Suchergebnis

Manfred Aumiller bei einem Poetry Slam. Der Rollstuhlfahrer wollte, dass ein mobiles Impfteam ihn daheim impfen sollte. Das hat

Keine Impfung: Wie ein 81-Jähriger trotz Behinderung mit einem Eilantrag scheiterte

Als im Januar die Nachricht kam, dass mobile Impfteams in Pflegeheimen im Einsatz sind, wollte auch der Tettnanger Manfred Aumiller den Schutz gegen Corona so schnell wie möglich haben. Beim Gesundheitsamt hatte er keinen Erfolg mit dem Ansinnen, dass ein Impfteam ihn zuhause impfen solle. Der 81-Jährige lebt daheim, ist schwerbehindert und auf seinen Rollstuhl angewiesen. In der Folge stellte er dann Mitte Januar einen Eilantrag beim Verwaltungsgericht Sigmaringen.