Suchergebnis

Treffsicher

Zehnter Sieg in Serie für THW - Auch SC Magdeburg gewinnt

Der THW Kiel hat seine Siegesserie in der Handball-Bundesliga fortgesetzt. In einem lange Zeit engen Spiel setzte sich der Rekordmeister nach starker Schlussphase mit 27:23 (11:11) beim Bergischen HC durch.

Durch den zehnten Liga-Sieg nacheinander festigten die Kieler ihren dritten Tabellenplatz. Bester Werfer der Mannschaft von Trainer Alfred Gislason war Niclas Ekberg mit sieben Treffern.

Tabellenzweiter bleibt der SC Magdeburg, der in eigener Halle mit 29:24 (17:10) den TBV Lemgo Lippe besiegte.

Julius Kühn

Nationalspieler Kühn nach Kreuzbandriss operiert

Handball-Nationalspieler Julius Kühn ist nach seinem Kreuzbandriss operiert worden.

„Die Operation ist gut verlaufen, ich habe derzeit keine Schmerzen. Ab jetzt geht es hoffentlich aufwärts“, sagte der Rückraumspieler der MT Melsungen laut einer Vereinsmitteilung. Der Eingriff bei Kühn war am Dienstag in Straubing vorgenommen worden. Die Entscheidung, wo und wann Kühns Reha beginnt, soll in den kommenden Tagen fallen.

Durch seine schwere Verletzung, die er sich beim EM-Qualispiel im Kosovo zuzog, wird der 25 Jahre alte ...

Malte Semisch

Füchse-Pech: Torwart Semisch neunter Ausfall

Das beispiellose Verletzungspech bei den Füchsen Berlin setzt sich fort. Nun fällt auch noch Torwart Malte Semisch aus. Der Neuzugang aus Hannover erlitt einen Bandscheibenvorfall und wird nach Vereinsangaben mindestens vier Wochen fehlen.

In der Not aktiviert der Berliner Handball-Bundesligist seinen ehemalige Keeper und Kapitän Petr Stochl. Der 42 Jahre alte Tscheche hatte im Sommer seine aktive Karriere beendet. Auch Fredrik Genz ist als Torhüter Nummer drei derzeit verletzungsbedingt nicht einsatzfähig.

THW Kiel mit achtem Sieg in Folge

Kieler Handballer mit achtem Sieg in Serie

Die Handballer des THW Kiel haben den achten Bundesliga-Sieg in Serie gefeiert. Der Rekordmeister setzte sich mit 37:29 (19:17) beim TSV GWD Minden durch und zog mit jetzt 20:4 Punkten mit dem Tabellenzweiten SC Magdeburg gleich, der aber über die bessere Tordifferenz verfügt.

Nachdem die Kieler schon früh mit fünf Toren in Führung gelegen hatten (11:6/15.), kamen die Gastgeber stärker auf und schafften in der 39. Minute das 24:22. In dieser Phase der Partie zeigte der kroatische THW-Regisseur Domagoj Duvnjak seine ganze Klasse und ...

Julius Kühn

Kühn: Schock nach Verletzung noch „in den Knochen“

Handball-Nationalspieler Julius Kühn hat den Schock über seinen Kreuzbandriss und das Verpassen der Heim-WM im Januar noch nicht verwunden.

„Der Schock sitzt mir nach wie vor in den Knochen, ich habe das alles noch nicht richtig verarbeitet, bin immer noch sprachlos“, sagte der Rückraumspieler des Bundesligisten MT Melsungen in einem Interview auf der Vereins-Homepage. Die Operation solle am kommenden Dienstag in Straubing beim Kniespezialisten Heinz-Jürgen Eichhorn erfolgen.

Julius Kühn

WM-Ausfall von Kühn schockt deutsche Handballer

Der bittere WM-Ausfall von Rückraum-Ass Julius Kühn rückte den lockeren Aufgalopp der deutschen Handballer in die EM-Qualifikation in den Hintergrund und trübte 73 Tage vor dem Anpfiff der Heim-Endrunde die Vorfreude im DHB-Team.

Der 25-Jährige vom Bundesligisten MT Melsungen zog sich am Sonntagabend beim 30:14-Sieg im Kosovo einen Kreuzbandriss zu und fällt nach Angaben seines Vereins mindestens sechs Monate aus. „Das ist sehr bitter für alle - für den Spieler, für unseren Verein wie auch für die Nationalmannschaft“, sagte ...

DHB-Pokal

Pokal-Viertelfinale THW gegen Melsungen wird vorgezogen

Das Viertelfinalspiel im DHB-Pokal zwischen den Handball-Bundesligisten THW Kiel und MT Melsungen wird vorgezogen.

Wie der hessische Club mitteilte, wird die Partie in Kiel bereits am 27. November um 19.00 Uhr, und nicht wie vorgesehen am 18./19. Dezember ausgetragen. Der THW habe um die Verlegung gebeten, weil am ursprünglich vorgesehenen Termin die Kieler Sparkassen-Arena mit einer Eisrevue belegt ist.

Mitteilung

Robert Weber

Magdeburg nach Sieg in Flensburg im Pokal-Viertelfinale

Der SC Magdeburg steht im Viertelfinale des deutschen Handball-Pokals. Die Bördestädter setzten sich in einer Neuauflage der Endspiele von 2015 und 2016 mit 31:28 (16:15) beim aktuellen Meister SG Flensburg-Handewitt durch.

„Es ist überwältigend, in Flensburg zu gewinnen“, sagte Robert Weber im TV-Sender Sky. Mit acht Treffern hatte der Österreicher großen Anteil am Erfolg des Liga-Zweiten über den Tabellenführer.

Enttäuscht nach dem zweiten Achtelfinal-Aus hintereinander war der Flensburger Rückraumspieler Holger ...

Pokalsieger Rhein-Neckar Löwen zieht ins Viertelfinale ein

Die Rhein-Neckar Löwen haben als Titelverteidiger nur mit großem Aufwand den Einzug ins Viertelfinale des Handball-DHB-Pokals geschafft. Der amtierende Pokalsieger setzte sich im Duell zweier Bundesligisten am Dienstagabend erst nach Verlängerung mit 32:29 beim Bergischen HC durch. In den regulären 60 Minuten zuvor hatten sich die Löwen beim starken Aufsteiger zu einem 24:24 (13:11) gemüht. Bester Werfer der Mannheimer war Kapitän Andy Schmid mit elf Toren, für den HC war Linus Arnesson mit sieben Toren am erfolgreichsten.

Andy Schmid

Rhein-Neckar Löwen zieht mühsam ins Viertelfinale ein

Die Rhein-Neckar Löwen haben als Titelverteidiger nur mit großem Aufwand den Einzug ins Viertelfinale des Handball-DHB-Pokals geschafft.

Der amtierende Pokalsieger setzte sich im Duell zweier Bundesligisten erst nach Verlängerung mit 32:29 beim Bergischen HC durch. In den regulären 60 Minuten zuvor hatten sich die Löwen beim starken Aufsteiger zu einem 24:24 (13:11) gemüht. Bester Werfer der Mannheimer war Kapitän Andy Schmid mit elf Toren, für den HC war Linus Arnesson mit sieben Toren am erfolgreichsten.