Suchergebnis

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2017: 3. Mai

Das aktuelle Kalenderblatt für den 03. Mai 2017:

18. Kalenderwoche, 123. Tag des Jahres

Noch 242 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Stier

Namenstag: Jakob, Philipp

HISTORISCHE DATEN

2016 - Pegida-Gründer Lutz Bachmann wird wegen Volksverhetzung zu einer Geldstrafe verurteilt. Das Urteil wird im November 2016 rechtskräftig.

2012 - Sämtliche 27 Mitglieder der EU-Kommission werden den Spielen der Fußball-Europameisterschaft in der Ukraine fernbleiben.

Maddies Eltern

Maddies Eltern: Geburtstage sind am schlimmsten

Die Eltern des seit 2007 vermissten britischen Mädchens Madeleine McCann leben zehn Jahre nach dem Verschwinden ihrer Tochter eine „neue Normalität“. Das sagten Kate und Gerry McCann in einem BBC-Interview.

An Jahrestagen und Geburtstagen sei es am schwersten, die Ungewissheit über Maddies Schicksal zu ertragen, doch sie hätten inzwischen ein „volles Leben“. Die Hoffnung, ihre Tochter lebend zu finden, haben sie nicht aufgegeben.

„Seit Scotland Yard die Ermittlungen aufgenommen hat, ist ein großer Druck von uns gewichen, ...

Andenken an Maddie

Scotland Yard: Hoffnung im Fall Maddie noch nicht aufgegeben

Auch zehn Jahre nach dem Verschwinden der dreijährigen Maddie hat die britische Polizei die Hoffnung auf eine Lösung des Falls nicht aufgegeben. Vier Beamte seien weiterhin mit einer „kleinen Zahl von entscheidenden Ermittlungssträngen“ befasst, teilte Scotland Yard mit.

„Wenn wir nicht dächten, dass sie bedeutend sind, würden nicht weitermachen“, sagte Mark Rowley, Leiter für Sonderermittlungen bei Scotland Yard.

In welche Richtung die Ermittlungen gehen, wollte Rowley in einem Interview mit britischen Medien nicht sagen.


Am Ende der Lesung in der Pfullendorfer Stadtbücherei signiert Matthias Moor seine Bücher.

Buchvorstellung von Matthias Moor: Psychodrama am Bodensee

Autor Matthias Moor hat bei einer Lesung in der Pfullendorfer Stadtbücherei seinen neuen Roman „Flammensee“ vorgestellt. Das Buch handelt vom Verschwinden zweier Kinder am Bodenseeufer. Moor greift in seinem Psychothriller auf viele wahre Gegebenheiten zurück. So verwendet er bekannte Orte der Überlinger Seeregion. „Die Konstanzer Kripo hat mir tolle Insidertipps gegeben“, sagte Moor, der unter anderem eine Verfolgungsszene mit dem Hubschrauber auf Plausibilität hin prüfen ließ.

Vermisste «Maddie» McCann

Maddies Eltern durch Ermittlungen ermutigt

London (dpa) - Die Eltern der seit sieben Jahren verschwundenen Madeleine McCann haben sich hoffnungsvoll zu den Ermittlungen in Portugal geäußert.

„Wir werden auf dem Laufenden gehalten über die Arbeit in Portugal, und der Fortschritt macht uns Mut“, heißt es in einer Nachricht auf der Facebook-Seite der Kampagne, die mit „Gerry und Kate“ unterschrieben ist. Die Briten baten außerdem darum, keine Gerüchte und Spekulationen zu verbreiten, die auf falschen Presseberichten beruhten.

Maddies Eltern durch Ermittlungen in Portugal ermutigt

London (dpa) - Die Eltern der seit sieben Jahren verschwundenen Madeleine McCann haben sich hoffnungsvoll zu den Ermittlungen in Portugal geäußert. „Wir werden auf dem Laufenden gehalten über die Arbeit in Portugal, und der Fortschritt macht uns Mut“, heißt es in einer Nachricht auf der Facebook-Seite der Kampagne, die mit „Gerry und Kate“ unterschrieben ist. Seit Montag suchen Ermittler Brachflächen in Praia da Luz ab, wo die damals dreijährige Maddie 2007 während eines Familienurlaubs verschwand.