Suchergebnis

 Die Schwimmer stoßen mit ihren größten Fans, ihren Eltern, auf einen gelungenen Wettkampf in Neckarsulm an. Natürlich nur mit T

Bad Saulgauer sammeln 17 Podestplätze

Sieben Sportler haben am vergangenen Wochenende im Sportbad Aquatoll in Neckarsulm an den württembergischen Kurzbahnmeisterschaften teilgenommen und sich mit den Besten des Schwimmverbandes Württemberg (SVW) auf der 25-Meter-Kurzbahn gemessen. Bei 42 Starts stellten die Bad Saulgauer 27 persönliche Bestzeiten auf, angelten sich acht württembergische Altersklassentitel, zwei Vizetitel in der offenen Wertung und insgesamt 17 Podestplätze.

Wie immer eine Bank für die Schwimmabteilung des TSV Bad Saulgau war die 15 Jahre alte Lilli ...

Die TSG Ehingen (rot/weiß, Julian Guther) schlug den SV Bad Buchau mit 2:1.

SG Altheim gewinnt in Hundersingen

Die SG Altheim hat innerhalb kurzer Zeit das Punktekonto von 6 auf 15 vergrößert. Die TSG Ehingen gewinnt gegen Bad Buchau und Schwarz Weiß Donau lag bei Halbzeit schon klar zurück.

TSG Ehingen - SV Bad Buchau 2:1 (1:0). - Tore: 1:0, 2:0 Valentin Gombold (5., 65.), 2:1 Daniel Hertkorn (75.). - Als schon in der fünften Minute ein Ball von der Querlatte abprallte, war Valentin Gombold zur Stelle und brachte die TSG Ehingen in Führung. In der Folge hatten die Gastgeber noch mehrere gute Torchancen und ein Buchauer Abwehrspieler rettete ...

 Der SV Reute (rechts Lars Stöckler) und der SV Haisterkirch (links Tobias Maucher) haben ihre Spiele gewonnen.

Reute schießt sich aus dem Tabellenkeller

Der SV Reute hat am achten Spieltag der Kreisliga A I deutlich mit 7:3 gegen den SV Ankenreute gewonnen und mit dem zweiten Sieg in Folge den Anschluss zur oberen Tabellenhälfte wiederhergestellt. Dort punkteten die SG Aulendorf (5:1 gegen Molpertshaus) und ihre Verfolger jedoch allesamt. Wolpertswende kommt gegen die FG 2010 zwar nicht über ein Remis hinaus, sichert sich aber dennoch den dritten Tabellenplatz. Punktgleich rangiert der SV Haisterkirch nach dem 4:2-Sieg gegen den TSV Berg II auf Rang vier.

1675 Lokalmatador Jonas Wolf fuhr sowohl in seinem Vorlauf als auch im A-Finale allen davon

Jonas Wolf dominiert beim Stoppelcross

Bei idealen Pisten- und Witterungsverhältnissen boten 140 Rennfahrer großen Motorsport und ein echtes Spektakel. Jonas Wolf sorgte nach fast einjähriger, verletzungsbedingter Pause für einen deutlichen Heimsieg. Am Start waren viele Hobbyfahrer aber auch einige Profis. Auffallend war, dass bei den Jüngsten, die mit Maschinen bis 50ccm an den Start gingen - die Klasse gewann der für den MSC Berkheim startende Elias Philipp, - mit Jella Hermann, Madlen Nägele und Michelle Strub auch drei Mädchen an den Start gingen.

Auf dem Äpfinger Kreuzberg plant die Telekom einen Mobilfunkmasten.

Telekom bleibt beim Standort Kreuzberg

Die Telekom ist nicht von ihrem Wunschstandort Kreuzberg abgerückt. In der Gemeinderatssitzung lehnte der Unternehmensvertreter die Alternative eines Funkmast-Doppelstandorts Bolz/B30 ab. Er begründete dies mit der Wirtschaftlichkeit. In der Sitzung stand die Abstimmung über das Baugesuch der Telekom für den Kreuzberg an. Der Gemeinderat stellte bei 15 Ja- und vier Neinstimmen das gemeindliche Einvernehmen her, der Ortschaftsrat hatte es zuvor mehrheitlich abgelehnt.

