Suchergebnis

Corona-Fall in U19: 1860-Nachwuchsteam in Quarantäne

Nach einem Coronavirus-Fall befindet sich die U19-Mannschaft des TSV 1860 München in häuslicher Quarantäne. Dies teilte der Geschäftsführer des Fußball-Drittligisten, Günther Gorenzel, am Mittwoch mit. Nach dem ersten Corona-Fall eines Spielers der U19 sei das „komplette Nachwuchsteam“ sofort aus dem Trainingsbetrieb genommen worden. Die Profis der „Löwen“ bereiten sich dem Verein zufolge auf dem Trainingsgelände „konsequent von den anderen Teams und der Öffentlichkeit abgeschottet“ vor.

WWK-Arena

FC Augsburg bestreitet fünf Tests gegen bayerische Teams

Der FC Augsburg will sich in fünf Testspielen gegen Kontrahenten aus Bayern in Form für den Pflichtspielstart bringen. Der Fußball-Bundesligist bestreitet an diesem Samstag (15.30 Uhr) gegen den Regionalligisten SV Heimstetten die erste Partie seiner Vorbereitung. Weitere Gegner sind am 12. August die SpVgg Unterhaching aus der 3. Liga, am 15. August der Zweitligist 1. FC Nürnberg, am 20. August der Drittliga-Aufsteiger Türkgücü München und schließlich am 29.

Live dabei waren (v.l.) Dagmar Feuerstein, Verena Locher und Thomas Freudenreich von der Donau-Iller Bank.

eSport-Fifa: Unterstadioner zockt sich ins Landesfinale

Florian Birner aus Unterstadion hat am Montagabend das eSport-Turnier der Donau-Iller Bank gewonnen. Mit dem Sieg hat sich Birner nicht nur für das Landesfinale am 27. September qualifiziert, sondern auch noch 1000 Euro für seinen Verein und 300 Euro für sich gewonnen.

Mächtig FuroreDer 30-jährige Florian Birner wird den Montagabend so schnell nicht mehr vergessen. Denn am Montag hat der aktive Fußballer des SV Unterstadion zwar nicht auf dem Feld gestanden, dafür aber mit dem Controller der Playstation für mächtig Furore gesorgt.

 Am 14./15. August steht bei zwei Fotovorträgen in Isny das südamerikanische Land Peru im Mittelpunkt.

Open-Air-Fotoreportage mit Livemusik aus Peru Mitte August in Isny

„Drei Isnyer Fotografen in den Anden“: Unter diesem Motto steht die Fotoreportage, die am Freitag 14., und Samstag, 15. August, jeweils um 20 Uhr im Garten der Firma Bucher veranstaltet wird.

Laut Ankündigung werden Rupert Barensteiner sowie Karin und Heinz Bucher von ihrer Reise zum originellen Karneval nach Puno am Titicacasee in Peru und ihren Erlebnissen in Bild und Wort berichten. Dabei können die Besucher der Freiluftveranstaltung die unterschiedlichen Eindrücke und Sichtweisen der drei Fotografen zusammen mit peruanischer ...

 Ein von der Landesregierung in Auftrag gegebenes Gutachten hat ergeben, dass für eine bessere Versorgung der Patienten im Notfa

Luftrettung: Regio Airport wäre als Standort geeignet

Eine noch bessere flächendeckende rettungsdienstliche Versorgung in Baden-Württemberg ist das Ziel, das das Innenministerium mit der Umsetzung der in einer aktuellen Struktur- und Bedarfsanalyse zur Luftrettung veröffentlichten Empfehlungen erreichen möchte. Unter anderem raten die Experten, den Rettungshubschrauber „Christoph 45“ von Friedrichshafen nach Norden zu verlagern. Dies würde vor allem auch die Situation im Bereich bei Gammertingen verbessern.

Wenn am Sonntag in der cteam-Arena die Frauen des FC Bayern auf den SC Freiburg treffen, wird auch Nationalspielerin Giulia Gwin

Feinschliff für die Champions League: Weshalb die Frauen des FC Bayern in Ravensburg gegen den SC Freiburg spielen

Nein, überlegen musste Fabian Hummel wirklich nicht lange. Als die Anfrage des SC Freiburg kam, war für den Manager des FV Ravensburg sofort klar: „Wir machen das.“ Gemeint ist ein Testspiel der Frauenbundesligateams des SC Freiburg und des FC Bayern am Sonntag, 13 Uhr, in der Ravensburger cteam-Arena.

Die Freiburgerinnen sind auf der Durchreise ins Trainingslager nach Österreich und haben noch einen Standort für das Freundschaftsspiel gesucht.

Sebastian Hoeneß

Sebastian Hoeneß startet Vorbereitung bei Hoffenheim

Mit 30 Profis hat Sebastian Hoeneß am Mittwoch seine erste Trainingseinheit bei der TSG 1899 Hoffenheim geleitet. Der Fußball-Bundesligist startete die Vorbereitung im Trainingszentrum Zuzenhausen vor zahlreichen Reportern, aber ohne Fans: Erstmals war der neue Chefcoach, der vom FC Bayern München II kam, bei der Arbeit zu sehen. „So ein Medienaufkommen gab's in der Bayernliga nicht so oft“, meinte der 38-Jährige schmunzelnd.

Auf dem Platz waren auch die Rückkehrer Kevin Vogt und Ishak Belfodil sowie Neuzugang Mijat Gacinovic.

Sicherlich viel Durst werden die Spieler des 1. FC Köln auch in diesem Jahr in ihrem Trainingslager am Öschberghof haben.

Die „Geißböcke“ kommen auf die Baar

Wie im vergangenen Jahr, so wird sich auch 2020 ausschließlich der 1. FC Köln am Öschberghof auf die neue Fußballsaison vorbereiten. Weitere Versuche, Profiklubs auf die Baar zu locken, scheiterten.

Der 1. FC Köln wird vom 20. bis 29. August sein Trainingslager am Hotel Öschberghof beziehungsweise auf den Sportplätzen in Aasen abhalten. Bereits im vergangenen Jahr waren die „Geißböcke“ mit den Bedingungen auf der Baar hochzufrieden; nun kehren sie zurück.

Sebastian Hoeneß

Sebastian Hoeneß startet Vorbereitung bei 1899 Hoffenheim

Mit 30 Profis hat Sebastian Hoeneß seine erste Trainingseinheit bei der TSG 1899 Hoffenheim geleitet. Der Fußball-Bundesligist startete die Vorbereitung im Trainingszentrum Zuzenhausen vor zahlreichen Reportern, aber ohne Fans.

Erstmals war der neue Chefcoach, der vom FC Bayern München II kam, bei der Arbeit zu sehen. „So ein Medienaufkommen gab's in der Bayernliga nicht so oft“, meinte der 38-Jährige schmunzelnd.

Auf dem Platz waren auch die Rückkehrer Kevin Vogt und Ishak Belfodil sowie Neuzugang Mijat Gacinovic.

Zwei Fliegerbomben in Neu-Ulm entdeckt

In der Nähe der Bundesstraße 10 sind am Mittwoch im schwäbischen Neu-Ulm zwei US-Sprengbomben aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt worden. Die Blindgänger hätten jeweils ein Gewicht von rund 225 Kilogramm, teilte die Stadt mit.

Ein Sprengkommando aus München sollte die Fliegerbomben noch am Mittwochabend entschärfen. Dazu sollten zwischen 18.00 und 19.00 Uhr in der Umgebung die B10 und eine weitere Straße gesperrt werden.

Die Stadt hatte Luftbilder des weitgehend nicht bebauten Gebietes ausgewertet und daraufhin den ...