Suchergebnis

Ungewohnt: Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie können die Gläubigen in diesem Jahr nur per Briefwahl ihr Votum abgeben und ni

Trotz Briefwahl geht Wahlbeteiligung nur unmerklich zurück

Wegen der Bestimmungen in der Corona-Krise wählten die Katholiken in diesem Jahr ihre Kirchengemeinderäte ausschließlich per Briefwahl. Trotz dieser Beschränkungen ist Bernd Herbinger mit der Wahlbeteiligung zufrieden, wie das katholische Dekanat Friedrichshafen in einer Pressemitteilung schreibt. „Die Zusammensetzung unserer Gremien in Sachen Geschlecht, Altersgruppe und Erfahrung könnte nicht besser sein", freut sich der Friedrichshafener Dekan nach Feststellung der Ergebnisse am Montag.

 Der Fotojournalist Lutz Jäkel präsentiert in der Linse in Weingarten eine Live-Reportage über Syrien.

Fotojournalist präsentiert Reportage über Syrien

Der renommierte Fotojournalist Lutz Jäkel präsentiert am Mittwoch, 8. Januar, 19 Uhr, in der Linse in Weingarten die Live-Reportage „Syrien – Erinnerungen an ein Land vor dem Krieg“. Wie die Veranstalter mitteilen, zeigt Jäkel Syriens Schönheit zeitlos und lebendig, belegt die Einzigartigkeit dieser Region, zeugt von herzlichen Begegnungen, kultureller Fülle, einem meist friedlichen Miteinander der Religionen und Ethnien. Eindrucksvoll dokumentieren seine Fotos den Alltag bis 2011, zeigen, wie man in Syrien lacht und einkauft, arbeitet, betet, ...

 Zwei Jungen mit ihrem Schaf im Orontes-Tal, Naehe antiker Stadt Apamea.

Lutz Jäkel erzählt im GZH von Syrien vor dem Krieg

Fotojournalist Lutz Jäkel präsentiert am Samstag, 11. januar, im GZH die Live-Reportage „Syrien – Erinnerungen an ein Land vor dem Krieg“. Jäkel bereiste das Land 20 jahre lang bis zu den Unruhen und Aufständen im März 2011. Beginn ist um 19.30 Uhr. Tickets gibt es bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen und unter wunderwelten.org. Die SZ verlost dreimal zwei Karten für den Abend. Rufen Sie heute unter Telefon 01379 / 88 62 15 (0,50 Euro/Anruf aus dem Festnetz der Telekom, gegebenenfalls abweichende Mobilfunkpreise) und nennen Sie das Stichwort ...

 Jungen mit ihrem Schaf im Orontes-Tal, Naehe der antiken Stadt Apamea.

Syrien – Ein Land ohne Krieg

Der Fotojournalist, Autor und Islamwissenschaftler Lutz Jäkel lädt am Dienstag, 3. Dezember, um 20 Uhr in der Stadthalle Tuttlingen zu einer Multivisionsshow „Syrien – Ein Land ohne Krieg“ ein. Lutz Jäkel hat ein einmaliges Länderportrait über Syrien geschaffen, welches vor dem Krieg entstand, das nun in der Event-Reihe „tutto il mondo“ präsentiert wird.

In einem Zeitraum von 20 Jahren reiste der Fotojournalist, Autor und Islamwissenschaftler Lutz Jäkel immer wieder nach Syrien – bis zum Ausbruch der Unruhen und Aufstände im März ...

 Syrien: Jungen mit ihrem Schaf im Orontes-Tal, nahe der antiken Stadt Apamea.

Mit „tutto il mondo“ die Welt entdecken

Die Veranstaltungen der Event-Reihe tutto il mondo, präsentieren den Besuchern im Zeitraum November 2019 bis April 2020 in der Stadthalle Tuttlingen Landschaftsaufnahmen, Abenteuerreisen, Reiseberichte und Länderportraits. Alle Veranstaltungen beginnen um 20 Uhr.

