Suchergebnis

 Die Annäherungsversuche der jungen AH-Mannschaft galten dem sitzenden Martin Gantner.

Spritziges Programm beim Eggenroter Dorffasching

Ein spritziges Programm mit fetzigen Jazz- und Showtänzen, Sketch, Theater und Schnitzelbank hat es beim Dorffasching der Interessengemeinschaft Eggenroter Vereine im Dorfhaus gegeben. „Der Saal ist voll“, freute sich der Sprecher der Interessengemeinschaft, Martin Gantner, der als Moderator durch den amüsanten Abend führte. Im internationalen Publikum sah man Mexikaner ebenso wie Chinesen, eine Holländerin und arabische Scheichs. Und ihnen allen versicherte Gantner: „Das Dorfhaus ist trotzdem sicher, wenn auch die Scheiben hee senn“ – eine ...

 Ehrungen beim Männergesangverein Eggenrot (von links): Chorleiter Markus Kuhn, Ehrenvorsitzender Anton Rathgeb, Vorsitzender Gü

Ehrungen beim Männergesangverein: Chorleiter Kuhn macht Vierteljahrhundert voll

Der Männergesangverein Eggenrot hat sich zur Mitgliederversammlung im Dorfhaus getroffen. Wie der Vorsitzende Günther Herschlein sagte, zählt der Männerchor derzeit 32 Sänger. Darunter sind mehrere junge Sänger, was dem Chor eine gute Zukunftsperspektive gibt.

Der vor zwei Jahren von Patrick Kuhn gegründete Jugendchor „Singfonie“ hat sich etabliert. Chorleiterin Maria Trittner nannte als absoluten Höhepunkt den Auftritt bei der Chorolympiade in Dettingen.

Der Kinderchor „Kleines Echo“ trug Rolf Zuckowskis „Guten Tag, ich bin der Nikolaus“ vor.

Männergesangverein Eggenrot stimmt aufs Fest ein

Der Männergesangverein Eggenrot hat am Samstagabend zu seinem traditionellen Weihnachtskonzert in die Sankt-Patrizius-Kirche eingeladen.

Vorsitzender Günther Herschlein begrüßte die zahlreichen Zuhörer und führte durch das einstündige weihnachtliche Programm.

Den Auftakt des abwechslungsreichen Weihnachtsliedersingens übernahm der vor gut einem Jahr gegründete Kinderchor „Kleines Echo“. Unter der Leitung von Patrick Kuhn begeisterten die Kinder a cappella mit Rolf Zuckowskis „Guten Tag, ich bin der Nikolaus“ und dem ...

 Links: Die aktiven Fußballer überzeugten als durchaus passable Tänzer. Rechts: An Rudi Carrells Show Herzblatt erinnerten die E

Ein Bühnenprogramm wie im Fernsehen

Das dreitägige Eggenroter Dorffest hat Tradition. Dieses Mal haben die Sportfreunde Eggenrot (SFE) das Fest veranstaltet und ein buntes Programm zusammengestellt, wobei auch der Fußball integriert wurde. Doch im Mittelpunkt stand am Samstag der traditionelle Dorfabend im fast vollen Festzelt.

Das Fest begann bereits am Freitagabend mit einem Fußballspiel der Alten Herren. Bei der anschließenden Bierprobe im Zelt zelebrierte Oberbürgermeister Michael Dambacher im Beisein von Ortsvorsteher Albert Schiele und dem SFE-Vorsitzenden ...

 Beim Männergesangverein Eggenrot sind treue Mitglieder geehrt worden. Von links: Ortsvorsteher Schiele, Wolfgang Maier, Johanne

Männergesangverein hat engagierte Mitglieder

34 Sänger hat der Männergesangverein Eggenrot. Diese Zahl nannte Vorsitzender Günther Herschlein bei der Mitgliederversammlung im Dorfhaus. Der Junge Chor sowie der Kinderchor hätten sich ebenfalls gut etabliert.

In seinem Rückblick erwähnte Herschlein vor allem das Dorffest, das im vergangenen Jahr vom Männergesangverein ausgerichtet wurde. Die Befürchtung, es fänden sich nicht genug Helfer, habe sich nicht bewahrheitet. Im Gegenteil. Viele, vor allem junge Leute seien dabei gewesen, um das Zelt aufzustellen und beim Programm ...

