Suchergebnis

Curling für Eisenstadt

Curling für Eisenstadt

Die Vier müssen wirklich hart im Nehmen sein: In absurden Outfits mit Hühner-Kamm auf der Kapuze betreten die „Chicken Nugget Queens“ das Eisfeld, die Spielfläche.

Als Curling-Mannschaft wollen sie die Weltmeisterschaft ins österreichische Burgenland holen. Und nehmen dafür auch Spott und Häme in Kauf. Das Erste zeigt die Komödie „Curling für Eisenstadt“ am Mittwochabend (16. Oktober, 20.15 Uhr).

Strippenzieherin ist Vicky, die als Touristik-Managerin ein Projekt vergeigt hat und von ihrem Papa aus dem Haus gescheucht ...

Charlie Sheen

Syntainics MBC kaufte Sheen-Video per Internet ein

Ein Klick, eine Überweisung und schon wirbt Hollywood-Star Charlie Sheen für den Basketball-Bundesligisten Syntainics MBC Weißenfels.

Das Video von Sheen hat laut MBC-Marketingleiter Stefan Schedler nur „einen niedrigen vierstelligen Betrag“ gekostet. Das berichtet der MDR. Der Erstligist hatte somit für sein Heimspiel am 24. November in der Arena Leipzig gegen Bayern München geworben.

Hinter dem Clip steht laut Sport1 ein relativ neues Geschäftmodell: Eine 2017 gegründete Firma (Cameo) bietet per Mausklick im Internet ...

Medien: Nach Schüssen auf Synagoge Wohnungsdurchsuchung

Nach dem Anschlag auf eine Synagoge in Halle ist laut einem MDR-Bericht eine Wohnung durchsucht worden. Der Einsatz soll in Benndorf bei Eisleben gewesen sein, berichtete der MDR Sachsen-Anhalt. Die Polizei bestätigte die Durchsuchung nicht. In Benndorf soll nach Angaben eines Anwohners die Mutter von Stephan B. leben. Der schwerbewaffnete Täter hatte gestern versucht, in die Synagoge einzudringen und dort unter Dutzenden Gläubigen ein Blutbad anzurichten.

Polizisten stehen an der Mauer des jüdischen Friedhofs. Bei Schüssen in Halle sind zwei Menschen getötet worden.

Zwei Menschen in Halle erschossen: Was wir wissen - und was nicht

In Halle/Saale sind zwei Menschen erschossen worden. Im rund 15 Kilometer entfernten Landsberg gab es Polizeiangaben zufolge ebenfalls Schüsse. Auch Stunden nach den Vorfällen sind noch viele Fragen offen.

Was wir wissen Zwei Menschen sind in Halle/Saale erschossen worden. Ein Todesopfer wurde nach Informationen eines dpa-Reporters auf einer Straße in der Nähe der Synagoge in der Innenstadt gefunden. Im Universitätsklinikum Halle werden Angaben eines Sprechers zufolge zwei Verletzte behandelt.

Thüringer Polizei

Haftbefehle: Polizisten sollen Frau vergewaltigt haben

Zwei Thüringer Polizisten stehen im Verdacht, eine Frau bei einer Wohnungsdurchsuchung gemeinsam sexuell missbraucht und vergewaltigt zu haben.

Die Beamten seien weiter in Untersuchungshaft, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Erfurt am Donnerstag auf Anfrage. Das Amtsgericht Erfurt hatte Haftbefehle gegen sie erlassen. Die Staatsanwaltschaft wirft den Beamten gemeinschaftlichen sexuellen Missbrauch in Tateinheit mit gemeinschaftlicher Vergewaltigung im besonders schweren Fall vor.

Blick in ein Gefängnis

Unschuldig im Gefängnis? Die schwierige Wahrheitssuche im Fall Genditzki

Neulich hat der Sohn von Manfred Genditzki seinen Vater in der Justizvollzugsanstalt Landsberg besucht. Auf dem Weg dorthin fragte Genditzkis Schwester, ob sie dem 13-Jährigen einen Wunsch erfüllen könne – so erzählt sie es in der MDR-Reihe „Die Spur der Täter“. Die Frau dachte wohl an ein Spielzeug oder einen Ausflug, doch ihr Neffe habe geantwortet: „Ich wünsche mir, dass mein Papa bald wieder nach Hause kommt.“

Drei Jahre alt war der Bub, als sein Vater 2009 verhaftet wurde – seither sitzt Genditzki im Gefängnis.

GrenzenLos

Wolfgang Stumph dokumentiert Ost-West-Fluchtgeschichte

„Das ist mein erster Brief aus der Freiheit ... ich bin dabei, den Weg meines Lebens zu beschreiten.“ Die Stimme von Katrin Riemey ist belegt, als sie diese Zeilen vom Oktober 1989 vorliest.

Der Dresdner Schauspieler und Kabarettist Wolfgang Stumph hat ein Foto in der Hand, als er sie in Quedlinburg (Sachsen-Anhalt) besucht. Es zeigt die damals 19-Jährige, die über Prag in den Westen floh, kurz nach der Wende mit weit ausgebreiteten Armen vor dem offenen Zaun am Brocken.

 Der Rickenbach-Treff bei einem Ausflug in die 50-Jahre Bodensee-Trajekte-Ausstellung in der Eilgut-Halle im Mai 2019.

Rickenbacher Geschichte verbindet Menschen

„Früher war Rickenbach noch eine richtige Dorfgemeinschaft.“ Diese wollen sie nicht sterben lassen, das wird klar während Edith Zakikhani erzählt. Denn seit nun 15 Jahren treffen sich einmal im Monat Rickenbacher im Bayrischen Hof Rehlings.

Mit der Idee zum Rickenbacher-Treff kam damals Gerda Schuster, eine Schulfreundin, zu Zakikhani. Auf das erste Treffen am 21. August 2004 folgten bis heute rund 175 weitere. Ursprünglich sollte der Rickenbach-Treff ein Stammtisch sein.

Tatort

Tatort: Die harte Kern

Für die TV-Ermittler Dorn und Lessing kommt es diesmal knüppeldick: Erst landet Kriminalhauptkommissar Lessing (Christian Ulmen) wegen Mordverdachts hinter Gittern, dann wird seine Partnerin Kira Dorn (Nora Tschirner) suspendiert, und schließlich ist das Duo auch noch auf der Flucht vor den eigenen Kollegen.

Dahinter steckt „Die harte Kern“ - Sonderermittlerin und Namensgeberin für den neunten „Tatort“ aus Weimar, der am Sonntagabend (20.

Goldene Henne 2019

„Goldene Henne“: Ostfriesen, Klopp und der junge Kerkeling

Der jüngste Preisträger der „Goldenen Henne“ kam mit seinen Eltern, die ältesten Nominierten schoben einen Rollator über den Roten Teppich in Leipzig. Zum 25. Mal wurde der Publikumspreis vergeben - und zumindest bei den Kandidaten war die Altersspanne am Freitagabend so groß wie wohl nie zuvor.

Der elfjährige Julius Weckauf wurde als „Aufsteiger des Jahres“ ausgezeichnet. Er spielt in dem Film „Der Junge muss an die frische Luft“ (Caroline Link) den jungen Hape Kerkeling - und zur Überraschung des schon mehrfach ausgezeichneten ...