Suchergebnis

Bernd Eisenbichler

Neuer Biathlon-Chef: Aufwärtstrend klar erkennbar

Der neue Biathlon-Chef Bernd Eisenbichler hat den deutschen Skijägern eine tollen Einstieg ins neue Jahr bescheinigt. „Der Aufwärtstrend ist klar erkennbar“, sagte Eisenbichler dem „Münchner Merkur“ (Mittwoch). Man habe es in vier Rennen unter die Top drei geschafft. „Wenn wir das annähernd in Ruhpolding bringen, bin ich sehr zufrieden“, sagte der neue Sportliche Leiter. Mit den guten Leistungen in Thüringen habe man noch einmal richtig Feuer für Ruhpolding entfacht.

Bernd Eisenbichler

Neuer Biathlon-Chef: Aufwärtstrend klar erkennbar

Der neue Biathlon-Chef Bernd Eisenbichler hat den deutschen Skijägern eine tollen Einstieg ins neue Jahr bescheinigt. „Der Aufwärtstrend ist klar erkennbar“, sagte Eisenbichler dem „Münchner Merkur“.

Man habe es in vier Rennen unter die Top drei geschafft. „Wenn wir das annähernd in Ruhpolding bringen, bin ich sehr zufrieden“, sagte der neue Sportliche Leiter. Mit den guten Leistungen in Thüringen habe man noch einmal richtig Feuer für Ruhpolding entfacht.

Isentalautobahn eröffnet

Petition gegen Tempo 120 auf Isentalautobahn

Gegen das von Ministerpräsident Markus Söder (CSU) angekündigte Tempolimit auf der neuen Isentalautobahn regt sich Widerstand. Söder hatte eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 120 Stundenkilometer auf einem A94-Teilabschnitt ab 1. Februar angekündigt. So sollen lärmgeplagte Anwohner geschützt werden. Seit Freitag läuft dagegen eine Online-Petition, mehrere Medien hatten darüber berichtet. Am Dienstagabend zählte die Seite auf der Plattform „change.

Ex-Papst Benedikt

Ex-Papst Benedikt sehnt sich am Ende des Lebens nach Bayern

Der emeritierte Papst Benedikt XVI. (92) sieht seine Kräfte schwinden und sehnt sich nach seiner Heimat Bayern. „Ich bin ein alter Mann am Ende meines Lebens“, sagte er bei einem Besuch des des Bayerischen Rundfunks und des Münchner Merkurs an seinem Rückzugsort im Vatikan.

„Früher hatt' ich ein großes Mundwerk; jetzt funktioniert es nimmer.“ Er vermisse Bayern, wo er in Marktl am Inn geboren wurde und einen großen Teil seines Lebens verbrachte.

Ex-Papst Benedikt

Ex-Papst Benedikt sehnt sich am Ende des Lebens nach Bayern

Der emeritierte Papst Benedikt XVI. (92) sieht seine Kräfte schwinden und sehnt sich nach seiner Heimat Bayern. „Ich bin ein alter Mann am Ende meines Lebens“, sagte er bei einem Besuch des des Bayerischen Rundfunks und des Münchner Merkurs an seinem Rückzugsort im Vatikan. „Früher hatt' ich ein großes Mundwerk; jetzt funktioniert es nimmer.“ Er vermisse Bayern, wo er in Marktl am Inn geboren wurde und einen großen Teil seines Lebens verbrachte. „Ich bin im Herzen stets mit Bayern verbunden und empfehle unser Land am Abend immer dem Herrn.

Kloster Seeon

Keine Zinsen auf Erspartes - Wie die CSU Sparern jetzt helfen will

Der Staat soll deutsche Sparer unterstützen. Das sieht ein Papier der CSU-Landesgruppe vor, das dem „Münchner Merkur“ und der Deutschen Presse-Agentur vorliegt und in der kommenden Woche im Kloster Seeon beschlossen werden soll.

„Wer für morgen vorsorgen will, braucht heute Unterstützung“, heißt es darin. Unter anderem sollen Banken verpflichtet werden, ein kostenfreies Basiskonto anzubieten. Zudem will die CSU vor allem Langfrist-Sparer steuerlich besser fördern.

Markus Söder und Alexander Dobrindt

CSU will Sparer entlasten: Festverzinste Innovationsanleihe

Der Staat soll deutsche Sparer unterstützen. Das sieht ein Papier der CSU-Landesgruppe vor, das dem „Münchner Merkur“ und der Deutschen Presse-Agentur vorliegt und in der kommenden Woche im Kloster Seeon beschlossen werden soll. „Wer für morgen vorsorgen will, braucht heute Unterstützung“, heißt es darin. Unter anderem sollen Banken verpflichtet werden, ein kostenfreies Basiskonto anzubieten. Zudem will die CSU vor allem Langfrist-Sparer steuerlich besser fördern.

CSU will Sparer entlasten - Festverzinste Innovationsanleihe

Der Staat soll deutsche Sparer unterstützen. Das sieht ein Papier der CSU-Landesgruppe vor, das dem „Münchner Merkur“ und der dpa vorliegt. Es soll in der kommenden Woche im Kloster Seeon beschlossen werden. „Wer für morgen vorsorgen will, braucht heute Unterstützung“, heißt es darin. Unter anderem sollen Banken verpflichtet werden, ein kostenfreies Basiskonto anzubieten. Zudem will die CSU vor allem Langfrist-Sparer steuerlich besser fördern.

Anna Schaffelhuber beantwortet Fragen

Paralympics-Star Schaffelhuber hadert mit Pflastersteinen

So pittoresk die Altstadt von Wasserburg am Inn auch ist - der siebenmaligen Paralympics-Siegerin und angehenden Lehrerin Anna Schaffelhuber macht sie auf dem Weg zu ihrer neuen Wirkungsstätte, einer Realschule, zu schaffen. „Das buckelige und holprige Mittelalterpflaster ist ein bissl blöd, da braucht man schon etwas mehr Kraft, aber das sind nur ein paar Teilstücke“, sagte die querschnittsgelähmte 26 Jahre alte Rollstuhlfahrerin dem „Oberbayerischen Volksblatt“ und dem „Münchner Merkur“ (Dienstag).

LBV-Landeschef Norbert Schäffer

Vogelschutzbund appelliert beim Artenschutz an Bauern

Beim Bemühen um mehr Artenschutz erwartet der Landesbund für Vogelschutz (LBV) mehr Anstrengungen der Bauern in Bayern. „Wir wollen mit den Landwirten zusammenarbeiten. Aber nur mit Traktoren um den Block zu fahren, wie es jetzt die Bewegung "Land schafft Verbindung" tut, ist zu wenig“, sagte LBV-Landeschef Norbert Schäffer dem „Münchner Merkur“ (Montag). Landwirte müssten sich auf Veränderungen einlassen, denn weder mit der Nitratbelastung noch mit dem Verlust an biologischer Vielfalt könne es so weitergehen.