Suchergebnis

 Nicht zu stoppen war Roter Stern Belgrad (blaue Trikots) beim Turnier in Munderkingen. Im Finale gegen die Tschechen von Slavia

Große Namen des Fußballs in Munderkingen

Roter Stern Belgrad, Slavia Prag, Juventus Turin, Atalanta Bergamo, Tottenham Hotspur, Galatasaray Istanbul, FC Schalke 04, VfB Stuttgart, Eintracht Frankfurt, FSV Mainz 05, Karlsruher SC: Namhafte Vereine aus ganz Europa waren beim U13-Hallenfußballturnier in Munderkingen am Start. Hinzu kamen Teams der Region, für die die Begegnungen mit dem Nachwuchs der Profiklubs ein großes Erlebnis waren. Für die SZ war Fotograf Manfred Scherwinski beim Vereinsservice-cup dabei.

Friedrichshafen (andy) - Die Jugendfeuerwehr Raderach begeht 2017 ihren 40. Geburtstag. Im Rahmen einer kleinen Feier demonstrie

Jugendfeuerwehr Raderach feiert ihren 40. Geburtstag.

Die Jugendfeuerwehr Raderach begeht 2017 ihren 40. Geburtstag. Im Rahmen einer kleinen Feier demonstrierten die Nachwuchskräfte während einer Übung ihr Können und sorgten vor allem bei den Schaulustigen für Staunen und Anerkennung. Erster Bürgermeister Stefan Köhler sprach von einem tollen Tag für Raderach, seien doch die Mädchen und Jungs die Basis für die aktive Wehr. Die Leistung der jungen Blauröcke müsse man hoch anrechnen, besonders in Zeiten, wo das Engagement und das Wirken im Ehrenamt in vielen Bereichen rückläufig sei.

Biberach (sz) - Gleich bei ihrem ersten Auftritt beim internationalen Biberacher Osterturnier (Ibot) haben sich die Füchse Berli

Handballnachwuchs misst sich beim 20. Ibot

Gleich bei ihrem ersten Auftritt beim internationalen Biberacher Osterturnier (Ibot) haben sich die Füchse Berlin in die Siegerliste eingetragen. Bei der männlichen A- und B-Jugend schlugen sie im Endspiel jeweils den SC Magdeburg deutlich. Bei der weiblichen A-Jugend holte sich die FSG Mainz 05/Budenheim den Titel mit 18:17 gegen die SG Hugsweier-Lahr. Für die SZ haben Volker Strohmaier und Roland Trojan fotografiert.


RAVENSBURG - Mainz 05 könnte zum ersten Mal seit 2009 wieder auf den Relegationsplatz rutschen, Freiburg seinen ersten Sieg bei

Der Spickzettel zum 25. Spieltag der Bundesliga

RAVENSBURG - Mainz 05 könnte zum ersten Mal seit 2009 wieder auf den Relegationsplatz rutschen, Freiburg seinen ersten Sieg beim FC Augsburg feiern. Diese und andere Fakten zum 25. Spieltag:

Tuttlingen (maj) - Der ASV Nendingen hat in der Ringer-Bundesliga eine klare Niederlage einstecken müssen. Im Kampf um die Endru

Nendingen unterliegt Köllerbach 4:11

Der ASV Nendingen hat in der Ringer-Bundesliga eine klare Niederlage einstecken müssen. Im Kampf um die Endrunden-Teilnahme unterlag die Mannschaft von Trainer Volker Hirt dem direkten Verfolger KSV Köllerbach 4:11. Damit muss Nendingen weiter um den Einzug ins Halbfinale bangen, hat die Entscheidung vor dem letzten Hauptrunden-Kampf in Mainz weiter selbst in der Hand. Fotos: HKB

In der Ringer-Bundesliga hat der deutsche Meister ASV Nendingen (rot) seinen erst zweiten Heimkampf der Saison gewonnen. Der Tab

ASV Nendingen besiegt Mainz 15:10

In der Ringer-Bundesliga hat der deutsche Meister ASV Nendingen (rot) seinen erst zweiten Heimkampf der Saison gewonnen. Der Tabellenletzte ASV Mainz zeigte beim 15:10-Heimsieg in der Tuttlinger Mühlauhalle eine schwache Leistung. Mit 9:3-Punkten strebt Nendingen der Endrunde entgegen. Fotos: HKB

Fußballprofi Loris Karius begeistert die jungen Fußballfans in Mettenberg und steht ihnen Rede und Antwort.

Fußballprofi Loris Karius in der Heimat

Fußballprofi Loris Karius ist Ehrengast beim Fußball-Talenttag der SG Mettenberg gewesen. Der gebürtige Biberacher und Torhüter des FSV Mainz 05 kehrte am Karsamstag an seine erste Vereinsstation zurück und war selbstverständlich der Höhepunkt für die vielen jungen Nachwuchskicker. Mit der Kamera vor Ort war Marius Funk.

Tuttlingen (sz) - Die Bundesliga-Ringer des ASV Nendingen haben zum Abschluss der Endrunde die schwach aufgestellte Mainzer Mann

ASV Nendingen deklassiert Mainz 30:3

Die Bundesliga-Ringer des ASV Nendingen haben zum Abschluss der Endrunde die schwach aufgestellte Mainzer Mannschaft mit 30:3 deklassiert. Bilder: Helmut Bucher

Tuttlingen-Nendingen (sz) - Die Ringer des ASV Nendingen haben mit einem 13:10-Sieg gegen den ASV Mainz 88 zum zweiten Mal das F

Nendinger Ringer stehen wieder im Finale

Die Ringer des ASV Nendingen haben mit einem 13:10-Sieg gegen den ASV Mainz 88 zum zweiten Mal das Finale um die deutsche Mannschaftsmeisterschaft erreicht. Bereits im Halbfinal-Hinkampf waren die Nendinger 10:9 erfolgreich gewesen. Bilder: Helmut Bucher