Suchergebnis

Windräder

Merkel: Bau neuer Stromleitungen herausfordernd

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht bei der Energiewende große Herausforderungen beim Bau des Stromnetzes. «Wir sind hier unter einem sehr großen Druck», sagte Merkel am Donnerstag in Berlin nach Beratungen mit den Ministerpräsidenten der Länder.

Der Leitungsbau dauere lange und sei kompliziert - sei aber die Voraussetzung dafür, den Bedarf an erneuerbaren Energien befriedigen zu können. Länderchefs verlangten mehr Tempo beim Ausbau des Ökostroms.

Urlauber an der Ostsee

Corona und Urlaub: Das ist in den Bundesländern möglich

Die Corona-Lage in Deutschland wird immer entspannter - und pünktlich zur Sommerzeit schmieden viele Menschen Urlaubspläne. In Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern etwa beginnen am 21. Juni schon die Sommerferien.

Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz ist derweil so gering wie seit Monaten nicht und liegt fast überall unter 50, vielerorts gar noch viel niedriger. Gastronomie und Hotellerie dürfen die Zügel wieder etwas lockern und ihren Gästen zunehmend mehr Normalität ermöglichen.

Coronavirus - Hamburg

Corona und Urlaub: Das ist in den Bundesländern möglich

Viele Menschen sehnen sich nach Urlaub - und mit sinkenden Neuinfektionszahlen steigen in vielen Bundesländern die Möglichkeiten für touristische Besuche.

Weil die Sieben-Tage-Inzidenz in den meisten Landkreisen oder kreisfreien Städten stabil unter 100 liegt, wird in Gastronomie und Hotellerie nämlich teils kräftig gelockert. Hotels und Ferienwohnungen heißen zunehmend wieder Gäste willkommen, genauso wie die Gastronomie. Die Kontaktnachverfolgung bleibt wichtig.

Impfstoff von Biontech/Pfizer

EU-Behörde gibt grünes Licht für Impfstoff für Kinder

Der Weg für Corona-Impfungen für Kinder ab zwölf Jahren ist frei. Die EU-Arzneimittelbehörde EMA gab am Freitag grünes Licht für die Zulassung des Corona-Impfstoffs der Hersteller Biontech und Pfizer.

Druck auf die Eltern, ihre Kinder impfen zu lassen, soll es in Deutschland aber nicht geben. Eine Impfpflicht werde nicht eingeführt, auch die Sicherheit des Schulbesuchs solle unabhängig von Impfungen gewährleistet sein, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert.

Nico Hofmann

Nico Hofmann: Nibelungen-Festspiele sollen stattfinden

Nach der pandemiebedingten Absage im vergangenen Jahr hoffen die Macher der Nibelungen-Festspiele in Worms in diesem Sommer wieder auf Aufführungen am geschichtsträchtigen Freiluftareal am Dom.

«Wir halten an den Planungen fest und wollen in zehn Tagen mit der Probenarbeit beginnen», sagte der Intendant und Filmproduzent Nico Hofmann der Deutschen Presse-Agentur. Für die Rahmenbedingungen sei er auch im engen Austausch mit der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD).

Malu Dreyer

Malu Dreyer kann mit Ampel-Koalition weiter regieren

Neustart für Landtag und Landesregierung in Rheinland-Pfalz: Gut zwei Monate nach der Wahl hat Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) ein klares Votum für eine dritte Amtszeit erhalten.

Die 60-Jährige erhielt am Dienstag alle 55 Stimmen von SPD, Grünen und FDP im neuen Landtag in Mainz. Die 46 Abgeordneten von CDU, AfD und Freien Wählern stimmten gegen sie. Rheinland-Pfalz ist derzeit das einzige Bundesland, in dem ein Dreierbündnis aus SPD, Grünen und FDP regiert.

Dreyer erneut zur Ministerpräsidentin gewählt

Die SPD-Politikerin Malu Dreyer ist zum dritten Mal zur Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz gewählt worden. Die 60-Jährige erhielt am Dienstag in Mainz 55 von 101 Stimmen. Über genau so viele Abgeordnete verfügt ihre Ampel-Koalition.

© dpa-infocom, dpa:210518-99-643740/1

Parteitag der SPD

Scholz gibt das Kanzleramt nicht verloren

Ist er das jetzt, der Startschuss für die große Aufholjagd der SPD? Vizekanzler Olaf Scholz steht auf einer Parteitagsbühne, «Kanzler für Deutschland» steht dahinter, mit einem Herzchen.

Der Kanzlerkandidat spricht mit Nachdruck von seiner Erfahrung, seiner Kraft, seinen Ideen für die Zukunft des Landes. Scholz will für Tatkraft stehen, an der Seite der «normalen Leute». «Ich will den ganz konkreten Lebensalltag verbessern», verspricht er.

Hofft auf die Gunst der letzten Stunden vor der Wahl: Olaf Scholz, Bundesminister der Finanzen, und SPD-Kanzlerkandidat.

Die SPD muss auf den Endspurt hoffen

Vier Monate vor der Bundestagswahl will die SPD eine Aufholjagd starten. „Das Schattenboxen ist vorbei“, sagte SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil in Berlin. Am Sonntag wollen die Sozialdemokraten auf einem Parteitag mit 600 digital zugeschalteten Delegierten ihr Wahlprogramm verabschieden und Olaf Scholz als Kanzlerkandidaten bestätigen.

Vor vier Jahren herrschte Euphorie im Willy-Brandt-Haus. In der „Kampa“, der SPD-Wahlkampfzentrale, arbeiteten junge Genossinnen und Genossen mit glühenden Gesichtern.

Digitaler Landesparteitag der SPD Rheinland-Pfalz

Ampel-Koalition in Rheinland-Pfalz nimmt letzte Hürden

Der Fahrplan für die zweite Ampel-Regierung in Rheinland-Pfalz von Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) steht. SPD, Grüne und FDP haben knapp acht Wochen nach der Landtagswahl auf getrennten Parteitagen dem Koalitionsvertrag zur Weiterführung ihrer Regierung zugestimmt.

Bei der SPD fand das Abkommen die Zustimmung von 307 der 319 Delegierten - 96,2 Prozent. Mehr Gegenstimmen gab es auf dem digitalen Parteitag der FDP, aber auch die Liberalen billigten den Vertrag mit 131 von 158 Delegierten, also 82,9 Prozent.