Suchergebnis

Aktion "Mal mit uns": So sehen Kinder die Welt in Zeiten der Corona-Krise

Die Welt der Kinder ist bunt, auch in Corona-Zeiten. Und sie ist trotz der Einschränkungen und des Verzichts, trotz geschlossener Spielplätze und Unsicherheiten voller Zuversicht.

Das zeigen die vielen, tollen Bilder, die beim Malwettbewerb „Mal mit uns“ der Schwäbischen Zeitung eingesandt wurden. Viele Dutzend Kinder zwischen 1,5 und 15 Jahren haben mitgemacht, mehr als 200 Bilder haben uns insgesamt erreicht. 

Eine Siegerin aus Allmendingen - und zehn verloste Stiftesets Das Siegerbild kommt von Josefine Teichmann ...

Das Southside-Festival soll im Juni stattfinden - sagen zumindest die Veranstalter (Archivfoto).

Corona-Newsblog: Das waren die Entwicklungen am 2. April

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Zum Aktualisieren hier klicken

Aktuelle Zahlen für Deutschland und die Region (Stand: Mittwoch, 21:30 Uhr):

Infizierte Deutschland: 73.522 (¹), 83,751 (³) Geheilte Deutschland: 21,400 (³) Kritische Fälle Deutschland: 3,936 (³) Todesfälle Deutschland: 1,055 (³) Infizierte Baden-Württemberg: 15.

 Die Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Weingarten zum ausmalen. Weitere Motive können auf der Homepage heruntergeladen werde

Feuerwehr Weingarten bittet zum Malwettbewerb

Die Freiwillige Feuerwehr steht in den schweren Corona-Zeiten auch für kleine Nachwuchsfeuerwehrmänner und -frauen bereit. Gegen die Langeweile haben hat die Feuerwehr laut Pressemitteilung Ausmalbilder von Einsatzfahrzeugen erstellt. Vom Löschfahrzeug bis zur Drehleiter können sich Eltern auf der Homepage www.feuerwehr-weingarten.de/ausmal-wettbewerb ein Bild aussuchen, herunterladen, ausdrucken und anschließend von ihren Kindern ausmalen lassen.

Die Qual der Wahl: die Jurymitglieder (von links) Volksbankmitarbeiterin Constanze Funke, Lehrerin Claudia König und Hannah Ecks

Malwettbewerb: Volksbank wählt 55 Preisträger aus

„Glück ist…“: Unter diesem Titel haben 2670 Kinder und Jugendliche ihre Malbeiträge zum „jugend creativ“-Wettbewerb bei der Volksbank Friedrichshafen-Tettnang eingereicht. Der Jugendwettbewerb feiert in diesem Jahr bereits sein 50-jähriges Bestehen und widmet sich jährlich aktuellen gesellschaftlichen Themen. 27 Schulen mit 138 Klassen aus dem Geschäftsgebiet haben bei der Jubiläumsrunde teilgenommen, teilt die Volksbank mit. Eine Jury, bestehend aus Volksbankmitarbeiterin Constanze Funke, Lehrerin Claudia König und Hannah Eckstein vom ...

Der Begleitausschuss der Partnerschaft für Demokratie Leutkirch–Aichstetten–Aitrach setzt sich aus Vertreterinnen und Vertretern

Rund 27 000 Euro für regionale Projekte

Der Begleitausschuss der Partnerschaft für Demokratie Leutkirch–Aichstetten–Aitrach hat in seiner jüngsten Sitzung die Förderung von insgesamt 15 Projekten befürwortet.

„Es sind tolle Projekte dabei, die zum Teil mit ganz besonderen Ansätzen auf verschiedene Probleme unserer Zeit eingehen“, sagt Hannah Keil von der Koordinierungs- und Fachstelle der Partnerschaft für Demokratie. So werde etwa ein interaktives Theaterstück zum Thema „Gewalt im Alter“ gefördert, welches das Seniorennetzwerk Leutkirch-Aichstetten-Aitrach auf die Bühne ...

