Suchergebnis

Eine Pflegerin hält in einem Altenheim die Hand einer Bewohnerin

13 Bewohner eines Seniorenheims sterben mit Covid-19

In einem Seniorenheim in Neckargemünd (Rhein-Neckar-Kreis) sind 13 Bewohner nach einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben. Rund 80 der rund 90 Bewohner des Einrichtung waren infiziert, teilte eine Sprecherin der Betreibergruppe Inter Pares am Mittwoch mit.

Die erste Infektion mit Sars-CoV-2 war Ende Oktober in dem Heim aufgetreten. Weil dort auch Menschen zur Kurzzeitpflege unterkommen, wechselt die Belegung ständig. Zuletzt hatten sich auch neun Mitarbeiter mit dem Coronavirus angesteckt.

Trotzig

Rose trotzig nach Gladbach-Frust gegen Inter

49 Jahre nach dem Spiel-Klau folgte der Tor-Klau - wieder einmal hat Inter Mailand für reichlich Frust bei Borussia Mönchengladbach gesorgt.

Bei Trainer Marco Rose schlug dieser nach dem unglücklichen 2:3 (1:1) und dem verpassten vorzeitigen Einzug ins erste Königsklassen-Achtelfinale seit 1977 schnell in Trotz um. „Wir müssen dann eben bei Real die nötigen Punkte holen“, sagte Rose, als wäre das ein Klacks.

„Wir sind voll dabei und fahren sogar als Tabellenführer nach Madrid“, sagte Rose und wirkte dabei wie ein kleiner ...

Zinedine Zidane

Zidane denkt nicht an Rücktritt

Zinedine Zidane hat nach dem überraschenden 0:2 von Real Madrid gegen Schachtjor Donezk und dem drohenden Champions-League-Aus schon in der Gruppenphase einen Rücktritt als Trainer ausgeschlossen.

„Ich werde nicht zurücktreten, ganz und gar nicht. Wir werden weitermachen“, sagte Zidane nach Angaben der Club-Homepage bei der Pressekonferenz nach der Partie in der Ukraine am Dienstagabend. „Wir müssen diese Situation durchstehen, denn es ist eine Pechsträhne, und es ist wahr, dass unsere Ergebnisse nicht gut sind.

Alba-Coach

Alba Berlin verliert klar in Mailand

Die Basketballer von Alba Berlin haben ihr Euroleague-Auswärtsspiel bei Armani Mailand klar verloren.

Nach zuletzt zwei Siegen aus drei Spielen auf europäischem Parkett unterlagen die Berliner dem italienischen Top-Team nach einer vor allem offensiv schwachen Leistung deutlich mit 55:75 (22:42).

Ohne die beiden verletzten Flügelspieler Marcus Eriksson und Simone Fontecchio konnte die Mannschaft von Trainer Aito Garcia Reneses die Partie nur zu Beginn offen gestalten.

Das Tor zum 1:3

Wieder Inter! - Gladbach bangt um Weiterkommen in der Gruppe

Die Gladbacher Spieler stürmten wütend auf den Schiedsrichter zu, auch Trainer Marco Rose war kaum zu besänftigen.

Der Ärger über den aberkannten Ausgleichstreffer von Alassane Plea und die vergebene Chance auf den vorzeitigen Einzug ins Champions-League-Achtelfinale war riesengroß. Borussia Mönchengladbach ist wieder über den alten Rivalen Inter Mailand gestolpert und muss nun um das Weiterkommen zittern.

Die Mannschaft von Trainer Marco Rose verlor gegen den 18-maligen italienischen Meister 2:3 (1:1) und steht nun vor ...

Schachtjor Donezk - Real Madrid

Real droht erstmals Vorrunden-Aus - Liverpool Gruppensieger

Rekordsieger Real Madrid droht erstmals in der Club-Historie das Aus in der Champions-League-Gruppenphase. Die Königlichen verloren überraschend gegen Schachtjor Donezk in Kiew 0:2 (0:0) und rutschten damit auf den dritten Tabellenplatz ab.

Schon im Hinspiel hatten die Ukrainer, die gegen Spitzenreiter Borussia Mönchengladbach zwei deutliche Pleiten kassiert hatten, einen überraschenden Sieg in Madrid gefeiert.

Bei zuvor 24 Teilnahmen in der Königsklasse hatte es Real immer mindestens bis ins Achtelfinale geschafft.

Marco Rose

Embolo und Zakaria gegen Inter Mailand auf der Bank

Ohne Angreifer Breel Embolo geht Borussia Mönchengladbach ins Champions-League-Spiel gegen Inter Mailand.

Der Schweizer Nationalstürmer sitzt im fünften Gruppenspiel zunächst ebenso auf der Bank wie Denis Zakaria. Embolos Landsmann hatte nach langer Verletzungspause beim 4:1 gegen den FC Schalke am vergangenen Wochenende sein Startelf-Comeback gegeben.

Beide Personalien waren allerdings erwartet worden. In der Offensive setzt Trainer Marco Rose wie erwartet auf Marcus Thuram, Kapitän Lars Stindl, Inter-Leihgabe Valentino ...

Inter-Spieler

Cola-Dosen & Böller für Boninsegna vor Inter-Hotel am Morgen

Mit Böllern in den frühen Morgenstunden sind die Fußballprofis von Inter Mailand in ihrem Hotel in Mönchengladbach am Tag des Champions-League-Spiel gegen Borussia (21.00 Uhr) durch Unbekannte in ihrer Nachtruhe gestört worden.

Auf der Zufahrt zum Dorint-Hotel wurde am Dienstag gegen 4.00 Uhr pyrotechnisches Material wie Feuerwerksbatterien abgebrannt. Nach Zeugenangaben seien am Tatort mehrere dunkel gekleidete Personen, die anschließend mit Autos wegfuhren, beobachtet worden, teilte die Polizei mit.

Vorbereitung

Gladbach ist heiß aufs Champions-League-Achtelfinale

Borussia Mönchengladbach kann einen weiteren Schritt in der Entwicklung unter Trainer Marco Rose nehmen. Am heutigen Dienstag winkt gegen Inter Mailand (21.00 Uhr/DAZN) der vorzeitige Einzug ins Champions-League-Achtelfinale.

Letztmals standen die Borussen 1977 in der Runde der letzten 16, damals im Europapokal der Landesmeister - dem Vorgänger-Wettbewerb der Champions League. Dort wäre es bei der dritten Teilnahme der erstmalige Einzug in die K.

Marco Rose

Inter zu Gast: Gladbach will sich für 1971 revanchieren

Borussia Mönchengladbach bietet sich eine historische Chance. Gegen Inter Mailand kann das Team von Trainer Marco Rose am Dienstag (21.00 Uhr/DAZN) erstmals die K.o.-Runde der Champions League erreichen.

Dabei kann vielleicht endlich auch ein kollektives Club-Trauma überwunden werden. 49 Jahre nach dem berüchtigten Büchsenwurf-Skandal vom Bökelberg eröffnet sich die Möglichkeit auf eine kleine Genugtuung.

Selbst Nationalspieler Florian Neuhaus, der erst knapp 26 Jahre nach dem Büchsenwurf geboren wurde, will diese Chance ...