Olaf Krüger entführt am Donnerstag, 7. November, in das sagenhafte Island. Seit 2004 erkundet der Reisefotograf und Geschichtenerzähler Olaf Krüger die Vulkaninsel. Über ein Jahr hat er dort verbracht und tiefe Einblicke in ein verblüffend vielseitiges Land gewonnen.

 Die Geehrten (von links): Ines Großer, Sibylle Strasser, Rosemarie Fleischhauer, Cornelia Meschenmoser, Susanne Steinmetz, Rose

Mit Gleichgesinnten Herz und Kreislauf in Schwung bringen

Seit mehr als 40 Jahren bietet der DRK-Kreisverband Bodenseekreis ein Bewegungsprogramm, mit dem sich Menschen bis ins hohe Alter fit und beweglich halten können. Dazu sind im Bodenseekreis und bis Pfullendorf rund 30 ausgebildete Übungsleiterinnen aktiv, die 53 Gruppen anbieten. Knapp 600 Senioren nutzen Woche für Woche die Möglichkeit, in lockerer Runde mit Gleichgesinnten Herz und Kreislauf in Schwung zu bringen, teilt das DRK mit.

Pro Übungsstunde zahlen die Teilnehmer eine kleine Gebühr an die Übungsleiterin, darüber hinaus ...

Für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement als Übungsleiterinnen im Gesundheitsprogramm des DRK-Kreisverbands Bodenseekreis

DRK-Kreisverband Bodenseekreis

Bei der Jahresabschlussfeier des Gesundheitsprogramms im DRK-Kreisverband Bodenseekreis in Friedrichshafen sind sieben Übungsleiterinnen aus dem Bodenseekreis für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement geehrt worden.

Karin Lutz und Inge Jauch leiten seit 30 Jahren Gymnastikgruppen im Rahmen des Gesundheitsprogramms, Karin Lutz in Friedrichshafen, Inge Jauch mittlerweile als Springerin in Gruppen, in denen eine Übungsleiterin aus verschiedensten Gründen vertreten werden muss.

Als die Menschen lächelten: „Syrien. Ein Land ohne Krieg“

Seit vielen Jahren verbinden wir Syrien nur noch mit Krieg, Terror und Flucht. Die Bilder des unzerstörten, friedlichen Landes verschwinden so immer mehr im Nebel des Vergessens.

Dagegen setzen Lutz Jäkel und Lamya Kaddor ihr Buch mit wunderschönen Fotos und persönlichen Erinnerungen. „Syrien. Ein Land ohne Krieg“ lässt einen eintauchen in eine gar nicht so weit entfernte Zeit, die heute fast unwirklich erscheint.

Erstaunen und Wehmut befällt einen beim Durchblättern dieses Prachtbandes.

„casalQuartett“ haucht Klassik-Werken neues Leben ein

„casalQuartett“ haucht Klassik-Werken neues Leben ein

In keiner Ära ist die Kammermusik so populär gewesen wie in der Klassik. Es entstand eine Fülle an zeitlos schönen Werken. Das „casalQuartett“ haucht ihnen am 29. Mai um 19.30 Uhr im Trude-Eipperle-Rieger-Konzertsaal auf Schloss Kapfenburg neues Leben ein. Die vier Musiker gelten als das derzeit beste Streichquartett der Schweiz. Mit Richter, Boccherini, Rosetti, Mozart und Haydn präsentiert es in seinem Programm „Das goldene Zeitalter“ ausgewählte Werke der wichtigsten Komponisten der Klassik.

DRK ehrt langjährige Übungsleiterinnen

Ehrungen langjähriger ehrenamtlicher Übungsleiterinnen haben im Mittelpunkt der Jahresabschlussfeier des Teams Bewegungsprogramme im DRK-Kreisverband Bodenseekreis gestanden.

Bei der Feier im DRK-Zentrum Friedrichshafen wurden sechs Frauen für ihr Engagement ausgezeichnet: Karin Lutz aus Friedrichshafen und Inge Jauch aus Wittenhofen sind seit 25 Jahren dabei und übernehmen als Springerinnen Gruppen übergangsweise, wenn eine Übungsleiterin erkrankt oder im Urlaub ist.