Suchergebnis

An Aktionsständen werden Besucher informiert.

Aktionstag zur Pflege lockt Besucher ins Landratsamt

Bunt, spannend, zukunftsorientiert – so präsentierte sich am Samstag das Pflegenetzwerk des Landkreises im Foyer des Landratsamtes. Eine bunte Vielfalt an Informations- und Aktionsständen zum Thema Pflege erwartete die Besucher des Aktionstages und bot jedem Interessierten – sei er Berufseinsteiger, Quereinsteiger, pflegender Angehöriger oder Professioneller – einen aktuellen Blick auf das Thema Pflege. Das Motto des Aktionstages übernahm Landrätin Stefanie Bürkle in ihrer Begrüßungsrede.

Nach Aus für 14 Nothelfer: Friedrichshafen wächst, Tettnang bleibt

Seit Freitag ist endgültig klar, wohin die Reise des kommunalen Klinikverbundes Medizin-Campus Bodensee (MCB) gehen wird: 14 Nothelfer in Weingarten schließt als Akutkrankenhaus, erste Abteilungen bereits zum Jahresbeginn 2020. Das Klinikum Friedrichshafen wird Zentralversorger, Neubauten nicht ausgeschlossen. Bereits 2021 geht eine neue Notaufnahme in Betrieb. Die Klinik Tettnang bleibt erhalten und soll Chirurgiezentrum werden.

Der Aufsichtsrat des MCB hat die Pläne bereits abgesegnet, der Finanz- und Verwaltungsausschuss des ...

 Das Krankenhaus 14 Nothelfer steht vor dem endgültigen Aus. Alle wichtigen Abteilungen werden am Standort geschlossen

Das Weingartener Krankenhaus 14 Nothelfer steht vor dem endgültigen Aus

Das Krankenhaus 14 Nothelfer steht vor dem endgültigen Aus. Der Medizin Campus Bodensee (MCB) will alle wichtigen Abteilungen am Weingartener Standort, wie beispielsweise die Innere Medizin oder aber die Gynäkologie, schließen. Damit verliert Weingarten sowohl die Geburtshilfe wie auch die Notaufnahme.

Sollte der Gemeinderat in Friedrichshafen am Montag der entsprechenden Sitzungsvorlage zustimmen, kommt das einer Schließung des Weingartener Krankenhauses gleich.

SPD fordert mehr Geld für Sozialarbeiter an Schulen

Das Land muss nach Ansicht der oppositionellen SPD deutlich mehr Geld für die Förderung von Sozialarbeitern an den Schulen in die Hand nehmen. Der SPD-Abgeordnete Rainer Hinderer verwies am Donnerstag im Landtag in Stuttgart auf eine seit 2012 geltende Vereinbarung mit den Kommunen. Demnach fördert das Land die Stellen zu einem Drittel. Der damals festgesetzte Betrag von 16 700 Euro pro Stelle und Jahr reiche aber nicht mehr aus. „Die derzeitigen durchschnittlichen Kosten einer Vollkraftstelle belaufen sich auf 66 000 Euro, und ein Drittel ...

 Einer von vielen Gästen in Friedrichshafen: Wolfgang Grupp (M), Geschäftsführer des Modeherstellers Trigema, unterhält sich bei

BBF am Bodensee: Gemeinsam auf der Suche nach der richtigen Zukunft

Nein, es sind nicht gerade kleine Räder, die da beim 3. Bodensee Business Forum (BBF) im Friedrichshafener Graf-Zeppelin-Haus (GZH) gedreht werden. Das deutet schon der Untertitel „Was die Welt zusammenhält“ an, ebenso die Begrüßungsrede von Schwäbisch Media Geschäftsführer Dr. Kurt Sabathil, der Zusammenhalt für den Frieden anmahnt.

Vor dem Hintergrund eines türkischen Einmarschs in Syrien und dem Anschlag auf eine Synagoge in Halle hat dieser Appell eine unangenehme Aktualität.

Manne Lucha

Pflege: Stehenbleiben soll es nicht geben

Vier Diskutanten zum Thema Krankenhäuser und Pflege auf dem Podium – aber immerhin neben Meinungsunterschieden auch übereinstimmende Standpunkte. So hat übergreifend Konsens geherrscht, dass es in beiden Bereichen nicht so bleiben kann wie es ist. Manne Lucha, Baden-Württembergs Minister für Soziales und Integration, hielt das Impulsreferat vor der Diskussionsrunde. Der Grünen-Politiker betonte: „Jeder soll am richtigen Ort, zum richtigen Zeitpunkt die richtige Behandlung bekommen.

Minister Manne Lucha überreicht Ilse Häusler vom Strauss Reisen-Unternehmen die Prüfurkunde.

Strauss Reisen besteht den Schulbus-Check

Sicherheit und Zuverlässigkeit im Schülerverkehr: Darauf wurden etliche Unternehmen jüngst beim landeweiten Schulbus-Check wieder geprüft. Das Gesamtergebnis 2019: Schüler in Baden-Württemberg kommen sicher mit dem Bus in ihre Schulen. Laut den Angaben des Landesverbands Baden-Württembergischer Omnibusunternehmer werden bei dem Check etwa Brems-und Lenkanlagen, Lichttechnik, Rahmen- und Fahrwerke, TÜV-Fristen, Umweltbelastung, Sicherheitsausrüstungen sowie Ein- und Ausstiege geprüft.

Grippeschutzimpfung

Gesundheitsministerium wirbt für Grippeimpfschutz

Nach Bekanntwerden der ersten beiden Grippefälle der aktuellen Influenzasaison hat das Gesundheitsministerium für eine Schutzimpfung geworben. Besonders wichtig sei diese für chronisch Kranke aller Altersgruppen, Schwangere sowie Medizin- und Pflegepersonal, hieß es in einer Mitteilung vom Mittwoch.

25 von 100 Menschen sind bundesweit nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) bei der außergewöhnlich starken Grippewelle 2017/2018 an Influenza gestorben.

Sozialminister Manfred Lucha

Lucha weist Vorwurf der Kumpanei mit Kabarettisten zurück

Sozialminister Manne Lucha (Grüne) hat Vorwürfe der Kumpanei mit dem Kabarettisten Christoph Sonntag zu dessen Gunsten zurückgewiesen. „Es gibt keine Vermischung dienstlicher und privater Interessen“, sagte Lucha am Mittwoch im Landtag in Stuttgart. FDP-Fraktionschef Hans-Ulrich Rülke hatte zuvor die Fördergelder des Landes für ein Projekt zur Demokratiebildung von Sonntag zur Sprache gebracht und dabei angeführt, dass das Projekt bei einem gemeinsamen Abendessen von Sonntag und Lucha aufs Gleis gesetzt worden sei.

Sozialminister Manfred Lucha

Sozialminister Lucha kann sich Zuckersteuer vorstellen

Baden-Württembergs Sozialminister Manne Lucha zeigt sich offen für eine Zuckersteuer. „Wenn am Ende der Fahnenstange alle Maßnahmen nicht die gewollte Wirkung haben, könnte ich mir auch eine höhere Besteuerung vorstellen“, sagte Lucha (Grüne) der „Heilbronner Stimme“ und dem „Mannheimer Morgen“ (Mittwoch). Der Minister forderte klare Kennzeichnungspflichten, um den Zuckerkonsum zu senken. Zucker sei auch in verdeckter Form in Lebensmitteln ein großes Problem und verursache Übergewicht und Diabetes.