Suchergebnis

Eingeladen

Schalke: Ex-Vereinschef Tönnies von Bayern eingeladen

Clemens Tönnies hatte beim Bundesligaspiel in München beim FC Schalke 04 Platz genommen, eingeladen war der ehemalige Aufsichtsratsvorsitzende des Revierclubs aber vom FC Bayern.

Aus Sicht der Schalker ein ganz normaler Vorgang. „Clemens Tönnies war am Freitag im Stadion, weil er enge Freundschaften zum FCB-Präsidium pflegt. Selbstverständlich sitzt er lieber bei der Schalke-Delegation“, erklärte der Club in einer offiziellen Stellungnahme.

Clemens Tönnies

Schalke: Ex-Vereinschef Tönnies von Bayern eingeladen

Clemens Tönnies hatte beim Bundesligaspiel am Freitag in München beim FC Schalke 04 Platz genommen, eingeladen war der ehemalige Aufsichtsratsvorsitzende des Revierclubs aber vom FC Bayern. Aus Sicht der Schalker ein ganz normaler Vorgang. „Clemens Tönnies war am Freitag im Stadion, weil er enge Freundschaften zum FCB-Präsidium pflegt. Selbstverständlich sitzt er lieber bei der Schalke-Delegation“, erklärte der Club in einer offiziellen Stellungnahme.

Warnstreiks Deutsche Post

Warnstreiks bei der Post auch am Samstag

Die Warnstreiks im Tarifkonflikt bei der Post sind am Samstag ausgeweitet worden. Die Streikbereitschaft habe zugenommen, sagte ein Sprecher der Gewerkschaft Verdi am Samstag. Bereits in der Nacht legten demnach rund 300 Mitarbeiter in Briefzentren ihre Arbeit nieder.

Laut Verdi beteiligten sich zudem 600 Zusteller. Besonders betroffen seien davon der Raum Nürnberg, Augsburg und München. Verdi schätzt, dass allein in Erlangen am Samstag rund 4000 Pakete nicht zugestellt werden.

Wie immer voller Elan: FCH-Trainer Frank Schmidt.

Heidenheims Neustart nach dem dritten Platz

Ein mickriges Tor fehlte dem 1. FC Heidenheim zur Fußball-Bundesliga. Geschichte. Was zählt, ist die Zukunft. An diesem Sonntag startet der FCH in seine siebte Saison in der 2. Fußball-Bundesliga. Aufsteiger Eintracht Braunschweig ist im Heimspiel (13.30 Uhr, Voith-Arena) der erste Gegner. Nach dem verpassten Bundesliga-Aufstieg der Heidenheimer, nach einem 0:0 und 2:2 gegen Werder Bremen, und nur aufgrund der umstrittenen Auswärtsstorregel, hat sich beim FCH seit dem Rückspiel am 6.

Wie wird die Mobilität in der Zunkunft aussehen? Ein paar Ideen präsentierten Michael Müller und Jasmin Friedrich.

Von Stuttgart nach München in 17 Minuten

Fleisch, das im Labor aus Zellkulturen kultiviert wird, eine Disco, die erneuerbare Energien gewinnt oder zusammenfaltbare Autos: Was Schüler später in einem MINT-Beruf alles entwickeln könnten, haben den Gymnasiasten am Freitag Molekularbiologin Jasmin Friedrich und Geograph Michael Müller vom Berufsbildungsprogramm „Coaching4Future“ gezeigt.

Mit dem Angebot setzen sich die Baden-Württemberg Stiftung, der Arbeitgeberverband Südwestmetall und die Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit für qualifizierten ...

Dieter Reiter

Kritische Stimmen vor Münchner „Wirtshaus-Wiesn“

Angesichts steigender Coronazahlen mehren sich in München kritische Stimmen zu der geplanten „WirthausWiesn“. Dabei wollen Wirte ab Samstag in mehr als 50 Wirthäusern - stets unter Einhaltung der Coronaregeln - mit Wiesnbier, Hendl und Musik als Ersatz für das abgesagte Oktoberfest etwas Volksfeststimmung schaffen.

Auf Twitter gibt es unter anderem Kritik daran, dass nach dem Überschreiten des Signalwert von 50 Corona-Infizierten pro 100 000 Einwohner ältere Schüler am Montag in München mit Maske in der Schule sitzen müssten, am ...

Julian Nagelsmann

Nagelsmann setzt neue Reize: „Natürlich habe ich Bock“

Stillstand ist für Julian Nagelsmann ein Fremdwort. Der junge Trainer ist immer auf der Suche nach einem neuen Blickwinkel, nach neuen Reizen, neuen Herausforderungen.

Auch wenn er das Wort Meisterschaft meidet, das verlorene Halbfinale mit RB Leipzig in der Champions League gegen Paris St. Germain hat den 33-jährigen Fußballlehrer noch hungriger gemacht.

„Es ist schön, dass wir im Halbfinale waren, aber wenn du da bist, willst du auch ins Finale kommen.

David Alaba

Kahn zu Alaba-Poker: „Leben nicht mehr in Welt vor Corona“

Der FC Bayern München will den Vertrag mit David Alaba bei aller Wertschätzung für den Abwehrchef nicht um jeden Preis verlängern. Das gelte gerade in der Corona-Krise, deren finanzielle Auswirkungen auch der Krösus der Fußball-Bundesliga deutlich spürt.

„Man muss auch die Situation sehen: Wir leben nicht mehr in der Fußballwelt vor Corona. Wir leben in einer ganz anderen Fußballwelt“, sagte Vorstandsmitglied Oliver Kahn im ZDF-Interview nach dem 8:0 der Bayern am Freitagabend im Saisonauftaktspiel gegen Schalke 04.

Abgesagtes Oktoberfest

Corona-Sorgen vor Münchner „Wirtshaus-Wiesn“

Ungeachtet großer Sorge um ein weiteres Anschwellen des Corona-Infektionsgeschehens in München feiern heute Oktoberfest-Fans den Bieranstich für ihre Ersatz-Wiesn.

In unzähligen Münchner Wirtshäusern heißt es pünktlich um 12.00 Uhr, teils untermalt von Blasmusik: „Ozapft is!“. Auch Alt-Oberbürgermeister Christian Ude (SPD) - für zahlreiche Fassanstiche auf der Wiesn verantwortlich - will diesmal ein kleines Bierfass in einem Lokal anstechen.

München überschreitet Grenzwert bei Corona-Neuinfektionen

Corona-Newsblog: Münchner überschreiten Grenzwert, wollen aber erst später darauf reagieren

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesen Infizierte Baden-Württemberg: ca. 3.708 (46.779 Gesamt - ca. 41.200 Genesene - 1.871 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg:  1.869 Aktuell nachgewiesen Infizierte Deutschland: ca. 20.886 (270.070 Gesamt - ca. 239.800 Genesene - 9.384 Verstorbene) Todesfälle Deutschland: 9.