TSV Allmendingen rückt auf

Die SG Ersingen hat im Spitzenspiel der Fußball-Kreisliga B1 in Kirchbierlingen Federn gelassen und der TSV Allmendingen knapp gewonnen. Dadurch beträgt der Abstand von Tabellenführer Ersingen zum ersten Verfolger Allmendingen nur noch einen Punkt.

Kreisliga B1

SSV Ehingen-Süd II – SG Ersingen 1:1 (0:0). - Tore: 1:0 Samuel Kollmann (65.), 1:1 Mathias Wachter (95.). - Der Gastgeber lag bis in die Nachspielzeit in Führung. Doch in der 75.

 Die erfolgreichen Junggesellen mit (v.r.) Obermeister Joachim Dünkel, Renate Granacher-Buroh (Schulleiterin Karl-Arnold-Schule)

KFZ-Innung übergibt 33 Gesellenbriefe

Bei der Lossprechungsfeier der KFZ-Innung, die kürzlich in den Räumen der Volksbank Biberach stattfand, erhielten 33 Absolventen ihre Gesellenbriefe. Besonders erfreulich: Für hervorragende Leistungen konnten sieben Belobigungen vergeben werden. Prüfungsbester war Jakob Vinzenz Ehrmann vom Autohaus Biberach.

Der KFZ-Mechatroniker ist laut Kreishandwerkerschaft unangefochten die Nummer eins der Lehrberufe im Handwerk. Die Inhalte der Ausbildung werden laufend an die rasante Entwicklung im Kraftfahrzeuggewerbe angepasst.

Kommandant Herbert Glutsch gratulierte dem bisherigen Kassierer Andreas Kleber und dessen Nachfolger Simon Link (von links), der

Neue Feuerwehrmänner ernannt

Die Freiwillige Feuerwehr (FW) hat ihre Jahreshauptversammlung abgehalten und dabei neue Mitglieder zu Feuerwehrmännern ernannt.

Zu Beginn der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Äpfingen konnte Kommandant Herbert Glutsch per Handschlag Christoph Gerster zum Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr Äpfingen verpflichten. Weiter informierte der Kommandant in seinem Bericht, dass die Kameraden Matthias Egle und Andreas Kleber aufgrund ihres jeweils längeren Auslandsaufenthalts vorübergehend vom Feuerwehrdienst freigestellt ...

 Die SG Aulendorf (links Jan Müller) verteidigte die Tabellenspitze durch den Sieg beim SK Weingarten (Sergen Aktas).

Aulendorf und Bad Wurzach siegen knapp

Die beiden Spitzenmannschaften der Fußball-Kreisliga A I haben am 13. Spieltag knapp gewonnen: Tabellenführer Aulendorf siegte in Weingarten mit 2:0, Verfolger Bad Wurzach 2:1 in Ravensburg.

SK Weingarten – SG Aulendorf 0:2 (0:1). Tore: 0:1 Janik Vogt (35.), 0:2 Lukas Steinhauser (90.). Bes. Vork.: Gelb-Rote Karte (SK Weingarten, 90.). – Aulendorf behauptet die Tabellenführung. Die Partie begann schleppend, keine der beiden Mannschaften fand ins Spiel.

 Die erfolgreichen Schwimmer des TSV Bad Saulgau

Bad Saulgaus Nachwuchs feiert Erfolge

Die Schwimmer der Leistungsgruppe 1 des TSV Bad Saulgau haben zusammen mit ihrem Trainer Sven Leitmann am 9. Blacky-Cup auf der 50-Meter-Bahn in Erfurt teilgenommen. Insgesamt maßen sich in Thüringen 150 Schwimmer aus 22 Vereinen und fünf Bundesländern.

Am Start waren auch einige Schwimmer des thüringischen Landeskaders sowie Schwimmer des Erfurter Sportgymnasiums, die während des Wettkampfs für ihr gutes Abschneiden bei den deutschen Jahrgangsmeisterschaften im Sommer geehrt wurden.