Suchergebnis

Blick auf die Auspuffrohre eines Diesel-Pkw

Agendagruppe Oberstadt will 2019 kürzer treten

Die Agendagruppe Oberstadt, die sich für weniger Verkehr und bessere Luft in Ravensburg einsetzt, will ihre Aktivitäten im kommenden Jahr zurückfahren. Der Grund: Obwohl die Probleme alle bekannt seien und vielfach faktisch belegt, handle die Stadtverwaltung nicht.

Ein bisschen Resignation spricht aus der Stimme von Manfred Lenz, Sprecher der Agendagruppe Oberstadt. „Seit acht Jahren zeigen wir die Probleme auf und es passiert nichts“, sagt er.

 Martin Lenz übernimmt den musikalischen Teil.

Künstler wollen mit interkultureller Lesung Grenzen überwinden

Das Ländle gibt so einige Schätze frei: Zwei davon sind Manfred Mai und Martin Lenz. Am Freitag traten die beiden Künstler beim Familiennachmittag des Integrationsbüros und der WFS-Wirtschaftsförderung Sigmaringen unter dem Motto „Integration ist (k)eine Kunst“ auf. Den Anfang machte Martin Lenz, der den musikalischen Part übernahm.

Mit Gitarre und Mundharmonika sang er zusammen mit Manfred Mai „Hallo, guten Tag, wir freuen uns hier zu sein.

 Pfarrer Gordon Asare (vorne) segnete das neue Feuerwehrfahrzeug.

Gut gerüstet für die Aufgaben der Zukunft

Die Feuerwehr in Rot an der Rot ist künftig noch besser für brenzlige Einsätze gerüstet. Der Wehr steht jetzt ein LF 20 KatS zur Verfügung. Das Löschgruppenfahrzeuge fördert Wasser im großen Stil. Das Fahrzeug kann bis zu 10 000 Liter Wasser pro Minute lenzen oder bis zu 6000 Liter pro Minute unter Druck zur Einsatzstelle fördern. Am Wochenende übergab die Gemeinde das Fahrzeug offiziell an die Feuerwehr.

Nach einem Ökumenischen Gottesdienst in der Klosterkirche St.

 Ein Beispiel für viele: Nailatou Sadikou von der Judo-Abteilung des TSV wird für den ersten Platz bei der Bezirksmeisterschaft

Die Geehrten

Gold mit Urkunde für Wiederholungserfolge:

Lilli Gerth, TSV Bad Saulgau, Schwimmen, 1. Platz Deutsche Jahrgangsmeisterschaft; Steffen Gross, Pool-Billard-Club Bad Saulgau, Landesmeisterschaft 1. Platz, Deutsche Meisterschaft 3. Platz, Europameisterschaft Mannschaft Senioren 1. Platz, Nominierung Nationalmannschaft Senioren-Team

Gold mit Nadel und Urkunde:

Manfred Zoberbier, Triathlon Team Bad Saulgau, Deutscher Meister in AK 65, Cross-Triathlon

Silber mit Nadel und Urkunde:

Jana Michl, TSV ...


 Im Herrenbergpark haben die Arbeiten zur Erschließung begonnen, wie das Luftbild vom 20. September zeigt. Links der Bereich am

Herrenbergpark verändert sein Gesicht

Der Umbau des Herrenbergparks zu einem neuen Isnyer Villenquartier hat begonnen. „Die Erschließung der Grundstücke soll spätestens bis Frühsommer 2019 fertiggestellt sein, und parallel dazu wird bereits jetzt mit dem Hochbau der ’Residenz am Schloss’ für betreutes Wohnen begonnen“, erklärte Peter Grath im Gespräch mit der SZ-Redaktion. Er ist einer der Geschäftsführer der Alpstein Immobilien GmbH & Co. KG aus Immenstadt, die als Bauträger auf den rund 42 000 Quadratmetern des ehemaligen Parks der Fürsten von Quadt das neue Wohnviertel ...

