Suchergebnis

Holger Glandorf

Wetzlar schockt Rekordmeister Kiel - Flensburg siegt

Handball-Rekordmeister THW Kiel hat durch die erste Heimpleite in der Bundesliga-Geschichte gegen die HSG Wetzlar die letzte Titel-Hoffnung verspielt.

Der DHB-Pokalsieger unterlag den Hessen mit 25:26 (9:12) und hat nun schon sieben Minuspunkte mehr auf dem Konto als der spielfreie Meister und Tabellenführer Rhein-Neckar Löwen (34:6).

Dagegen wahrte der Tabellenzweite TSV Hannover-Burgdorf (33:9 Punkte) seine Titelchancen durch ein 33:26 beim TVB Stuttgart ebenso wie Vizemeister SG Flensburg-Handewitt (32:10) dank eines ...

Bester Kieler

Kiel siegt souverän - Füchse wieder Tabellenzweiter

Handball-Rekordmeister THW Kiel hat im ersten Bundesligaspiel nach der EM-Pause nichts anbrennen lassen und mit einem souveränen 37:25 (19:13)-Sieg beim Tabellenletzten TV Hüttenberg den Kontakt zum Spitzenquartett gehalten.

Mit 29:11 Punkten bleiben die Kieler als Tabellenfünfter im Titelrennen. Beste Werfer beim Sieger waren am Sonntag Niclas Ekberg mit neun Toren, Lukas Nilsson (8) und Patrick Wiencek (7).

Bereits am Vortag hatten die Füchse Berlin dank eines 25:19 bei den Eulen Ludwigshafen mit 32:8 Punkten den ...

Kreisläufer

Johannes Golla wechselt zur SG Flensburg-Handewitt

Handball-Bundesligist SG Flensburg-Handewitt hat einen neuen Kreisläufer verpflichtet. Zur neuen Saison wechselt Johannes Golla vom Liga-Rivalen MT Melsungen an die Flensburger Förde.

Der 20 Jahre alte Neuzugang gilt als eines der größten deutschen Talente auf seiner Position. Bei der SG unterschrieb er einen Dreijahres-Vertrag bis 2021.

„Mit der Verpflichtung von Johannes Golla treiben wir unseren begonnenen Umbruch weiter voran“, sagte SG-Geschäftsführer Dierk Schmäschke.

In der Kritik

Rückendeckung und Zweifel: DHB-Coach Prokop im Fokus

Die Rolle von Handball-Bundestrainer Christian Prokop rückt nach dem enttäuschenden Auftritt der Nationalmannschaft bei der EM in Kroatien in den Fokus.

Handball-Experten und Funktionäre waren sich am Tag nach dem Aus des Titelverteidigers uneinig, ob das schwache Abschneiden Prokop anzulasten ist. „Man sollte jetzt nicht anfangen, an Christian Prokop zu zweifeln“, sagte Ex-Bundestrainer Heiner Brand am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur.

EM-Abreise

DHB nach EM-Blamage am Scheideweg - Kritik an Trainer Prokop

Schwer gezeichnet vom blamablen EM-Aus traten Deutschlands Handballer um den angezählten Bundestrainer nach einer kurzen Nacht die vorzeitige Heimreise an - und in der Heimat begann die Trainerdiskussion.

„Man muss kein Handball-Fachmann sein, um zu sehen, dass es zwischen Trainer und Mannschaft nicht richtig gepasst hat“, sagte Michael Roth, Trainer des Bundesligisten MT Melsungen.

Zwar hält der Deutsche Handballbund (DHB) trotz des sportlichen Debakels in Kroatien vorerst an Coach Christian Prokop fest, doch auf dem Weg ...

Finn Lemke

Abwehrboss Lemke ist bei EM zurück im DHB-Team

Die Augen von Finn Lemke wirkten müde, die Worte waren knapp - das Ziel des Handball-Nationalspielers aber ist klar: Ein Sieg im heutigen abschließenden EM-Gruppenspiel gegen Mazedonien (18.15 Uhr).

„Eine andere Zielsetzung gibt es nicht“, sagte der 25-Jährige am Dienstagabend. Nach einer stundenlangen Reise von Fuerteventura über Wien nach Zagreb war der nachnominierte Abwehrboss erst spät im Teamhotel der DHB-Auswahl angekommen. Nach einer kurzen Begrüßung der Mannschaftskollegen verabschiedete sich der Europameister wenig später ...

Jubel

Deutsche Handballer nach Remis in EM-Hauptrunde

Nach dem Happy End in letzter Sekunde stürmten die deutschen Handballer auf Tobias Reichmann zu und feierten den späten Helden eines spektakulären Spiels.

Mit einem verwandelten Siebenmeter warf der Rechtsaußen von der MT Melsungen den Titelverteidiger zum 25:25 (10:15) gegen den WM-Dritten Slowenien und damit vorzeitig in die EM-Hauptrunde. „Wir sind überglücklich, dass er so starke Nerven bewiesen hat“, lobte Bundestrainer Christian Prokop den 29-Jährigen nach dem Handball-Krimi in Zagreb.

Tobias Reichmann

Das Mais-Geheimnis von Handballer Reichmann

Wer viel Mais isst, kann hoch springen: So lautet zumindest das Rezept von Handball-Nationalspieler Tobias Reichmann. Tatsächlich springt keiner im Team des Europameisters höher als der 29 Jahre alte Rechtsaußen von der MT Melsungen.

Für Reichmann liegt das daran, dass er „wirklich viel Mais“ isst, wie er sagt. „Jeden Tag, weil es halt den Effekt wie Popcorn hat“, meint er und lacht. „Ich rede es mir zumindest ein, und es klappt ja auch ganz gut.

Deutschland - Montenegro

DHB-Auswahl startet mit Kantersieg in die EM

Andreas Wolff humpelte nach dem furiosen 32:19 (17:9)-EM-Auftaktsieg gegen Montenegro mit dick bandagiertem Knöchel zur Ehrung als „Man of the match“, wenig später gab Bundestrainer Christian Prokop aber Entwarnung. „Ich denke, wir müssen uns keine Sorgen machen“, sagte Prokop.

Wolff selbst äußerte sich überhaupt nicht zu seiner Blessur, sondern stellte erleichtert fest: „Ich bin überrascht, dass wir so hoch gewinnen konnten. Wir haben in der Abwehr überragend gespielt.

Vuko Borozan

Montenegro fehlen Schlüsselspieler bei Handball-EM

Deutschlands Auftaktgegner Montenegro muss bei der Handball-EM in Kroatien auf seinen Topstar Vuko Borozan verzichten.

Auch Stammkeeper Nebosja Simic von Bundesligist MT Melsungen fällt zumindest für das erste Spiel am Samstag (17.15 Uhr/ZDF) gegen die DHB-Auswahl in Zagreb aus. Der 23-jährige Borozan von Champions-League-Sieger Vardar Skopje habe sich bei einem Verkehrsunfall am Oberschenkel verletzt, sagte Trainer Dragan Dukic der Deutschen Presse-Agentur.