Suchergebnis

 Robert Wiest (Grüne) brachte eine Spitzhaue mit ins Studio. Was er damit wohl vorhat?

Warum der Grüne das Auto nicht zu 100 Prozent abschaffen möchte

Mit dem jüngsten Kandidaten im Rahmen des SZ-Wahltalks zur Landtagswahl startet die „Schwäbische Zeitung“ ihr Videogesprächsformat. Der 27 Jahre alte Robert Wiest aus Erlenmoos (Wahlkreis Biberach) möchte für die Grünen in den baden-württembergischen Landtag am 14. März einziehen.

Doch welche Politik würde er machen, wenn dem so wäre? Rund 30 Minuten stellt er sich den Fragen der SZ-Redaktionsleiter Gerd Mägerle (Biberach) und Roland Ray (Laupheim).

Tödliche Gier

TV-Quoten: ZDF-Thriller mit Abstand vorn

Der ZDF-Thriller «Tödliche Gier» hat am Mittwochabend das meiste Primetime-Publikum angezogen. 5,78 Millionen Menschen (18,4 Prozent) wollten ab 20.15 Uhr den Film sehen, in dem Harald Krassnitzer als Pfarrer mit einer Gruppe von Geiselnehmern in seinem Haus klarkommen muss.

Das Erste strahlte das Boxer-Drama «Martha und Tommy» mit Senta Berger und Jonathan Berlin aus - 2,84 Millionen (9,0 Prozent) waren an ihren Bildschirmen mit dabei.

Webcam

Kindesmissbrauch im Live-Stream: Angeklagter gesteht Chats

Kinder werden vor der Webcam vergewaltigt und gequält - und am anderen Ende der Welt schaut jemand zu und gibt Anweisungen, den Kleinen noch mehr Gewalt anzutun.

In einem Prozess um live ins Netz übertragenen Kindesmissbrauch muss sich ein mutmaßlicher Online-Täter in München vor Gericht verantworten. Die Vorwürfe der Staatsanwaltschaft räumt er nur zum Teil ein.

Der Immobilienkaufmann steht unter anderem wegen Anstiftung zur Vergewaltigung und zum schweren sexuellen Missbrauch von Kindern vor dem Landgericht München I.

Das Fahrrad gehört für Experte Thomas Gotthardt zum Verkehrsmittel der Zukunft.

Experte im Grünen-Talk: Wie das Fahrrad zum Verkehrsmittel der Zukunft werden könnte

Die grüne Landesregierung in Baden-Württemberg hat es sich zum Ziel gesetzt, den Anteil der Radfahrer am Verkehrsaufkommen auf 30 Prozent zu erhöhen. Wie das aussehen könnte, zeigte Thomas Gotthardt, Vorsitzender des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs, Kreisverband Göppingen, in seinem Online-Vortrag mit 29 Teilnehmern auf Einladung von Robert Jungwirth, Landtagskandidat der Grünen für die nächste Wahl.

„Radfahren ist kein Hobby, sondern ein sinnvolles Verkehrsmittel“, hat ein früherer niederländischer Verkehrsminister ...

Eine Figur der Justitia steht neben einem Holzhammer und Akten

Kindesmissbrauch im Live-Stream: Angeklagter gesteht Chats

Kinder werden vor der Webcam vergewaltigt und gequält - und am anderen Ende der Welt schaut jemand zu und gibt Anweisungen, den Kleinen noch mehr Gewalt anzutun. In einem Prozess um live ins Netz übertragenen Kindesmissbrauch muss sich ein mutmaßlicher Online-Täter seit diesem Donnerstag in München vor Gericht verantworten. Die Vorwürfe der Staatsanwaltschaft räumt er nur zum Teil ein.

Der Immobilienkaufmann steht unter anderem wegen Anstiftung zur Vergewaltigung und zum schweren sexuellen Missbrauch von Kindern vor dem Landgericht ...

