Suchergebnis

 Jedes zweite Cardiogerät ist gesperrt, ein paar Spinningräder sind verschoben worden: Fitnessstudios wie das Ravensburger Radiu

Fitnessstudios öffnen wieder: Das gilt es zu beachten

Viele Wochen lang waren sie – weitestgehend – geschlossen. Ab diesem Dienstag dürfen aber auch die Fitnessstudios in Baden-Württemberg wieder öffnen. Allerdings nicht nach dem Motto: Türen auf und los geht es. Es gibt strikte Auflagen. An einen Normalbetrieb ist noch lange nicht zu denken. Dennoch sind die Betreiber froh, überhaupt wieder Gäste reinlassen zu dürfen.

Wie lauten die Vorgaben?

Die baden-württembergische Landesregierung fordert von Betreibern von Fitnessstudios, dass sie genau auf die Einhaltung der ...

 Die Gesichter der MTG-Spieler nach der Heimniederlage gegen Altenstadt am 7. März passen zur gesamten Saison, an deren Ende der

„Das wird noch lange weh tun“: MTG Wangen muss in die Verbandsliga

Lange schon musste sich die MTG Wangen mit dem Gedanken beschäftigen, dass sie ihr Saisonziel in der Württembergliga Süd verpasst haben könnte und ab Herbst in der Verbandsliga spielen muss. Als der Handballverband Württemberg (HVW) die schlechte Nachricht Anfang dieser Woche übermittelte, schmerzte der Abstieg die Verantwortlichen des traditionsreichen Handballvereins trotz der Vorahnung arg. Auf den Punkt brachte es der frühere Trainer und Spieler, Timo Feistle, der seit Februar als Sportlicher Leiter für die erste und zweite Mannschaft ...

 Geschäftsführer Andreas Schröder-Quist (li.) und Vorstandssprecher Christoph Bührer vor der MTG-Geschäftsstelle.

Corona-Krise legt Erweiterungsbau der MTG Wangen auf Eis

„MTG bewegt alle“: So steht es auf der aktuellen Broschüre des Wangener Großvereins. Dass dieser Slogan für unbestimmte Zeit einmal ins Gegenteil verkehrt sein würde, hätte sich wohl niemand vorstellen können.

Doch das Coronavirus und die damit verbundenen Einschränkungen im privaten wie im öffentlichen Leben sorgen seit Mitte März dafür, dass die rund 4000 Mitglieder das umfangreiche Angebot im Wettkampf-, Freizeit- oder Gesundheitssport nicht in Anspruch nehmen können.

 Viele Sportvereine, hier eine Yoga-Stunde beim KJC Ravensburg, können derzeit keine Kurse anbieten.

Sportkreis Ravensburg schlägt Alarm

Auf der Homepage des Württembergischen Landessportbundes (WLSB) haben Vereine seit einigen Wochen die Möglichkeit, ihre finanziellen Schäden zu übermitteln. Zwar haben das auch im Sportkreis Ravensburg noch lange nicht alle Clubs gemacht. Dennoch zeigen die Rückmeldungen, dass es um immense Summen geht.

Eine Zwischenauswertung zum Ende der vergangenen Woche brachte im Sportkreis Ravensburg ein Ergebnis von 1,1 Millionen Euro Schaden für die Vereine vom Allgäu bis Oberschwaben.

 Ruth Spieler ist neue Sportliche Leiterin der Handballerinnen der MTG Wangen.

Ruth Spieler ist die Wunschlösung für Wangens Handballerinnen

Die sportliche Leitung der Handballabteilung bei der MTG Wangen um den neuen Vorstand Sport Reinhard Geyer ist komplett: Ruth Spieler hat die bislang vakante Position für die Leitung des Frauenbereichs übernommen. Damit ist das sechsköpfige Gremium um Geyer komplett: Timo Feistle (Männer), Evelyn Sachs (Jugend weiblich), Thomas Köhler (Jugend männlich) und Daniel Köhler (Kinderhandball).