 Josef Rathgeb.

Trauer um den Eggenroter Mesner

Die katholische Kirchengemeinde Sankt Patrizius Eggenrot trauert um ihren langjährigen Kirchenpfleger und Mesner Josef Rathgeb, der nach schwerer, heimtückischer Krankheit im Alter von 71 Jahren verstorben ist. In über 44 Jahren, seit 1974, prägte er die kirchliche Arbeit in Eggenrot und war auch in der Seelsorgeeinheit ein geschätzter Ansprechpartner.

Bei der Trauerfeier in der übervollen Patriziuskirche dankte Pfarrer Michael Windisch dem Verstorbenen für seinen unerschütterlichen Glauben, für seine Umsicht, Zuverlässigkeit und ...

  Die katholische Sozialstation Sankt Martin sucht ehrenamtliche Fahrerinnen und Fahrer für Essen auf Rädern wie Günther Herschl

Die Aktion Essen auf Rädern Ellwangen sucht ehrenamtliche Ausfahrer

Ein Paradebeispiel für gelebte Nächstenliebe ist das ehrenamtliche Engagement von 44 Seniorinnen und Senioren, die Essen auf Rädern für die katholische Sozialstation Sankt Martin ausliefern. Doch der feste Stamm von Fahrern wird älter. Deshalb ist die Sozialstation auf der Suche nach rüstigen Jungrentnern, die sich ein soziales Ehrenamt vorstellen können.

Einer der Essensausfahrer ist Günther Herschlein aus Eggenrot. In der Regel ist der 68-Jährige einmal in der Woche dran, und wenn es eng wird, zweimal.

 Dirigent Hans Kucher (links) leitet den Kinder- und Jugendchor der Saverwanger Sängergruppe.

Sängergruppe entsteht nach Feuerwehrübung

Die Sängergruppe Saverwang ist der kulturelle Motor in einer engagierten Dorfgemeinschaft. Vor sechzig Jahren hat die Geburtsstunde des Chores geschlagen – unter seltsamen Voraussetzungen. Im modernen Dorfgemeinschaftshaus finden die Chormitglieder ideale Bedingungen für ihre Proben und Auftritte.

In einer Februarnacht im Jahre 1958 schlug laut Vereinschronik auf seltsame Weise die Geburtsstunde der Sängergruppe Saverwang. Ganz unorthodox wurde eine Chorvereinigung aus der Taufe gehoben: Nach einer Feuerwehrübung trafen sich einige ...

Mit Werkzeugtanz und Maibaum wirkten der Männergesangverein und der Jugendchor am Programm mit.

Ein Dorffest voll zündender Ideen

Wenn Eggenrot sein Dorffest feiert, ist der halbe Ort auf den Beinen. Denn gut 350 Frauen, Männer und Jugendliche haben beim Zeltauf- und Zeltabbau, beim Stromverlegen, beim Aufstellen der Tische und Bänke, bei der Dekoration, in der Küche, in der Kartoffelbrigade, beim Getränkeausschank oder beim Bedienen geholfen. Drei Tage lang wurde gefeiert. Höhepunkt war der Dorfabend mit über 100 Akteuren. Er stand unter dem Motto „40 Jahre Dorffest Eggenrot“.


Vom 24. bis 26. August wird in Eggenrot das 40. Dorffest begangen. Ausgerichtet wird es dieses Mal vom Männergesangverein. Das

Jubiläum: Eggenrot feiert das 40. Dorffest

Der Männergesangverein Eggenrot veranstaltet am nächsten Wochenende federführend das Eggenroter Dorffest. Von Freitag bis Sonntag, 24. bis 26. August, ist wieder ein buntes, abwechslungsreiches Programm geboten.

Dieses Mal wird ein Jubiläum gefeiert, denn es ist das 40. Dorffest. Und wie in jedem Jahr engagiert sich das halbe Dorf. Rund 300 Helferinnen und Helfer sind auf den Beinen, beim Auf- und Abbau, in der Küche, als Bedienung oder auf der Bühne.