Suchergebnis

Ehre

Ibrahimovic bester neuer MLS-Spieler

Der schwedische Stürmerstar Zlatan Ibrahimovic ist nach einer überzeugenden ersten Spielzeit in den USA zum besten neuen Spieler der Saison gekürt worden. Dies gab die nordamerikanische Profi-Liga MLS bekannt.

Der 37-jährige Ibrahimovic, der im März von Manchester United zu LA Galaxy gewechselt war, gewann die Auszeichnung mit mehr als 36 Prozent der Stimmen. In 27 Einsätzen mit den Kaliforniern erzielte er 22 Tore und gab zehn Torvorlagen.

Alassane Pléa

Gladbacher Pléa für Frankreichs Länderspiele nominiert

Mönchengladbachs Stürmer Alassane Pléa darf von seinem Länderspiel-Debüt träumen. Weltmeister-Trainer Didier Deschamps hat den Stürmer ins Aufgebot für die kommenden Fußball-Länderspiele geholt.

Der Angreifer, der beim 3:1-Sieg der Borussia in der Bundesliga bei Werder Bremen alle drei Gäste-Tore erzielt hatte, rückt für den an den Adduktoren verletzten Anthony Martial von Manchester United nach. Das teilte der französische Verband FFF mit.

Real-Coach

Real Madrid bestätigt Argentinier Solari als neuen Coach

Die Trainerfrage beim spanischen Rekordmeister Real Madrid ist geklärt: Der Club hat Interimscoach Santiago Solari nach vier Siegen in Folge zum neuen Mann an der Seitenlinie erklärt, wie Kreise aus dem Club der Deutschen Presse-Agentur bestätigten.

Nach Informationen der Sportzeitung „Mundo Deportivo“ soll der Club beim spanischen Verband RFEF bereits die dafür nötigen Unterlagen eingereicht haben. Der 42-jährige Argentinier hatte den Posten Ende Oktober kommissarisch übernommen, nachdem Ex-Nationaltrainer Julen Lopetegui nach ...

AC Mailand - Juventus Turin

Elfter Saisonsieg für Juventus Turin - 2:0 beim AC Mailand

Italiens Serienmeister Juventus Turin hat seinen Siegeszug an der Spitze der Serie A fortgesetzt. Beim AC Mailand feierte die Mannschaft von Superstar Cristiano Ronaldo einen am Ende glücklichen 2:0 (1:0)-Erfolg.

Vier Tage nach der 1:2-Niederlage bei Manchester United in der Champions League machte Juve den elften Saisonsieg im zwölften Spiel perfekt. Der frühere Fußballprofi von Bayern München Mario Mandzukic brachte den Serienmeister in der 8.

Manchester City - Manchester United

Man City gewinnt Derby gegen United - Liverpool bleibt dran

Der englische Fußballmeister Manchester City hat das Stadtderby gegen den Rekordchampion Manchester United für sich entschieden.

Die in dieser Premier-League-Saison noch unbesiegte Mannschaft von Trainer Pep Guardiola gewann am Sonntagabend mit 3:1 (1:0) gegen den Lokalrivalen. City bleibt damit Tabellenführer vor dem Zweitplatzierten FC Liverpool, der sich mit 2:0 (1:0) gegen den Aufsteiger FC Fulham durchsetzte und am FC Chelsea vorbeizog.

José Mourinho

Mourinhos Häme: „Aus Freude und Wut explodiert“

Was für eine Genugtuung. José Mourinho läuft über das Feld, hält seine rechte Hand an sein Ohr, verzieht das Gesicht so stark, als ob es auch die Juventus-Fans auf dem hintersten Rang sehen sollen.

Mit Manchester United hat der Portugiese gerade Italiens Fußball-Rekordmeister die erste Saison-Niederlage zugefügt und sich selbst ein famoses Comeback beschert. Doch statt zu jubeln, provoziert Mourinho am Mittwochabend. Aus Sicht des 55-Jährigen nur eine Reaktion auf 90 Minuten Beleidigungen durch die Juve-Fans.

Torschütze Mata

United dreht Spiel bei Juve - Kantersiege für Real und City

Manchester United hat bei Juventus Turin Comeback-Qualitäten bewiesen und gute Chancen auf den Achtelfinaleinzug in der Champions League.

Juan Mata glich beim 2:1 (0:0) zunächst die Juve-Führung von Fußball-Europameister Cristiano Ronaldo (65.) in der 86. Minute aus, ehe die Engländer von einem Eigentor von Turins Alex Sandro (90.) profitierten. In der Tabelle liegt United zwei Zähler hinter Spitzenreiter Juve auf Rang zwei.

Manchester City kann fast schon sicher für die Runde der besten 16 planen.

Brexit

Der Brexit und die Premier League

Rund fünf Monate vor dem geplanten EU-Austritt Großbritanniens herrscht Unruhe im englischen Fußball - und Unklarheit, wie es nach dem 29. März 2019 weitergeht.

„Nach zweieinhalb Jahren weiß ich immer noch nicht, ob es gut oder schlecht wird“, sagte Trainer Mauricio Pochettino vom Londoner Fußballclub Tottenham Hotspur. Die Folgen für die Premier League sind schwer abzusehen. Aber Pochettino und andere Verantwortliche befürchten, dass es nach dem Brexit schwieriger wird, Spieler aus dem Ausland zu verpflichten - vor allem, wenn sich ...

Wayne Rooney

Englischer Verband ehrt Rooney mit Abschiedsspiel

Der frühere englische Fußball-Nationalspieler Wayne Rooney wird 14 Monate nach seinem Rücktritt aus dem Nationalteam ein letztes Mal für sein Land auflaufen.

Der englische Fußballverband FA teilte mit, dass Rooney am 15. November in einem Freundschaftsspiel der Three Lions gegen die USA zu seinem 120. und letzten Einsatz für England kommen wird. Die Einnahmen der Partie im Londoner Wembley-Stadion sollen einer wohltätigen Stiftung für benachteiligte Kinder zugute kommen, die der 33 Jahre alte Rekordtorschütze gegründet hat.

Torschütze

Juventus Turin mit Ronaldo zum zehnten Saisonsieg

Italiens Fußball-Rekordmeister Juventus Turin um Superstar Cristiano Ronaldo hat die Tabellenführung in der Serie A mit dem zehnten Sieg im elften Saisonspiel souverän verteidigt.

Die Mannschaft des ehemaligen Weltfußballers setzte sich gegen Cagliari Calcio mit 3:1 (2:1) durch und bleibt in der italienischen Eliteklasse weiter ohne Niederlage.

Die Treffer für Juve erzielten Paulo Dybala (1. Minute) und Juan Cuadrado (87.) nach Vorarbeit von Ronaldo sowie Filip Bradaric (38.