Suchergebnis

Zu rasant im Kreisverkehr - Hoher Schaden

Ziemlich rasant befuhr eine Range Rover Fahrerin einen Kreisverkehr. Kam dabei ins schleudern, streifte einen VW-Passat, riss einige Gehwegpfosten aus dem Boden, und krachte danach gegen einen Betonsockel auf dem die Statue des St. Nepomuk stand. Die Statue fiel vom Sockel und wurde stark beschädigt. Der Range Rover rutsche danach noch in ein Schaufenster das zu Bruch ging.  Rettungsdienst und Notarzt sowie DRK Ersthelfer waren neben der Polizei und Feuerwehr im Einsatz.

Rover touchiert Kleintransporter

Ein unbekannter Fahrer eines roten Land Rover hat am Montag gegen 15.30 Uhr auf der Autobahn 96 nach der Anschlussstelle Wangen-West in Richtung der Behelfsausfahrt Neuravensburg im Baustellenbereich einen Kleintransporter eines 46-Jährigen touchiert. Das berichtet die Polizei. Anschließend war der Unbekannte weitergefahren, ohne sich um den Schaden von rund einhundert Euro zu kümmern. Hinweise werden an das Verkehrskommissariat Kißlegg, Telefon 07563/90 99-0, erbeten.


Die Analog-Astronautin, Carmen Köhler aus Berlin (links), geht auf dem Kaunertaler Gletscher in ihrem 45 Kilogramm schweren Rau

Forscher simulieren Mars-Expedition auf Tiroler Gletscher

Im unwegsamen Gelände des Kaunertaler-Gletschers in Österreich proben Forscher die bemannte Reise zum Mars. Eine zweiwöchige Mars-Feldsimulation solle unter anderem Erkenntnisse über Raumanzüge, ferngesteuerte Fahrzeuge (Rover) und über Instrumente zum Nachweis von Leben bringen, teilte das Österreichische Weltraum Forum (ÖWF) am Montag zum Start des Experiments auf dem 2700 Meter hoch liegenden Gletscher mit. Rund 100 Forscher und Mitarbeiter aus 19 Nationen nehmen an dem Versuch auf dem Eisfeld und im Mission-Support-Center in Innsbruck teil.

Chromblitzende Träume wecken Sehnsüchte

Chromblitzende Träume wecken Sehnsüchte

Mittelbiberach – Vom Käfer bis zum Cadillac mit seiner nicht enden wollenden Motorhaube, vom legendären Ford Thunderbird bis zum Rover 12 von 1935: Sie alle waren die Stars des zweiten Streetflames-Treffen in Mittelbiberach. SZ-Fotograf Gerhard Bauer hat einige der chromblitzenden Träume fotografiert: