Suchergebnis

Mäusearten

Viele Mäusearten in Baden-Württemberg bedroht

Viele Mäusearten in Baden-Württemberg sind nach Auskunft eines Experten bedroht. Besonders schlecht steht die Familie der Spitzmäuse da, wie der Karlsruher Landschaftsökologe Harald Brünner sagt. Sieben der neun hier vorkommenden Spitzmausarten seien bedroht. Insgesamt stehen 40 Prozent der Mäusearten in Baden-Württemberg auf der Roten Liste der gefährdeten Arten. Obwohl die Liste zuletzt 2001 aktualisiert wurde, habe sich die Lage seitdem nicht wirklich verändert, sagte Brünner.


Die Rötelmaus kann über ihren zurückgelassenen Kot das Hantavirus übertragen. Wer beim Aufräumen Handschuhe und Mundschutz träg

Bisher nur ein Hantavirus-Fall im Kreis

Immer wieder bieten Krankenkassen Infotage zu einer in diesem Jahr ziemlich häufig registrierten Erkrankung an: Hantavirus. Dabei handelt es sich um eine Infektion, die von der Spitz- und Rötelmaus übertragen wird, unter anderem durch deren Kot – mit dem man beispielsweise beim Aufräumen von Schuppen oder Dachböden in Kontakt kommen kann. Ein Fall ist in diesem Jahr im Kreis Lindau schon gemeldet worden. Der Lindauer Amtsarzt Dr. Thomas Albrecht beruhigt jedoch: Diese Mäuseart lebt vor allem von Bucheckern.

Auch Elisabeth Büchles Kinder sind jetzt Autoren

TROSSINGEN - Die Kinder der erfolgreichen Trossinger Autorin Elisabeth Büchle sind in die Fußstapfen ihrer Mutter getreten. Die gemeinsam geschriebene Geschichte "Mäuseweihnacht" wurde im Buch "Kerzenschein und Plätzchenduft" vom Gerth-Verlag veröffentlicht.

Die Kinder von Elisabeth Büchle sind "Bücherwürmer" und scheinen allesamt das Gen des Geschichtenerzählens und -schreibens von ihrer Mutter Elisabeth geerbt zu haben. So war für die vier Ältesten - Niklas (14), Marika (12), Natalie (10) und Michal (7) - klar: "Was Mama kann, ...

Landratsamt warnt vor Hantavirus

Schwäbisch Hall

SCHWÄBISCH HALL (pm) - Nachdem im Landkreis Schwäbisch Hall vier Personen an dem nicht ungefährlichen Hantavirus erkrankt sind, warnt das Landratsamt, sich besser zu schützen. Die Viren werden von einer Mäuseart im Kot ausgeschieden.

In Baden-Württemberg sind in diesem Jahr schon über 440 Personen an dem Virus erkrankt. Im Kreis Schwäbisch Hall sind es vier. Leichte Hantavirus-Erkrankungen verlaufen ähnlich wie Grippe mit Fieber, Kopf- und Muskelschmerzen.

Die Kleinsten singen für die Fassade

Gestern hat die Katholische Pfarrgemeinde St. Peter in Bad Waldsee Patrozinium gefeiert --also das Fest des Kirchenpatrons St. Peter. Der Tag begann mit einem Festgottesdienst. Am Nachmittag zeigte der Sing- und Musizierkreis (SUM) im Gemeindehaus St. Peter das Singspiel "Frederick".

Über 80 Gäste kamen im Gemeindehaus zusammen, um das Singspiel Frederick zu hören und zu sehen. Dieser Beitrag des Sing- und Musizierkreises war einer der Höhepunkte der verschiedenen Aktionen zur Feier des Patroziniums von St.