Suchergebnis

Gil Ofarim

Gil Ofarim: „Es ist so, wie es ist - und es ist gut so“

Ein Teenie-Star geht auf die 40 zu: Gil Ofarim bringt mit inzwischen 37 Jahren ein neues Album auf den Markt. „Alles auf Hoffnung“ klingt ganz anders als die Musik zu seinen Anfängen.

Er verarbeitet darin auch ganz persönliche Erfahrungen wie den frühen Ruhm und den Tod seines Vaters Abi Ofarim vor zwei Jahren. Im Interview der Deutschen Presse-Agentur in München erzählt er, warum er sich mit dem Lied für seinen Vater so schwer getan hat, wie es so war als Bravo-Poster-Boy - und wie er mit dem wachsenden Antisemitismus in diesem ...

Musiker Gil Ofarim

„Alles auf Hoffnung“: Gil Ofarims vertontes Tagebuch

Es ist schon mehr als 20 Jahre her, dass Gil Ofarim zum Teenie-Star wurde. Sein Vater Abi Ofarim (1937-2018, „Cinderella-Rockefella“) feierte in den 1960er musikalische Erfolge. Sohn Gil gelang 1997 sein großer Durchbruch in einer Foto-Love-Story in der Bravo. Fortan stand er in einer Reihe mit den Backstreet Boys oder der Kelly Family. 23 Jahre später macht er nun ganz andere Musik als zu seinen Anfängen. An diesem Freitag erscheint sein neues Album „Alles auf Hoffnung“.

Schweigeminute

Schweigeminute und Trauerflor - Rüdiger: „Dann gibt's Tote“

An einem Wochenende mit emotionalen Reaktionen aus der Bundesliga auf die Gewalttat von Hanau hat Nationalspieler Antonio Rüdiger vor schlimmen Folgen des alltäglichen Rassismus gewarnt.

„Erst Torunarigha, dann Kwadwo, dann gibt’s Tote“, sagte Rüdiger in Anspielung auf die jüngsten Beleidigungen dunkelhäutiger Spieler in deutschen Fußballstadien. Für den 26 Jahre alten Chelsea-Profi sind Vorfälle wie die mutmaßlich rassistische Gewalttat von Hanau „das Endprodukt“.

Mönchengladbach-Schmähbanner gegen Hopp

Schmäh-Plakate gegen Hopp: Eberl erhofft Fans als Aufklärer

Entsetzen über ein erneutes Plakat mit Dietmar Hopp im Fadenkreuz, Respekt für eine Selbstreinigung in der Mönchengladbacher Kurve: Nach dem 1:1 (1:0) zwischen Borussia Mönchengladbach und 1899 Hoffenheim sprach trotz eines spannenden Spiels mit zwei Videobeweisen und einem Last-Minute-Tor kaum jemand über Fußball. Anhänger der Borussia hatten mit Schmähplakaten gegen Hopp für Entsetzen gesorgt, andere dagegen für einen zweiten Fall Münster. Dort hatten Fans kürzlich bei einem Drittliga-Spiel einen Fan nach Affenlauten den Ordnungskräften ...

Eurojackpot

Eurojackpot: 90-Millionen-Euro-Gewinner weiter nicht bekannt

Zwei Wochen nach seinem 90-Millionen-Eurojackpot-Gewinn hat sich der Tipper auch weiterhin nicht gemeldet. „Der Gewinner macht es sehr spannend. Wir warten weiter geduldig“, sagte ein Sprecher von Westlotto am Freitag in Münster.

Ob es sich um einen einzelnen neuen Multimillionär handele oder ob eine Tippgemeinschaft ins Schwarze getroffen habe, sei ebenfalls noch nicht bekannt. Der Eurojackpot war am 7. Februar geknackt worden - nach einem Spieleinsatz von 18,50 Euro, wie aus der Spielquittung vom 4.

