Suchergebnis

Niederlage

Bayers Final-Träume schon dahin - Niederlage gegen Inter

Inter Mailand hat den Traum von Bayer Leverkusen vom Finale daheim am Rhein in der Europa League beendet.

Der italienische Spitzenclub besiegte den Fußball-Bundesligisten in einem packenden und abwechslungsreichen Viertelfinale am Montagabend in Düsseldorf verdient mit 2:1 (2:1) und warf das Team von Trainer Peter Bosz damit aus dem Final-Turnier in Nordrhein-Westfalen.

Leverkusen hatte gegen die wuchtigen Mailänder um den glänzend aufgelegten belgischen Top-Stürmer Romelu Lukaku vor allem zu Beginn der Partie zu wenig ...

Bayer Leverkusen - Glasgow Rangers

Bayer Leverkusen nach 1:0 gegen Glasgow im Viertelfinale

Kniffliger Kaltstart, ungefährdeter Erfolg - Bayer Leverkusen ist trotz nur kurzer Vorbereitung in das Viertelfinale der Europa League gegen Inter Mailand spaziert.

Nach lediglich zweiwöchigem Training setzte sich die Werkself in souveräner Manier mit 1:0 (0:0) gegen die Glasgow Rangers durch. Wie schon beim 3:1 im Hinspiel vor fünf Monaten im noch gut gefüllten und lauten Ibrox-Stadion kontrollierte das Team um den wohl in Kürze scheidenden Kai Havertz auch in der Stille der Bay-Arena die Partie und belohnte sich mit dem Treffer ...

Robert Lewandowski

Rekord für Finalexperten und Torgarant Lewandowski

Weltfußballer? Das wäre ganz nach dem Geschmack von Robert Lewandowski. Nach den nächsten Bestmarken und dem Doppelpack beim 4:2 des FC Bayern im Finale des DFB-Pokals gegen Bayer Leverkusen führte Trainer Hansi Flick gute Argumente für eine solche Kür an.

„Wenn ich es einfach mal nach Toren messe: Er hat in der Bundesliga 34 Buden gemacht. Und 51 Pflichtspiel-Tore insgesamt sind auch eine Hausnummer“, sagte Flick. „Da kann auch mal nachdenken, dass man mal einen Spieler aus der Bundesliga zum Weltfußballer machen kann.

Bayer-Frust

Bayer Leverkusen auch mit Havertz nur Vize

Nach kurzer Bedenkzeit hängte sich Kai Havertz die Silbermedaille doch noch um den Hals. Er hatte sie zunächst nur in der Hand baumelnd von der Bühne getragen, sie kurz angeschaut. Skeptisch, enttäuscht.

Ganz am Rand schaute Bayer Leverkusens Nationalspieler dann nach dem 2:4 (0:2) im Pokal-Endspiel gegen den FC Bayern den jubelnden Münchnern beim Feiern zu. Mit verschränkten Armen und starrem Blick. In dieser Sekunde wird die Sehnsucht des Ausnahme-Talents auf Titel noch einmal gestiegen sein.

Sven Bender im Kopfballduell mit Kingsley Coman

Trotz Lob von Löw und Schweinsteiger: Frust bei Leverkusen

Bundestrainer Joachim Löw hatte bei Bayer Leverkusen „schon Waffen“ entdeckt, ARD-Experte Bastian Schweinsteiger sah „eine sehr gute Mannschaft, die den Bayern weh tun kann“. Doch nach dem 2:4 (0:2) im Endspiel des DFB-Pokals gegen den FC Bayern München wollte Bayer-Trainer Peter Bosz gar kein Lob hören. Die Frage, ob der Stolz oder die Enttäuschung überwiege, war noch gar nicht fertig gestellt, da antwortet Bosz sofort: „Die Enttäuschung. Ganz deutlich.

Pokalsieger

FC Bayern krönt sich gegen Leverkusen zum Doublesieger

Im goldenen Konfettiregen reckte Kapitän Manuel Neuer jubelnd den Pott in den Berliner Abendhimmel - und läutete damit eine wahrscheinlich sehr lange Double-Nacht des FC Bayern ein.

Zum Ende der schwierigen Corona-Saison hat sich der Meister auch zum Pokalsieger gekrönt. Bayer Leverkusen blieb beim 4:2 (2:0)-Erfolg des Rekordchampions im Olympiastadion letztlich chancenlos. „Was die Mannschaft die letzten Wochen gespielt hat, war sensationell.

Hertha BSC - Bayer 04 Leverkusen

Niederlage bei Hertha: Leverkusen stolpert im Endspurt

Klitschnass vom Berliner Dauerregen und tief enttäuscht von der eigenen Leistung schlichen Kai Havertz und seine Kollegen nach dem Abpfiff vom Rasen des Olympiastadions.

Während sich die Hertha-Profis mit einem großen Transparent bei ihren gar nicht anwesenden Fans bedankten, gab es für Bayer Leverkusen keinen Grund für warme Worte. Im Kampf um einen Platz in der Königsklasse hat die Werkself möglicherweise schon entscheidende Punkte liegen lassen.

FC Schalke 04 - Bayer Leverkusen

Bayer auf Champions-League-Kurs - Schalke mit Negativrekord

Bayer Leverkusen hat mit einem glücklichen Unentschieden gegen die Notelf des FC Schalke 04 Kurs auf die Champions League genommen.

Die Werkself kam zum Abschluss des 31. Spieltages zu einem 1:1 (0:0) beim Revierclub und machte damit die längste Sieglos-Serie der Königsblauen in der Bundesliga-Geschichte perfekt. Kapitän Daniel Caligiuri brachte Schalke mit einem strittigen Handelfmeter in der 51. Minute am Sonntagabend in Führung. Ein Eigentor von Schalkes Juan Miranda nach Schuss vom eingewechselten Paulinho (81.

Pokalfinale

Bayer gegen Bayern: Leverkusen mutig nach Berlin

Auf dem Weg zum ersten Titel seit 27 Jahren schreckt Bayer Leverkusen auch vor dem FC Bayern nicht zurück - und Bayer will ihn nicht vor leeren Rängen erringen.

Club-Chef Fernando Carro und Sportchef Rudi Völler haben sich nach dem Einzug ins Endspiel gegen den FC Bayern München am 4. Juli dafür ausgesprochen, zumindest einige Zuschauer ins Berliner Olympiastadion zu lassen. „Ich plädiere stark dafür, die zurzeit geltenden Vorgaben zum DFB-Pokalfinale in einem vertretbaren Rahmen, aber signifikant zu lockern“, sagte Carro der ...

Pokal-Finalisten

Nie mehr „Vizekusen“: Bayer will den Titel

Jetzt zählt nur der Titel - und das endgültige Ende von „Vizekusen“: Nach dem Final-Einzug von Bayer Leverkusen im DFB-Pokal waren die Corona-Empfehlungen kurzzeitig vergessen.

Bei der Kabinen-Feier nach dem 3:0 (2:0) beim Viertligisten 1. FC Saarbrücken lagen sich Spieler hüpfend in den Armen. Und Sportchef Rudi Völler hofft auf zumindest ein paar Zuschauer im Finale.

In dem „riesigen Stadion“ in Berlin könne man „ein kleines Zeichen“ setzen, sagte Völler mit Blick auf das Endspiel am 4.