 Die neuen Laichinger Schützenkönige mit den erstem und zweiten Rittern (von links): Eugen Kirschmer, Jürgen Schmid, Peter Zimme

Zwei neue Laichinger Schützenkönige

Die Schützengilde Laichingen hat in den vergangenen Wochen ihre Vereinsmeisterschaften abgehalten. Die Vereinsmeisterschaften sind gleichzeitig auch Qualifikation für die Kreismeisterschaften 2019, die dieses Jahr bereits im Herbst 2018 stattfinden werden.

Im Laichinger Schützenhaus gab es die Siegerehrung, gleichzeitig wurde zur Ermittlung der Schützenkönige das traditionelle Königsschießen durchgeführt.

Beim Königsschießen werden jährlich die Schützenkönige in den Disziplinen Gewehr und Pistole gesucht, die mit einem ...

Ist zum neuen Vorsitzenden gewählt worden: Max Widmer. Foto: Archiv/Warnack

Förderverein des SVD unter neuer Führung

Bei der Jahreshauptversammlung des Fördervereins des SV Daugendorf ist Max Widmer zum 1. Vorsitzenden gewählt. Er tritt damit die Nachfolge von Hubert Litzbarski an, der dieses Amt 16 Jahre innehatte, und aus Altersgründen nicht mehr antrat.

Zur Jahreshauptversammlung, die vor kurzem im Gasthaus Stern abgehalten wurde, konnte Hubert Litzbarski einen Großteil der Mitglieder begrüßen. Nach der Begrüßung wurden die Tätigkeitsberichte von Schriftführer Paul Spies, dem 1.


Jede Menge blaue Luftballons sind bei der Preisverleihung des Europa-Wettbewerbs in Lauchheim in die Luft gestiegen.

161 Gewinner beim Europa-Wettbewerb

Hunderte Luftballons mit Botschaften für ein gemeinsames Europa sind beim Europatag vor der Alamannehalle in Lauchheim in den Himmel aufgestiegen. In der Halle wurden die Preise im Europa-Wettbewerb verliehen. Landrat Klaus Pavel und Bürgermeisterin Andrea Schnele warben für den europäischen Gedanken.

Europa stehe dafür, dass es uns gut gehe, sagte Pavel. „Europa wächst zusammen und wir gelangen gemeinsam ans Ziel“, sang der Grundschulchor der Deutschorden-Schule, ein Lied, das Konrektor Wolfram Hirsch eigens zur Preisverleihung ...

Die Räuberbande von der Dämonengruppe Ehingen.

Seniorennachmittag bekommt einen frischen Anstrich

Seit mehr als 40 Jahren gibt es den Nachmittag der CDU für die ältere Generation, in diesem Jahr hat er einen frischen Anstrich bekommen. Man hat von der Lindenhalle ins Hotel Adler gewechselt, weil die Entfernung von der Bühne zu den Gästen dort zu groß und die Halle für die schrumpfende Zahl der Besucher überdimensioniert war, hat frühere Programmpunkte weggelassen und neue aufgenommen.

Es heißt auch jetzt nicht mehr Seniorennachmittag, sondern eingeladen wurde die Generation 60plus, weil Senior vielen zu altbacken klingt.


Manfred Mai und der Gitarrist Martin Lenz bringen Abwechslung in den Schultag der Sophie-Scholl-Schüler.

Die Schilderung eines ersten Kusses begeistert

Kinder- und Jugendbuchautor Manfred Mai hat jetzt gemeinsam mit seinem musikalischen Begleiter Martin Lenz die Sophie-Scholl-Schule in Krauchenwies besucht. Die Aula der Schule war komplett bestuhlt, ganz vorne legten Mädchen der vierten Klasse Kissen auf den Boden und machten es sich gemütlich. Viele hatten ein Taschenbuch des Winterlinger Erfolgsautors in der Hand.

„Die ersten zwei Kapitel durften wir schon lesen“, sagt Vanessa (10). Weiter hinten saßen Jungs der dritten Klasse und bissen genüsslich in kleine Pizzen, die in der ...