Suchergebnis

Aufstieg!

Eintracht Braunschweig erster Aufsteiger - Münster steigt ab

Im spannenden Aufstiegsrennen der 3. Fußball-Liga steht mit Eintracht Braunschweig einen Spieltag vor Schluss der erste Aufsteiger fest.

Die Niedersachsen gewannen am Mittwoch mit 3:2 (2:1) gegen Waldhof Mannheim, während die Konkurrenten Würzburger Kickers, FC Ingolstadt und MSV Duisburg patzten.

Dabei profitierte die Mannschaft von Trainer Marco Antwerpen vor allem von einem späten Tor des nicht aufstiegsberechtigten Spitzenreiters FC Bayern München II zum 2:2 gegen Duisburg.

Lambrecht

Lambrecht: Kinderpornografie soll Verbrechen werden

Die Verbreitung von Kinderpornografie soll ein Verbrechen werden - mit einer Freiheitsstrafe von mindestens einem Jahr. Auch für sexualisierte Gewalt an Kindern plant Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) empfindlichere Strafen, wie sie in Berlin erklärte.

„Kein Täter darf sich vor Entdeckung sicher fühlen. Der Verfolgungsdruck muss deshalb massiv erhöht werden“, forderte sie. Die Debatte um härtere Strafen war durch den Missbrauchsfall in Münster mit mittlerweile 21 Verdächtigen neu angefacht worden.

Die Drohne ist gestartet und wirft alle zehn Meter eine der kleinen weißen Kugeln ab. Stephan Coels hat sie jeder Zeit im Blick.

Schädlinge bekämpfen: Mit Drohnen gegen den Maiszünsler

Der Tag auf der Alb startet durchwachsen. Die sich mehrenden Wolken am Himmel und ein leichter Wind kündigen für den späten Nachmittag oder zumindest gegen Abend schon die nächsten kleinen Schauer an. Ein wenig trüben die Wolken das Blau des Himmels, aber nicht die Aussicht auf das Ulmer Münster und das vor einem liegende Donautal.

Stephan Coels wirft einen kurzen Blick auf die schöne Landschaft und die Felder um ihn herum, kniet sich aber gleich wieder in die Mitte des Feldweges und hantiert emsig an dem großen weißen Kasten vor ...

 Bild von 2008: Cacau trifft und dankt dem Herrn, Mario Gomez links daneben umarmt ihn und Ludovic Magnin, auch Yildiray Bastürk

Cacau: „Der VfB Stuttgart muss vieles aufholen, was er versäumt hat“

Claudemir Jerônimo Barreto alias Cacau spielte elfeinhalb Jahre für den VfB Stuttgart, 2007 wurde der spätere Nationalstürmer mit dem Club an der Seite von Mario Gomez Meister. Der 39-jährige Vater dreier Kinder, der in Korb bei Stuttgart lebt, blickt im Gespräch mit Jürgen Schattmann kritisch auf die Stuttgarter Saison zurück.

Hallo Herr Cacau, was machen Sie gerade?

Ich bin gerade mit einem Freund beim Golfen. Wir können aber gut am Telefon reden.

Sondersitzung zum Missbrauchskomplex Münster

Weitere Festnahmen im Missbrauchskomplex Münster

Im Missbrauchskomplex Münster sind am Dienstag 180 Beamte zu weiteren Durchsuchungen in vier Bundesländern ausgerückt.

Drei Verdächtige seien dem Haftrichter vorgeführt und drei andere identifiziert worden, sagte NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) in einer Sondersitzung mehrerer Landtagsausschüsse in Düsseldorf. Die Aktion habe in Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Hessen und Schleswig-Holstein stattgefunden.

Es gehe um den Verdacht des schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern, teilten die Ermittler in Münster mit.

Bei einer der letzten Führungen.

Wenn die Chefin durchs Stadthaus führt

„Auf diese Führung warten viele schon!“ Und Stadthaus-Chefin Karla Nieraad liebt es, den Teilnehmenden in einem geführten Rundgang durchs Stadthausaus die architektonischen Zusammenhänge und Geheimtipps zu zeigen, einige der vielen Anekdoten und Geschichten aus der Zeit vor der Eröffnung 1993 und aus den nunmehr über 26 Betriebsjahren zu erzählen, „immer garniert mit ein paar eindrucksvollen technischen Details“.

Karla Nieraad kennt das Stadthaus von Anfang an.

Geldscheine liegen auf einem Tisch

Forscher erhalten 26 Millionen Euro für Batterieforschung

Mehrere Forschungsinstitutionen in Baden-Württemberg erhalten im Rahmen des Programms „Forschungsfabrik Batteriezelle“ 26 Millionen Euro vom Bund. Das teilte das baden-württembergische Wirtschaftsministerium am Montag mit.

Vorhergegangen war im vergangenen Jahr ein Wettbewerb zwischen den Standorten Ulm und Münster (NRW) als die zentrale „Forschungsfabrik Batterie“ in Deutschland, den Münster für sich entschied. Dort sollen die ersten Zellen ab 2023 produziert werden.

«Wunsch-Tatort» aus Münster

Fast acht Millionen sahen den Wunsch-„Tatort“

Der Wunsch-„Tatort“ hat am Sonntagabend die Konkurrenz in den Schatten gestellt. 7,86 Millionen (25,4 Prozent) schalteten ab 20.15 Uhr die Episode „Fangschuss“ der TV-Ermittler aus Münster ein. Bei der Erstausstrahlung 2017 hatte der Fall noch ungefähr doppelt so viele Zuschauer angelockt, nämlich 14,56 Millionen.

Das ZDF hatte die Urlaubsserie „Das Traumschiff“ im Programm - 4,11 Millionen (13,3 Prozent) verfolgten die Folge „Macau“ (2015) mit Sascha Hehn.

DFB-Pokal

Das bringt die Fußball-Woche: Pokalfinale, Relegation, Klopp

Nach dem 34. Spieltag fallen im deutschen Fußball die letzten Entscheidungen.

Holen sich die Bayern im Pokal-Endspiel gegen Leverkusen jetzt auch das Double? Wer sichert sich in der Relegation den letzten Platz für die Bundesliga-Saison 2020/21? Entspannter läuft es für Jürgen Klopp, der sich bei Manchester City die Gratulationen nach dem gewonnenen Titel abholen kann.

POKALFINALE I: Zeit zur Erholung haben die Bayern nach der Meister-Gala von Wolfsburg nicht, erst nach dem Pokalendspiel ist Zeit zum Durchschnaufen.

Patzer

Braunschweig patzt im Aufstiegskampf - Würzburg siegt

Eintracht Braunschweig hat im Kampf um den Aufstieg in die 2. Fußball-Bundesliga einen Rückschlag kassiert. Die Niedersachsen verspielten am Samstag bei der 2:3 (1:0)-Niederlage beim FSV Zwickau eine 2:1-Führung in der Nachspielzeit.

Während der FSV mit einem Punkt Rückstand auf das rettende Ufer auf den 17. Platz springt, haben die Braunschweiger 61 Zähler auf dem Konto. Yari Otto sorgte in der 90. Minute für die Eintracht-Führung, doch Elias Huth und Morris Schröter drehten die Partie noch.