Suchergebnis

Preise und Belobigungen bekamen dieses Schüler der Ferdinand-von-Steinbeis-Schule für ihre diversen Schulabschlüsse.

176 Berufsschüler bestehen Prüfung an der Steinbeis-Schule

96,2 Prozent der Auszubildenden der Ferdinand-von-Steinbeis-Schule haben ihre theoretische Berufsabschlussprüfung geschafft. Eike Francksen, beschäftigt bei Del Basso Elektrotechnik GmbH & Co. KG, war mit einem Durchschnitt von 1,08 der beste Absolvent.

Nach dreieinhalbjähriger Ausbildungszeit an der Ferdinand-von-Steinbeis-Schule bestanden 176 Auszubildende ihre Abschlussprüfung. 7 Prüflinge erreichten ihr Ausbildungsziel nicht. An drei Prüfungstagen wurde in allgemeinbildenden und berufstheoretischen Fächern zum Großteil mit ...

 Der Nendinger Baris Diksu (unten) zeigte tolle Griffaktionen und siegte nach 2.33 Minuten durch technische Überlegenheit gegen

ASV nimmt Kurs auf die Vizemeisterschaft

Der ASV Nendingen hat einen wichtigen Schritt auf dem Weg zur Vizemeisterschaft in der Ringer-Oberliga gemacht. Im letzten Saison-Heimkampf besiegten die ASV-Athleten die SG Weilimdorf 28:8. Die Nendinger verloren nur einen Kampf auf der Matte und sind jetzt Tabellenzweiter.

Die Punkte in der Gewichtsklasse bis 57 kg gingen kampflos an die Gäste aus Weilimdorf. Im Kampf bis 130 kg legte Trainer Marc Buschle den Grundstein für den deutlichen Sieg.

 Jan Zirn von der KG Baienfurt-Ravensburg Vogt (links, gegen Weilimdorfs Maximilian Hubl) ist derzeit bei der U23-Weltmeistersch

KG-Ringer siegen 15:14 – vorläufig

Die Oberliga-Ringer der KG Baienfurt-Ravensburg-Vogt bleiben ungeschlagen – dieses Mal allerdings noch mit einem kleinen Fragezeichen versehen. Auf der Matte des ASV Nendingen verteidigten die Oberschwaben am Samstag auch durch die lautstarke Unterstützung der zahlreich mitgereisten Fans mit einem 15:14-Erfolg die Spitzenposition.

Noch fehlt allerdings die Partie der 98-Kilogramm-Klasse. Baienfurts Jan Zirn ist seit Sonntag in Budapest bei den U23-Weltmeisterschaften, weswegen der Kampf gegen Nendingens Ivan Polisciuc noch ...

 Zum ersten Mal in der laufenden Oberligasaison musste der Nendinger Tim Baur (gelb) als Verlierer die Matte verlassen. Mit 4:6-

Spitzenduell ist noch nicht entschieden

Der Spitzenkampf in der Ringer-Oberliga zwischen dem ASV Nendingen und der KG Baienfurt ist noch nicht entschieden. Nach neun Kämpfen liegen die Nendinger gegen den noch ungeschlagenen Tabellenführer 14:15 zurück.

Der Baienfurter Jan Zirn konnte wegen Maßnahmen des Deutschen Ringer-Bundes (DRB) nicht vor Ort sein. Für diesen Fall darf ein Nachholkampf für diese Gewichtsklasse beantragt werden. Das tatsächliche Mannschaftsergebnis steht also erst fest, wenn Ivan Polisciuc auf den Nachwuchsstar Jan Zirn getroffen ist.


 Baienfurts Jan Zirn (unten) holte gegen Nendingens Yasin Oruzbeyi einen klaren Sieg.

Gelungener Heimauftakt der KG-Ringer

Mit einem 20:13-Sieg gegen den ASV Nendingen ist den Oberliga-Ringern der KG Baienfurt-Ravensburg-Vogt am Samstag ein erfolgreicher Heimauftakt der diesjährigen Saison gelungen. In der gut besuchten Baienfurter Sporthalle prägten punktreiche Duelle und ein Konditionsphänomen die Partie, deren Wertung letztlich noch zum 24:9 geändert wurde.