„Rote Karte dem Rassismus“: Drittligisten setzen Zeichen

Nach den rassistischen Beleidigungen gegen den Würzburger Leroy Kwadwo und der Gewalttat von Hanau zeigt die 3. Fußball-Liga Hass und Rassismus die Rote Karte. Mit Sondershirts, Trauerflor und Gedenkminute wollen der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und die Vereine der dritthöchsten deutschen Spielklasse am 25. Spieltag ein Zeichen setzen. „Wir stehen zusammen gegen jeden, der unsere Werte angreift“, sagte DFB-Präsident Fritz Keller in einer Mitteilung am Freitag.

 Die Vertriebsmannschaft mit Innendienst: Jochen Hamberger (von links), Oliver Hauber, Tanja Schumacher, Peter Baader, Angelo Ca

Klosterbräu präsentierte neue Produkte auf der Intergastra

Auf der führenden Messe für Gastronomie und Hotellerie hat Zwiefalter Klosterbräu vier Produktneuheiten präsentiert. Das Engele bekam dreifach Verstärkung und mit dem „1521“ stellte die traditionsreiche Brauerei ihr neues Aushängeschild vor.

1521 brauten die Mönche im Benediktinerkloster zu Zwiefalten ihr erstes Bier und legten so den Grundstein für ein halbes Jahrtausend Zwiefalter Brautradition. „Mit dem 1521 wollen wir ihnen ein Denkmal setzen“, berichtet Brauereichef Peter Baader und ergänzt: „Dieses Bier ist der Stolz unserer ...

 Kann wunderbar lächeln: Marius Jung.

Fans sitzen, Comedians wandern

Am Freitag, 27. März, um 19.30 Uhr steigt die erste Spassix-Comedy-Nacht Aalen. In drei Lokalen – Ostertag, Sancho und Scheerer-Mühle – können Comedy-Freunde an einem Abend jeweils vier Comedians hautnah erleben. Auf den Bühnen stehen Emir Puyan Taghikhani, Dominik Herzog, Lukas Wandke und Marius Jung.

Das Konzept: einmal bezahlen, im Lokal der Wahl sitzen bleiben, die vier Comedians wandern von einem Lokal zum nächsten. Einlass ist ab 18 Uhr, die erste Show beginnt um 19.

Jurymitglied Markus Hennecke erklärt bei Ausstellungseröffnung Vor- und Nachteile des Entwurfes einer Holzbrücke mit Betonauflag

Jetzt gibt es alle Entwürfe für die neue Gänstorbrücke zu sehen

In zwei Ausstellungsrunden können ab sofort die zehn Entwürfe für die neue Gänstorbrücke zwischen Ulm und Neu-Ulm von jedem angeschaut werden.

Neu-Ulms zweite Bürgermeisterin Antje Esser und Ulms Baubürgermeister Tim von Winning eröffneten die Ausstellung im Ulmer Stadthaus, die bis Montag dort zu sehen ist. Ab 2. März wandert die Ausstellung bis zum 11. März in die Neu-Ulmer Glacis-Galerie.

26.000 Kraftfahrzeugeam Tag unterwegs Nachdem das Preisgericht bereits seinen Sieger gekürt hat, sind nun alle zehn Entwürfe und ...

EIn Menü von Five Guys

Großer Jubel über „Five Guys“ – Burgerkette verrät erste Details zum neuen Restaurant

Seit Dienstagnachmittag 13.30 Uhr ist offiziell, was wir am Montag bereits exklusiv berichteten: Die US-amerikanische Burgerkette „Five Guys“ zieht in die Sedelhöfe. Der deutsche Ableger des Gourmetburger-Filialisten postete im Internet einen Burger neben Pommes im Pappbecher vor der gezeichneten Skyline Ulms. „Liebe Ulmer, wir freuen uns darauf“, steht darunter geschrieben.

Und ganz offensichtlich freuen sich auch die Ulmer: 160 Kommentare wurden auf dem Facebook-Post unserer Zeitung hinterlassen.