«Wegen Corona geschlossen»

Geduld des Handels am Ende: Klagewelle gegen Lockdown rollt

Egal ob MediaMarktSaturn, Obi oder der Modehändler Breuninger: Bei immer mehr Einzelhändlern in Deutschland reißt nach Monaten des Lockdowns der Geduldsfaden.

Die Folge: Auf die deutschen Gerichte rollt derzeit eine Klagewelle zu, mit der die Elektronikhändler, Baumärkte und Modegeschäfte ein Ende der Ladenschließungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie erzwingen wollen.

Beispiel MediaMarktSaturn: Deutschlands größter Elektronikhändler hat beim Oberverwaltungsgericht Münster einen Eilantrag auf Aufhebung der ...

So sieht sie aus, die Straße nach Ulm. Die Geisterstadt in Wyoming ist wüst und leer.

Dieses Ulm ist ein wüster, verlassener Ort

So könnte ein dystopischer Roman beginnen, der seinem Leser aus der Region Ulm/Neu-Ulm Gänsehaut macht: „Ulm war einst eine blühende kleine Stadt. Heute ist es ein verlassener, wüster Ort. Seit Jahrzehnten lebt dort kein Mensch mehr.“

Wenn nur noch der Wind den Staub durch die verlassenen Straßen Ulms weht, dürfte es in Neu-Ulm kaum lebenswerter scheinen –unwohnlich, unwirtlich. Doch keine Sorge: Das verlassene Ulm, das derzeit auf großen Fotografien von Laurie Schwartz in den Fenstern des Stadthauses zu sehen ist, liegt nicht ums ...

FFP2-Maske

FFP2-Masken unter freiem Himmel - nützlich oder unsinnig?

Wenn die Sonne scheint und die Temperaturen klettern, treibt es die Menschen aus dem Haus. Manche tragen ihre FFP2-Masken zum Schutz gegen das Coronavirus dann auch unter freiem Himmel, selbst wenn sie auf weitläufigen Straßen oder in Parks unterwegs sind.

Dabei ist es dort in den meisten Fällen gar nicht verordnet. Macht es trotzdem Sinn?

BEHAUPTUNG: Wer sich wirklich vor Corona schützen will, muss auch draußen FFP2-Maske tragen

BEWERTUNG: Nicht belegt.

 Alte Machtstrukturen aufbrechen und Frauen den Zugang zu Weiheämtern ermöglichen: nur so hat die katholische Kirche für Gabi Il

Frauen wehren sich gegen überholte Rollenbilder

Das Geschehen erinnert unweigerlich an Martin Luther und seinen Wunsch nach Erneuerung und Reformen: Mit einem symbolträchtigen Thesenanschlag an Dom- und Kirchentüren im gesamten Bundesgebiet wollten sich am Wochenende die Aktivistinnen der Reformbewegung Maria 2.0 mit ihrer Forderung nach Veränderungen in der katholischen Kirche erneut in Erinnerung bringen.

Eine geschlechtergerechte Kirche mit dem Zugang zu allen Ämtern für alle Menschen lautet dabei eine ihrer Hauptforderungen.

«Wilsberg - Überwachen und belohnen»

Wilsberg und die totale digitale Kontrolle

Schöne neue Überwachungswelt: Wer es in der nächsten Episode der beliebten „Wilsberg“-Krimireihe im ZDF („Überwachen und belohnen“, 20.15 Uhr) zu etwas bringen will, sollte nett zu den Nachbarn sein, den Müll an die Straße stellen und pünktlich die Miete zahlen.

Seit in Münster die neue App zum Sozialpunkte-Sammeln verfügbar ist, wird belohnt, Gutes zu tun, Missetaten bedeuten Punktabzug. Ausgerechnet in der westfälischen Idylle und Heimat des bücherliebenden Detektivs (Leonard Lansink) droht die Fantasie der totalen digitalen ...