Suchergebnis

 Zahlreiche Sportler der Aalener Sportallianz sind für ihre Erfolge geehrt worden.

Die große Sportfamilie fährt viele Erfolge ein

Jede Menge sportliche Erfolge kann die junge, rund 4200 mitgliederstarke Aalener Sportallianz (ASA) verbuchen: Am Sonntagmorgen wurden diejenigen geehrt, die im vergangenen Jahr ganz vorne mitmischten in verschiedenen Ligen, bis hin zur olympischen Disziplin.

Ausgezeichnet wurden in einem regelrechten Ehrungsmarathon Sportler – von den Handballern über Cheerleader bis hin zu Triathleten. Die „große Sportfamilie“ wie sie ASA-Geschäftsführer Manfred Pawlita nannte, stellt mit ihren zahlreichen Abteilungen auch höchst erfolgreiche ...

Ehrenamtliche aus Deutschland und vor Ort verteilen die vielen Geschenkkartons.

Weihnachtstrucker berichten von ihrer Fahrt nach Osteuropa

Fünf bewegte Tage und fast 17 000 gefahrene Kilometer liegen hinter den mehr als 150 haupt- und ehrenamtlichen Helfern aus Bad Schussenried und weiteren Städten, die sich mit dem Johanniter-Weihnachtstrucker am 26. Dezember auf den Weg nach Bosnien, nach Nord- und Zentral-Rumänien, Bulgarien und in die Ukraine aufgemacht hatten. Bereits am ersten Weihnachtsfeiertag war der Konvoi nach Albanien gestartet. Jetzt sind sämtliche Sattelschlepper wieder wohl behalten zurück in der Heimat angekommen.

 Viele Helfer waren im Einsatz.

Johanniter-Weihnachtstrucker sind von ihrer großen Fahrt zurück

Fünf bewegte Tage und fast 17 000 gefahrene Kilometer liegen hinter den mehr als 150 haupt- und ehrenamtlichen Helfern, die sich mit dem Johanniter-Weihnachtstrucker am 26. Dezember 2019 auf den Weg nach Bosnien, nach Nord- und Zentral-Rumänien, Bulgarien und in die Ukraine aufgemacht hatten. Wie die Johanniter-Unfall-Hilfe mitteilt, war der Konvoi bereits am ersten Weihnachtsfeiertag nach Albanien gestartet. Jetzt sind sämtliche Sattelschlepper wieder wohl behalten zurück in der Heimat angekommen – auch in Leutkirch.

 Fast 17 000 Kilometer sind die ehrenamtlichen Helfer gefahren, um die Pakete an Bedürftige zu übergeben.

Johanniter sind von großer Fahrt zurück

Fünf bewegte Tage und fast 17 000 gefahrene Kilometer liegen hinter den mehr als 150 haupt- und ehrenamtlichen Helfern, die sich mit dem Johanniter-Weihnachtstrucker am 26. Dezember auf den Weg nach Bosnien, nach Nord- und Zentral-Rumänien, Bulgarien und in die Ukraine aufgemacht hatten. Bereits am ersten Weihnachtsfeiertag war der Konvoi nach Albanien gestartet. Jetzt sind sämtliche Sattelschlepper wieder wohl behalten zurück in der Heimat angekommen.

 Die Gewerkschaft Verdi zeichnete im Kellerhaus treue Gewerkschaftsmitglieder aus. Unser Bild zeigt die bei der Ehrung Anwesende

Teil einer starken Gemeinschaft

„Ihr gehört einer Gewerkschaft mit einer starken Tradition an“, so hat der Erste Bevollmächtigte der IG Metall in Aalen, Roland Hamm, die Mitglieder der Gewerkschaft Verdi gelobt, die er zusammen mit deren Bezirksgeschäftsführer Werner Borowski für ihre langjährige Treue ausgezeichnet hat. Die Jubilarfeier fand im Gasthof Kellerhaus in Oberalfingen statt.

In seiner Rede wandte sich Hamm vor allem gegen Hetze und Gewalt, Hass und Ausgrenzung.

