers aus Nürnberg verpflichtet. Der 20-Jährige hat in der laufenden Saison bislang fünf Partien für die Nürnberger bestritten und wechselt mit sofortiger Wirkung nach Mannheim. Der Verteidiger bekommt einen Einjahresvertrag. Ob er am Freitag gegen die Straubing Tigers schon spielen darf, ist noch offen, teilten die Adler am Dienstag mit. „Er besticht durch seine läuferischen Fähigkeiten und bringt viel Energie und eine gesunde ...

Mannheimer Fans feiern

Champions-League-Achtelfinale der Adler Mannheim terminiert

Die Achtelfinalpartien der Adler Mannheim in der Champions Hockey League gegen den tschechischen Club Mountfield HK sind genau terminiert. Zum Hinspiel kommt es für den deutschen Eishockey-Meister am 13. November um 18.00 Uhr, das Rückspiel in der SAP-Arena findet am 19. November um 19.00 Uhr statt. Das teilte die Champions Hockey League am Dienstag mit. Mannheim war als Gruppensieger in die Runde der letzten 16 eingezogen. Neben den Adlern sind aus der Deutschen Eishockey Liga noch der EHC Red Bull München und die Augsburger Panther im ...

 Der Schadbrunnen auf dem Ravensburger Marienplatz: Anwohner fühlen sich durch die Geräusche des fallenden Wassers belästigt und

Stadt Ravensburg angezeigt, weil Brunnen mitten in der Stadt zu laut vor sich hin plätschert

Die künstlerische Gestaltung des Schadbrunnens auf dem Ravensburger Marienplatz war stark umstritten, als die Stahlskulptur vor 25 Jahren aufgestellt wurde.

Zwei Anwohner stören sich noch heute an dem Kunstwerk. Aber nicht an dessen Aussehen, sondern an den Geräuschen, die das plätschernde Wasser verursacht. Sie haben daher die Stadt Ravensburg angezeigt.

Genervt von dem Plätschern des Brunnenwassers sind die Anwohner schon lange.

Bluttest-Affäre an Heidelberger Uniklinik

Bericht zur Bluttest-Affäre gerichtlich gestoppt

Ein Gericht hat die Vorstellung des Abschlussberichts in der Heidelberger Bluttest-Affäre vorläufig gestoppt. Die 7. Kammer des Verwaltungsgerichts Karlsruhe gab am Dienstag einem Eilantrag des Chefs der Universitäts-Frauenklinik, Christof Sohn, statt. Die Aufsichtsratsvorsitzende der Uniklinik Heidelberg, Simone Schwanitz, sagte daraufhin die Pressekonferenz zur Vorstellung des Abschlussberichts in letzter Minute ab.

Schwanitz erklärte: „Mit dieser Anordnung wird es dem Universitätsklinikum vorläufig untersagt, sich zu wesentlichen ...

Nachtbürgermeister Hendrik Meier

Lob für Mannheims ersten „Nachtbürgermeister“

Die Stadt Mannheim bewertet die Arbeit des bundesweit ersten „Nachtbürgermeisters“ positiv. „Wir sind sehr zufrieden damit, dass wir die Stelle geschaffen haben“, sagte der zuständige Leiter für die Kulturelle Stadtentwicklung, Matthias Rauch, am Montag.

Im vergangenen Jahr wurde der Nachtbürgermeister erstmals gewählt. Zu seinen Aufgaben gehört es etwa, Konflikte im Nachtleben zu entschärfen - dabei vermittelt er beispielsweise zwischen genervten Anwohnern und feiernden Partygästen.

Mannheims Nachtbürgermeister Hendrik Meier sitzt in einer Bar

Konferenz zum Nachtleben - Lob für „Nachtbürgermeister“

Die Stadt Mannheim bewertet die Arbeit des bundesweit ersten „Nachtbürgermeisters“ positiv. „Wir sind sehr zufrieden damit, dass wir die Stelle geschaffen haben“, sagte der zuständige Leiter für die Kulturelle Stadtentwicklung, Matthias Rauch, am Montag. Im vergangenen Jahr wurde der Nachtbürgermeister erstmals gewählt. Zu seinen Aufgaben gehört es etwa, Konflikte im Nachtleben zu entschärfen - dabei vermittelt er beispielsweise zwischen genervten Anwohnern und feiernden Partygästen.

 Als Solist am Schäferhorn: Henning Wiegräbe (Mitte).

Kammerorchester „Arcata“ überzeugt

Maximilian Erbgraf zu Königsegg-Aulendorf hat in seiner Funktion als Stiftungsratsvorsitzender die große Schar der Zuhörer zum Jahreskonzert der Bürgerstiftung in der Pfarrkiche St. Martin begrüßt. Bereits zum zehnten Mal durften die Musiker des Kammerorchesters Arcata mit ihrem Dirigenten Patrick Strub dieses wundervolle Konzert in Aulendorf darbieten. Im Gepäck hatten sie den hervorragenden Solisten Hennin Wiegräbe mit seiner Posaune und dem eher unbekannten historischen Schäferhorn dabei.