Neben Krebsen, Reptilien und lebengebärenden Zahnkarpen sind auch sicher wieder gelbe Segelflossendoktoren zu sehen.

Bereit zum Ausschwärmen

Die Angelsaison steht vor der Tür. Vom 6. bis zum 8. März bildet Friedrichshafen mit der Aqua-Fisch wieder den Dreh- und Angelpunkt für alle Angler, Fliegenfischer sowie Aquarianer. Zum 29. Mal zieht das Programm Fans von Fischen und Reptilien an. Mit rund 160 Ausstellern aus elf Nationen bietet die Aqua-Fisch ein breites Produktangebot und eine große Plattform zum Austausch mit Experten, wie die Messe Friedrichshafen mitteilt.

Mit Vortragsforen und Demonstrationen wird das Angebot mit Bereichen zum Mitmachen abgerundet.

Magisch: Maria Rinaldi verzauberte mit ihrer Seifenblasen-Show auf dem Kinderball.

Jede Seifenblase erfüllt einen Wunsch

Der Kinderball ist fester Bestandteil der Bad Buchauer Moorochsen-Hausfasnet. Das Kinderball-Team der Moorochsen zauberte mittlerweile bereits zum neunten Mal ein buntes Programm von Kindern für Kinder auf die Bühne und freute sich erneut über eine rappelvolle Halle.

Pünktlich um 14 Uhr ging es los. Nach dem Einmarsch der Masken der Zunft und der Fasnetsmusik „Kunterbunt“ stellten die Zunfträte unter Anstrengung all ihrer Kräfte den Kindernarrenbaum.

Von Kindern für Kinder: Die Gardemädels und die Minigarde haben auf dem Kinderball ihren großen Auftritt.

Ein Ball von Kindern für Kinder

Nachdem die Bad Buchauer Brauchtumsnarren der Moorochsen am Vormittag des Glombigen Donnerstags den Kindergarten und das Seniorenheim erfreut, die Schulen befreit und anderen Institutionen ihren Besuch abgestattet haben, steht am Nachmittag die Buchauer Kinderfasnet mit dem großen Kinderball auf dem Programm. „Von Kindern für Kinder“ – unter diesem Motto steht der seit Jahren beliebte Kinderball am 20. Februar in der Festhalle der Federseeschule. Herzlich eingeladen hierzu sind alle Kinder im Alter bis zu etwa zwölf Jahren.

Mann steht neben vier Kindern die Bilder hochhalten

Sieger-Motiv für neuen Lions-Adventskalender steht fest

Im vergangenen Herbst hat der Lions Club Sigmaringen-Hohenzollern seinen zehnten Malwettbewerb für Schüler ausgeschrieben. Das Siegergbild wird das Titelbild des diesjährigen Lions-Adventskalenders zieren. Es stammt von Sammy Sorg, Schüler des Reihnhold-Frank-Schulzentrums in Ostrach. Im Foyer seiner Schule fand am Dienstag die Preisverleihung statt.

Gekürt wurden die vier besten Bilder, allesamt mit weihnachtlichen Motiven von Schülern der Liebfrauenschule und des Hohenzollern-Gymnasiums in Sigmaringen, des Störck-Gymnasiums in Bad ...

 Bereits im Jahr 2017 begann Günther Sterk zu skizzieren – jetzt sind seine bunten Figuren fertig.

So kamen in Baienfurt die Fasnetsfiguren an die Wand

Ein einzigartiges Gemälde ziert das Zunftheim der Narrenzunft Henkerhaus in Baienfurt. Anlässlich des bevorstehenden abendlichen Empfangs im Rahmen des Landschaftstreffens der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischen Narrenzünfte (VSAN) wird dieses Kunstwerk erstmals komplett zu sehen sein.

Günther Sterk, bekennender Baienfurter mit Wohnsitz in Weingarten, gilt schon seit vielen Jahren als Gebrauchskünstler. Er selbst hat diese Bezeichnung für sich gefunden.