Suchergebnis

Das Icon der Social-Media-Plattform Google Plus in einer Linse. Große Internetkonzerne versteuern ihre Gewinne vergleichsweise g

Darum ist die Digitalsteuer gescheitert

Eine Steuer für Internetriesen wie Google wird es in Europa zumindest nicht allzu bald geben. Denn in Brüssel ist es den EU-Finanzministern am Dienstag nicht gelungen, sich auf eine konkrete Variante der Besteuerung zu einigen. Im Raum stand ein Vorschlag der EU-Kommission, der vorsah, die Geschäfte der Internet-Unternehmen in Europa mit drei Prozent Ertragssteuer zu belegen. Beschränkt werden sollte diese Steuer auf Großunternehmen mit einem Jahresumsatz von mindestens 750 Millionen Euro und einem Online-Umsatz von 50 Millionen Euro in Europa.

Auslosung der Qualifikationsgruppen für EM 2020

Die Qualifikationsgruppen zur Fußball-EM 2020

Eine Übersicht der Qualifikationsgruppen zur Fußball-EM 2020:

Gruppe A: England, Tschechien, Bulgarien, Montenegro, Kosovo

Gruppe B: Portugal, Ukraine, Serbien, Litauen, Luxemburg

Gruppe C: Niederlande, Deutschland, Nordirland, Estland, Weißrussland

Gruppe D: Schweiz, Dänemark, Irland, Georgien, Gibraltar

Gruppe E: Kroatien, Wales, Slowakei, Ungarn, Aserbaidschan

Gruppe F: Spanien, Schweden, Norwegen, Rumänien, Färöer, Malta

Gruppe G: Polen, Österreich, ...

Auslosung zur EM-Qualifikation

Die Töpfe bei der Auslosung der EM-Qualifikationsgruppen

Im Convention Center von Dublin werden heute die Qualifikationsgruppen für die Fußball-EM 2020 ausgelost.

Die UEFA bildet dabei zehn Gruppen, fünf mit fünf Mannschaften und fünf mit sechs Mannschaften. Alle Gruppensieger und Gruppenzweiten qualifizieren sich für die Endrunde vom 12. Juni bis 12. Juli 2020. Die vier verbliebenen EM-Tickets werden in einer Playoffrunde unter den nach Abschluss der Ausscheidungsrunde im November 2019 noch nicht qualifizierten vier besten Teams jeder Nations-League-Staffel ausgespielt.

Joachim Löw

Darauf muss man bei der EM-Quali-Auslosung achten

Ein dicker Brocken vom Format des Weltmeisters Frankreich oder EM-Titelverteidiger Portugal? Oder Losglück mit Polen, Finnland, Litauen, Moldau und San Marino als Leichtgewichten?

Bundestrainer Joachim Löw erfährt heute in Dublin, gegen wen die Fußball-Nationalmannschaft in der Qualifikation zur EM 2020 im kommenden Jahr ran muss.

DEUTSCHLAND: Erstmals seit der Auslosung für die Quali-Gruppen zur EM 2008 ist Deutschland nicht unter den besten Teams platziert.

Gorbatschow, Bush und Kohl

Keine deutsche Einheit ohne ihn - George Bush sen. ist tot

George Herbert Walker Bush sei ein „Glücksfall“ für Deutschland gewesen, meinte Helmut Kohl einmal - und das ist keine Übertreibung.

Der 41. Präsident der USA (1989-1993) war nach dem Fall der Berliner Mauer der erste westliche Staatsmann, der das Wort „Wiedervereinigung“ überhaupt in den Mund nahm. Der keine Furcht vor einem geeinten Deutschland hatte. Der, ganz im Gegensatz zu Frankreich und Großbritannien, in den entscheidenden Monaten nicht mauerte.

Italien: Mehr als 200 Migranten auf Sizilien gelandet

Auf Sizilien sind am Abend mehr als 200 Migranten angekommen, die nach Angaben der italienischen Regierung eigentlich von der maltesischen Küstenwache hätten gerettet werden müssen. Fast alle Flüchtlinge sollen aus Eritrea stammen. Ein Tunesier und ein Libyer seien die Kapitäne gewesen, ihnen werde wahrscheinlich vorgeworfen, als Schleuser tätig gewesen zu sein. Innenminister Matteo Salvini beschuldigte Malta erneut, ankommende Bootsflüchtlinge weiter nach Italien zu schicken.

«Seefuchs» im Einsatz

Rettungsschiff „Seefuchs“ darf Malta nach Monaten verlassen

Das in Malta blockierte Rettungsschiff der deutschen Hilfsorganisation Sea-Eye darf nach monatelangem Gerangel auslaufen. Das Schiff „Seefuchs“ habe von der maltesischen Hafenbehörde die Erlaubnis bekommen, nach Deutschland überführt zu werden.

Das sagte der Sprecher der Regensburger Organisation, Gorden Isler. Zuerst hatte „Zeit Online“ darüber berichtet. Das Schiff werde aber nicht zu Rettungseinsätzen benutzt und werde einen anderen Eigner bekommen, so Isler.

Trauer um Politkowskaja

Pressevertreter als Mordopfer - getötete Journalisten

Der Tod von Jamal Khashoggi reiht sich ein in eine Reihe von Morden an kritischen Journalisten.

ANNA POLITKOWSKAJA: Die russische Journalistin wird im Oktober 2006 in Moskau erschossen. Die 48-Jährige machte sich als Kritikerin der Kriege in Tschetschenien einen Namen. 2014 werden mehrere Männer aus der Nordkaukasusrepublik zu langen Haftstrafen verurteilt. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte erachtet den Fall im Juli 2018 als unzureichend aufgeklärt.

Absteiger

DFB-Elf bei EM-Quali-Los nicht top gesetzt

Die deutsche Nationalmannschaft hat zum Abschluss der Nations League auch von Europameister Portugal nicht die erhoffte Hilfe bekommen und muss in der Qualifikation für die EM 2020 möglicherweise gegen einen Hochkaräter des europäischen Fußballs antreten.

Durch das 1:1 der Portugiesen gegen Polen im Regen von Guimaraes fiel die DFB-Auswahl im UEFA-Ranking der zwölf Teams in der Liga A wieder hinter Polen auf den elften Rang zurück. Daher wird die Auswahl von Bundestrainer Joachim Löw am 2.

Treffen der EU-Verteidungsminister

EU-Staaten treiben Ausbau von Verteidigungsunion voran

Die EU-Staaten haben eine Ausweitung der ständigen militärischen Zusammenarbeit beschlossen.

Bei einem Treffen in Brüssel stimmten die Außen- und Verteidigungsminister am Montag 17 neuen Projekten für die Ständige Strukturierte Zusammenarbeit, benannt nach der englischen Bezeichnung Permanent Structured Cooperation (Pesco), zu. Darunter sind solche zur Entwicklung neuer Waffensysteme und der Aufbau einer Fortbildungseinrichtung für Geheimagenten.