Suchergebnis

Dax

US-Arbeitsmarktdaten helfen Dax auf die Sprünge

Die Beschäftigung in den USA ist zuletzt stärker gestiegen als erwartet und hat Anleger kurz vor dem Wochenende noch zu Aktienkäufen animiert.

Der Dax legte um 0,66 Prozent auf 12.674,88 Punkte zu. Vor allem dank der hohen Kursgewinne des Leitindex vom Montag brachte es dieser in der ersten Augustwoche auf ein Plus von fast drei Prozent.

Die Beschäftigung in den USA hat sich im Juli um rund 1,76 Millionen Stellen ausgeweitet.

Heckflosse einer Lufthansa-Maschine

Lufthansa droht nach Milliardenverlust mit Entlassungen

Nach einem erneut milliardenschweren Quartalsverlust hat die Lufthansa ihrem Personal erstmals mit betriebsbedingten Kündigungen gedroht.

Bei Vorlage der Halbjahreszahlen zeigte sich Vorstandschef Carsten Spohr enttäuscht über die weiter heftigen Corona-Einschränkungen im Luftverkehr sowie über die schleppenden Verhandlungen zu Sparbeiträgen des Personals in Deutschland. Es sei daher nicht mehr realistisch, betriebsbedingte Kündigungen zu vermeiden, erklärte der Chef der mit neun Milliarden Euro Staatshilfe gestützten Lufthansa.

Lufthansa

Lufthansa und Beschäftigte nicht einig über Sparbeiträge

Der corona-geschädigte Lufthansa-Konzern verhandelt wieder mit seinen Piloten über Einsparungen beim Personal.

Unmittelbar vor Präsentation der Halbjahreszahlen an diesem Donnerstag konnte das teilverstaatlichte Unternehmen aber keine belastbaren Vereinbarungen mit den einzelnen Gewerkschaften Vereinigung Cockpit (VC), Ufo und Verdi vorweisen. Man sei mit allen Gewerkschaften weiterhin im Austausch, sagte eine Sprecherin am Mittwoch in Frankfurt.

Dax

Dax geht die Puste aus

Der deutsche Aktienmarkt hat am Donnerstag nach einer Berg- und Talfahrt letztlich moderate Einbußen hinnehmen müssen.

Die Quartalsberichtssaison der Unternehmen bot dabei Licht und Schatten. Der Dax schloss mit einem Minus von 0,54 Prozent bei 12.591,68 Punkten. Der MDax der mittelgroßen Werte sank um 0,27 Prozent auf 26.803,37 Zähler. Zwischen der weiter grassierenden Corona-Pandemie, der Hängepartie in den USA beim Schnüren eines weiteren Hilfspakets und dem anhaltenden Säbelrasseln zwischen den Vereinigten Staaten und China ...

Frankfurter Flughafen

4000 Jobs bei Flughafenbetreiber Fraport auf der Kippe

Der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport will wegen des langfristigen Corona-Einbruchs tausende Jobs streichen. Fraport-Chef Stefan Schulte sieht zwar den Tiefpunkt der Luftverkehrsbeschränkungen durchschritten, stimmt aber alle Beteiligten auf eine lange Durststrecke ein.

Noch in den Jahren 2022/2023 dürften die Passagierzahlen am Heimatdrehkreuz nach seiner Einschätzung 15 bis 20 Prozent unter den bisherigen Höchstwerten liegen, mit entsprechend weniger Arbeit für die Beschäftigten, schreibt Schulte in seinem Bericht zur ersten ...

Softwareanbieter Teamviewer

Teamviewer legt bei Umsatz und Gewinn deutlich zu

Der Softwareanbieter Teamviewer profitiert weiter von einer hohen Nachfrage in der Corona-Pandemie. Im zweiten Quartal legte der Umsatz um 21 Prozent auf 114,7 Millionen Euro zu, wie das MDax-Unternehmen am Dienstag in Göppingen mitteilte. Teamviewer hatte bereits mitgeteilt, dass die in Rechnung gestellten Umsätze zwischen April und Ende Juni um 45 Prozent auf 105,9 Millionen Euro geklettert waren - darin bezieht das Unternehmen die laufende künftige Umsätze aus abgeschlossenen Verträgen ein, um die Nachfrage besser darstellen zu können.

Reinraum für die Produktion von Knopfzellen in der Lithium-Ionen-Fabrik von Varta: „Wir konnten es nicht zulassen, dass unser ge

Varta wehrt Angriff auf Zukunftstechnologie erfolgreich ab - Einigung mit Samsung

Der Schock auf der Ostalb muss Ende vergangenen Jahres riesig gewesen sein: In Kopfhörern des Elektronikkonzerns Samsung fanden Varta-Ingenieure Energiespeicher, die den eigenen Produkten nahe, aus Sicht des Ellwanger Batterieherstellers viel zu nahe, kamen.

Sprich: Obwohl Samsung zu den Kunden von Varta gehört, hatte das südkoreanische Unternehmen die spezielle Technologie aus Schwaben offenbar kopiert. Varta reagierte promt und klagte wegen Patentverletzungen im Bereich der Lithium-Ionen-Zellen.

Dax

Dax verliert leicht

Nach den deutlichen Kursgewinnen zum Monatsauftakt hat der deutsche Aktienmarkt am Dienstag moderate Gewinnmitnahmen verzeichnet. Der Dax verlor letztlich 0,36 Prozent auf 12.600,87 Zähler, nachdem er am Vortag noch um rund 2,7 Prozent zugelegt hatte.

Der MDax schloss am Dienstag mit einem Minus von 0,42 Prozent bei 26.559,84 Punkten.

Andere wichtige europäische Börsen präsentierten sich etwas besser. Der EuroStoxx endete mit einem Gewinn von 0,19 Prozent bei 3254,29 Punkten.

Commerzbank

Commerzbank will Führungskrise lösen

Die Commerzbank will mit einem neuen Aufsichtsratschef einen ersten Schritt aus ihrer Führungskrise gehen. Doch dabei stößt das Frankfurter Geldhaus auf Widerstand von Großaktionär Cerberus.

Vor dem Treffen des gesamten Aufsichtsrats, der am Montagnachmittag zusammenkommt, brachte sich der Finanzinvestor in Stellung gegen den Kandidaten Hans-Jörg Vetter.

Der frühere Chef der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) wird als Favorit für die Nachfolge von Aufsichtsratschef Stefan Schmittmann gehandelt, der an diesem Montag ...

Siemens Healthineers

Siemens Healthineers: 16,4 Milliarden Dollar für US-Firma

Der Medizintechnikkonzern Siemens Healthineers will sein Geschäft mit der Krebsforschung und -therapie durch eine milliardenschwere Übernahme deutlich ausbauen. Dazu strebt das Erlangener MDax-Unternehmen den Kauf des US-Konzerns Varian für 16,4 Milliarden Dollar (14 Mrd Euro) an. Finanziert werden soll die Übernahme nach Angaben vom Sonntag zum Teil über eine Kapitalerhöhung. Zudem stellt die Konzernmutter Siemens eine Brückenfinanzierung bereit.