Ruth Spieler ist seit frühester Kindheit Mitglied der MTG-Handballer, war lange Spielerin in der ersten Mannschaft und derzeit noch aktiv in der ...

 Vorstand Ingo Ortlieb (re.) unterstützt den neuen Trainer der HSG Friedrichshafen-Fischbach, Andreas Rohrbeck (li.), als Co-Tra

Andreas Rohrbeck übernimmt die HSG-Handballer

Die Handballer der HSG Friedrichshafen-Fischbach haben einen neuen Trainer gefunden. Was sich nach dem geplanten Rückzug des bisherigen Trainers Rolf Nothelfer bereits seit Wochen andeutete, ist nun beschlossene Sache. Andreas Rohrbeck übernimmt das Team, das aufgrund der HVW-Regelungen nach dem Saisonabbruch aufgrund der Corona-Pandemie doch in der Landesliga bleiben darf.

Sportlich wäre die HSG eigentlich abgestiegen. Rohrbeck ist bei den Friedrichshafener Handballern kein Unbekannter.

 Ein Start in der German Football League Süd kommt für die Ravensburg Razorbacks (Michael Mayer) nur mit Zuschauern in Frage.

Die großen Sorgen des Breitensports

Der Ball ruht, die Sportstätten sind gesperrt. Die Coronavirus-Pandemie hat den deutschen Breitensport Mitte März flächendeckend gestoppt, vielen Sportarten drohen auch nach den ersten sechs Wochen noch immer monatelange Pausen. Alle blicken gespannt auf den Mittwoch, wo Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) bei einem Treffen mit den Ministerpräsidenten auch über den Sport reden will. Die Deutsche Presse-Agentur hat die Präsidenten der Landessportbünde zum aktuellen Stand befragt.

 Julian Nief (hier beim Wurf) verlässt den HRW Laupheim und kehrt nach Günzburg zurück.

Nief verlässt HRW – Groß-Verbleib offen

Die Personalplanungen für die kommende Saison sind beim HRW Laupheim weitestgehend abgeschlossen. Die Rot-Weißen werden dann in der neuen eingleisigen Württembergliga spielen. Die Freude über die erreichte Qualifikation ist im Verein immer noch groß.

Nicht mehr zum Kader zählen wird in der neuen Spielzeit Julian Nief, der zur zweiten Mannschaft des künftigen Drittligisten VfL Günzburg wechselt. „Es ist sehr schade, dass er geht. Er erhofft sich durch den Wechsel mehr Spielzeit und hat dort auch die Möglichkeit mit seinem Bruder ...

 Elia Mayer von der MTG Wangen.

MTG Wangen rutscht in der Tabelle einen Platz ab

Die aufgrund der Corona-Pandemie in allen Handballligen abgebrochene Saison 2019/20 wird mit den Tabellenständen zum Stichtag 12. März nach der Quotientenregelung gewertet (die SZ berichtete). Dabei wird es keine sportlichen Absteiger geben. Der Handballverband Württemberg (HVW) hat am Mittwoch die mit dieser Regelung erstellten Tabellen veröffentlicht.

Die MTG Wangen rutscht durch die Quotientenregelung in der Württembergliga Süd von Rang acht auf Rang neun ab.

 Wegen der Corona-Pandemie mussten Restaurants und viele Geschäfte schließen. Nun gibt es einige Lockerungen.

Corona-Maßnahmen: Viel Lob, aber auch Kritik

Es war ein Termin, den viele herbeigesehnt haben: Am Mittwoch haben sich Bund und Länder geeinigt, wie die Beschränkungen im Kampf gegen die Corona-Pandemie gelockert werden könnten. Die Kontaktbeschränkungen sollen vorerst bestehen bleiben, es gibt mehr Möglichkeiten für kleine Geschäfte, Restaurantbesuche sind weiterhin tabu. Auch der Schulstart verzögert sich weiter. Was die neuen Regelungen für die Betriebe, Veranstalter und Händler bedeutet. Und wie sich die Schulen nun vorbereiten - Ein Überblick.