Suchergebnis

Schröder nach Lakers-Wechsel: „Ich bin hier als Anführer“

Knapp drei Wochen vor dem Saisonstart stellt Dennis Schröder die ersten Ansprüche als Spieler der Los Angeles Lakers.

In einem lila T-Shirt und mit einem dunkelgelben Stirnband um den Kopf sagt der Ex-Braunschweiger: „Dieses von der Bank Kommen, habe ich nun zwei Jahre gemacht. Ich versuche voranzukommen. Mit AD und LeBron kann ich, denke ich, hilfreich sein als Startspieler auf der Point-Guard-Position, dann hat LeBron nicht so viel im Kopf.

Pelé und Maradona

„Welt hat eine Legende verloren“: Trauer um Maradona

Fußball-Größen aller Generationen haben am Mittwoch mit großer Trauer anerkennenden Worten auf den Tod des argentinischen Weltstars Maradona reagiert. Auch Vereine und Verbände aus aller Welt bekundeten ihre Trauer.

Pele (Fußball-Legende aus Brasilien): „Was für traurige Neuigkeiten. Ich habe einen großartigen Freund verloren und die Welt hat eine Legende verloren. Es gibt noch viel zu sagen, aber möge Gott den Familienmitgliedern vorerst Kraft geben.

NBA-Champion LA Lakers verstärkt sich weiter

Basketball-Meister Los Angeles Lakers bastelt nach der Verpflichtung von Nationalspieler Dennis Schröder weiter fleißig an seinem Kader für die Titelverteidigung in der neuen Spielzeit.

Zwar verlässt Center-Routinier Dwight Howard den amtierenden Champion der nordamerikanischen Profiliga NBA nach einem ESPN-Bericht und wechselt zu den Philadelphia 76ers, wo der 34-Jährige einen Einjahresvertrag unterschreiben soll.

Doch konnte der Traditionsclub aus Kalifornien gleichzeitig einen hochwertigen Ersatz verpflichten und damit ...

Dennis Schröder

LA Lakers freuen sich auf Schröder

Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder wird beim NBA-Titelverteidiger Los Angeles Lakers mit großen Erwartungen und viel Vorfreude empfangen.

„Offensiv bekommen wir einen Elitespielmacher“, sagte Lakers-Manager Rob Pelinka am Donnerstag nach Angaben von US-Medien über den Neuzugang von den Oklahoma City Thunder. „Andere Teams hassen es, gegen Dennis zu spielen und seine Mitspieler lieben es, mit ihm zu spielen, weil er diese unangenehme Beharrlichkeit und diesen Schneid hat und das steht genau im Mittelpunkt davon, wie wir ...

Dennis Schröder

Zusammen mit James: Schröder spielt bei Lakers um Titel

Neun Jahre ist es her, dass Dirk Nowitzki mit den Dallas Mavericks als bislang einziger Deutscher den Titel in der NBA gewann.

Seit Donnerstag ist die Chance deutlich gestiegen, dass es 2021 wieder einen deutschen Champion in der besten Basketball-Liga der Welt gibt. Denn mit seinem Wechsel von den Oklahoma City Thunder zum Meister Los Angeles Lakers ist Dennis Schröder endgültig im Kreis der ganz Großen angekommen. An der Seite von Superstars wie LeBron James oder Anthony Davis ist der 27 Jahre alte gebürtige Braunschweiger in der ...

Dennis Schröder

Schröders Zukunft bei den Lakers: Titel-Chance und Glamour

Zuspiel Dennis Schröder, Dunking LeBron James - auf diese Kombination können sich die deutschen Basketball-Fans schon einmal freuen.

Denn der Aufbauspieler der Nationalmannschaft steht übereinstimmenden Medienberichten aus den USA zufolge unmittelbar vor einem Wechsel zum amtierenden NBA-Champion Los Angeles Lakers, der angeführt von Superstar James in der am 22. Dezember beginnenden neuen Saison zum Rekord-Meister der besten Basketball-Liga der Welt werden will.

LeBron James

LeBron James führt die Lakers zum 17. NBA-Titel

Nach der Feier mit Pokalen und Konfetti auf dem Parkett und Champagner-Duschen in der Kabine gönnte sich LeBron James eine Zigarre. Lange Züge, großes Grinsen - er war zufrieden.

Zehn Jahre nach dem bislang letzten Titel der Los Angeles Lakers führte er das glamouröseste Team in der stärksten Basketball-Liga der Welt am Sonntag zur 17. Meisterschaft, das 106:93 gegen die Miami Heat war eine Machtdemonstration. Neben den Boston Celtics sind die Lakers nun Rekordmeister.

NFL-Profi

NFL-Profi Johnson: „Welches Zeichen ist groß genug?“

Der deutsche NFL-Profi Jakob Johnson hat den Sinn von weiteren Boykotten im US-Sport als Protest gegen den Rassismus in den USA infrage gestellt.

„Welches Zeichen ist groß genug? Es gab hier schon viele Zeichen über die Jahre hinweg“, sagte der 25 Jahre alte Fullback der New England Patriots. „Die Frage ist einfach, was kann konkret politisch geschehen, was kann sich konkret verändern? Ob da ein noch größeres Zeichen hilft, weiß ich nicht“, sagte der in Stuttgart aufgewachsene American-Football-Spieler.

Der deutsche NFL-Profi Jakob Johnson

Deutscher NFL-Profi: „Welches Zeichen ist groß genug?“

Der deutsche NFL-Profi Jakob Johnson hat den Sinn von weiteren Boykotten im US-Sport als Protest gegen den Rassismus in den USA infrage gestellt. „Welches Zeichen ist groß genug? Es gab hier schon viele Zeichen über die Jahre hinweg“, sagte der 25 Jahre alte Fullback der New England Patriots am Donnerstag. „Die Frage ist einfach, was kann konkret politisch geschehen, was kann sich konkret verändern? Ob da ein noch größeres Zeichen hilft, weiß ich nicht“, sagte der in Stuttgart aufgewachsene American-Football-Spieler.

Dallas Mavericks - Los Angeles Clippers

Doncic schreibt NBA-Geschichte: 42 Punkte beim Playoff-Debüt

Lob von Dirk Nowitzki, ein weiterer NBA-Rekord - all das konnte Luka Doncic nicht über die Niederlage im ersten Playoff-Spiel seiner Karriere hinwegtrösten.

Der Nachfolger des deutschen Superstars als sportlicher Anführer der Dallas Mavericks kam beim Debüt gegen die Los Angeles Clippers zwar auf 42 Punkte, neun Vorlagen und sieben Rebounds. Beim 110:118 gegen den Titelkandidaten in der stärksten Basketball-Liga der Welt leistete er sich aber auch elf Ballverluste.