Befragt nach ihrem Eindruck beim ersten Heimauftritt fiel den KG-Neulingen Magomed Makaev und Benedikt Rebholz die gute Stimmung auf, die der Fanblock „Südkurve“ auf den voll besetzten Rängen ...

ASV-Glücksgefühle trotz Raisers Hochzeit

Die ersten Punkte in der Ringer-Oberliga sind vom ASV Nendingen eingefahren. Beim TSV Ehningen setzten sich die Donaustädter 17:14 durch und kamen zu einem zuvor nicht erwarteten Sieg. „Wir sind mit gemischten Gefühlen angereist“, meinte Teamsprecher Stefan Rutschmann.

Weil zur Hochzeit von Benjamin Raiser, ASV-Kämpfer in der Deutschen Ringerliga (DRL), auch einige Oberliga-Athleten eingeladen waren, konnte Nendingen zum Saisonauftakt nicht in Bestbesetzung antreten.

SVSO verteidigt Titel

Der SV Seitingen-Oberflacht hat das Finale um den 63. Fußball-Baarpokal nach Elfmeterschießen 5:4 gegen den FC Weigheim gewonnen und damit den Erfolg aus dem Vorjahr wiederholt. In der regulären Spielzeit hatte es zwischen dem Titelverteidiger aus der Kreisliga A und dem klassentieferen Herausforderer 1:1 gestanden.

Traditionsgemäß war der SV Durchhausen in diesem Jahr Gastgeber des Baarpokals. Nach den Gruppenspielen, die von Dienstag drei Tage lang ausgetragen worden waren, musste sich der SVD vornehmlich mit der Zuschauerrolle ...


Bei der „Jazz Night“ in der Tuttlinger Stadthalle begeisterten die Musiker das Publikum.

„Jazz Night“ begeistert mit vielen Musikstilen

50 Jahre Musikschule Tuttlingen: Mit einer gut besuchten „Jazz Night“ haben vier Formationen am Samstagabend in der Stadthalle die Konzertreihe zum Jubiläum eröffnet. Außer strahlenden Bigband-Sound erlebte das begeistere Publikum auch Ausflüge in verwandte Musikstile.

Lampenfieber? Keine Spur, denn die jungen Mitglieder der Musikschul-BigBand waren bestens auf das Konzert vorbereitet. Mit vier ganz unterschiedlichen Titeln – darunter „Spinning Wheel“ – zeigten die Bläser und ihre Rhythmikgruppe unter der Leitung von Leopold „Poldi“ ...


Beim Schulsporttag im Ringen gingen die Kinder auf der Matte motiviert zur Sache.

170 Mädchen und Jungen gehen auf die Matte

Der Schulsporttag Ringen in der Schillerschul-Sporthalle in Spaichingen ist eine gelungene Veranstaltung gewesen. 170 Jungen und Mädchen aus neun Schulen des Kreises waren dazu in die Spaichinger Sporthalle gekommen und frönten der Sportart Ringen, die als Sportart in Spaichingen nicht vertreten ist.

Umso mehr freute es die Verantwortlichen aus dem Sportkreis Tuttlingen mit dem verantwortlichen Koordinator Thorsten Weisser, dem stellvertretenden Sportkreis-Vorsitzenden Rolf Henning, dem Vorsitzenden des Ringerbezirks IV, Udo ...

Vor allem gegen starke Gegner fehlte der KG Nendingen/Mühlheim (Maximilian Stumpe/links) der Biss, um den Gegner auszuheben.

„Die Löwen sind zu Lämmern geworden“

Die Hinrunde haben die Ringer des ASV Nendingen und der KG Nendingen/Mühlheim in der Ober- beziehungsweise Bezirksliga bereits abgeschlossen. Am Wochenende stehen die Rückkämpfe auf dem Programm. Zufrieden sind die Mannschaften mit dem Zwischenstand nicht.

Oberliga

Drei Punkte hat der ASV Nendingen in der Oberliga in sieben Kämpfen bisher gesammelt. Einen Zähler holte sich der Vorletzte am ersten Kampftag durch das 14:14 beim RSV Benningen.