Insgesamt 2410 Jahre haben die Jubilare für Mapal gearbeitet, auf dem Bild sind die Geehrten ab 25 Jahren Zugehörigkeit abgelich

Noch besser als die Prognosen

Es sei ein Jahr mit einem unspezifischen Verlauf gewesen, berichtete Mapal-Geschäftsführer Dieter Kress bei der Jubilarfeier. Das prognostizierte Wirtschaftswachstum sei weit übertroffen worden. In China, wo Mapal mehr als 350 Mitarbeiter beschäftigt, habe das Unternehmen ein großes Gebäude ertüchtigt. Außerdem sei ein Werk in Mexiko fertiggestellt worden, das soll im 1. Quartal 2018 in Betrieb gehen. „Trump hin oder her, Mapal besteht in exiko sicher länger als Trump Präsident ist“, sagte Kress, der im Mai seinen 75.

Jubilarehrung der ver.di Ortsvereine Aalen und Ellwangen

Jubilarehrung der ver.di Ortsvereine Aalen und Ellwangen

"Unsere Jubilare können für sich in Anspruch nehmen, mit ihrer Gewerkschaft vieles erlebt und erkämpft zu haben", sagte Margarete Schneider, Vorsitzende des Ortsvereins Ellwangen, in ihrer Begrüßung zur Jubilarfeier der Gewerkschaft am vergangenen Dienstag und bezog den Vorsitzenden des Ortsvereins Andreas Schweda mit ein. 158 Gewerkschaftsmitglieder wurden im Kellerhaus in Oberalfingen für ihre Treue, ihren persönlichen Einsatz und ihre langjährige Mitgliedschaft in ver.


Die TSG blickt auf eine lange Vereinsgeschichte zurück und ehrte jetzt die treuesten Mitglieder.

TSG sieht sich auf gutem Weg

Der größte Verein aus dem Aalener Raum, die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach, hat am Montagabend seine diesjährige Mitgliederversammlung abgehalten. „Die TSG ist auf einem guten Weg, weil wir die letzten Jahre nicht verschlafen haben“, sagte der TSG-Vorsitzende Achim Pfeifer im Rahmen der Veranstaltung.

Einige Änderungen haben die Verantwortlichen auf den Weg gebracht, die den Verein fit für die Zukunft machen sollen. Klaus Krehlik bleibt zwar stellvertretender Vorsitzender hinter Pfeifer, ihm zur Seite gestellt wird nun aber ...


Aalens OB Thilo Rentschler hat auch die jungen Cheerleader des VfR für ihre Leistungen ausgezeichnet

Sie haben 2015 für die Glanzpunkte gesorgt

Im vergangenen Jahr haben 163 Sportler aus Aalen 145 Meisterschaften und Titel geholt. Sie sind am Sonntag in der Stadthalle für ihre Leistungen ausgezeichnet worden. Hier sind die Geehrten:

Biathle

MTV Aalen: Leyla Emmenecker, Süddeutsche Meisterschaft der Juniorinnen (Trainer: Gerhard Emmenecker); Gerhard Emmenecker, Süddeutsche Meisterschaft Master 50+.

SC Delphin: Nicholas Mühlberger, Süddeutsche Meisterschaft (Trainerteam: Alexander Jung, Daniela Jung, Doris Jung);

Mapal rüstet sich für einen härteren Wettbewerb

50 Jahre lang in ein und derselben Firma zu arbeiten, ist heutzutage keine Selbstverständlichkeit mehr. Ein halbes Jahrhundert ist Alfred Haas beim Aalener Familienunternehmen Mapal beschäftigt. Mit 15 Jahren ging der heute 65-Jährige hier in die Lehre und arbeitete sich in den folgenden Jahren zum Leiter des Bereichs Anwendungstechnik und Optimierung hoch. Für sein 50-jähriges „außergewöhnliches“ Jubiläum überreichte ihm Landrat Klaus Pavel im Rahmen der gestrigen Jubilarfeier der Firma Mapal eine Urkunde des Ministerpräsidenten des Landes ...