Suchergebnis

Fußballspieler in Aktion

Bei den Bayern gilt: „Volle Kraft voraus!“

Champions-League-Achtelfinale, Rückspiel. Die Entscheidung der ersten K.o.-Runde ist ein Feiertag im Fußball-Kalender. Und ein Festtag im Stadion. Ausverkaufte Arena, es riecht nach Bier, Würsten und Schweiß, Pyro-Gestank weicht in den Himmel. Die Hymne der Königsklasse ertönt – das Echo der Vorfreude erfolgt aus tausendfachen Kehlen. Normalerweise. Wenn nicht Corona wäre.

Was man dagegen beim ersten Europacup-Geisterspiel der Münchner Vereinsgeschichte vernahm: Kommandos der Spieler in allerlei Sprachen, die aufs Feld gebrüllten ...

Barcelonas Trainer Quique Setién

Barça-Trainer über Bayern: „Es wird kompliziert“

Lionel Messi verzichtete wegen der Schmerzen sogar auf den Elfmeter - für das Viertelfinale gegen den FC Bayern München aber müssen sich die Fans des FC Barcelona wohl keine Sorgen machen. „Wir müssen ihn behandeln, aber ich glaube nicht, dass es ein Problem gibt“, zitierte die spanische Sportzeitung „As“ Trainer Quique Setién am Samstagabend nach dem 3:1 gegen den SSC Neapel. Den Schlag auf die Wade habe er „gut gesehen“, berichtete Setién.

Neapels Kalidou Koulibaly war in der Situation im Strafraum zu langsam mit seiner ...

Lionel Messi bejubelt sein Tor zum 2:0 gegen Neapel

Barcelona und Messi erreichen Viertelfinale gegen Bayern

Auch dank eines Geniestreichs seines starken Superstars Lionel Messi ist der FC Barcelona in das Viertelfinale der Champions League eingezogen und trifft nun auf den FC Bayern. Die Katalanen mit Torwart Marc-André ter Stegen bezwangen im Achtelfinal-Rückspiel am Samstag den SSC Neapel mit 3:1 (3:1).

Nach dem 1:1 im ersten Duell reichte es damit zum 13. Einzug von Barcelona unter die besten acht Teams der Königsklasse in Serie. Beim Endrundenturnier der Champions League in Lissabon kommt es nun am 14.

Lionel Messi

Barca gegen das „Monster“: Mit Messi aber „alles möglich“

Nach dem mühsamen Einzug des FC Barcelona ins Viertelfinale der Champions League wird der kommende Gegner FC Bayern München am Fuß des Tibidabo als „Monster“ empfunden.

In einer Karikatur der katalanischen Fachzeitung „Mundo Deportivo“ wird das Team von Trainer Hansi Flick als riesiges, fies grinsendes Ungeheuer dargestellt, das hinter dem Rücken von Coach Quique Setién lauert. „Die Bayern machen Angst“, schrieb die Fachzeitung „Sport“.

Barcelona-Heimsieg

Barcelona und Messi erreichen Viertelfinale gegen Bayern

Auch dank eines Geniestreichs seines starken Superstars Lionel Messi ist der FC Barcelona in das Viertelfinale der Champions League eingezogen und trifft nun auf den FC Bayern.

Die Katalanen mit Torwart Marc-André ter Stegen bezwangen im Achtelfinal-Rückspiel den SSC Neapel mit 3:1 (3:1).

Nach dem 1:1 im ersten Duell reichte es damit zum 13. Einzug von Barcelona unter die besten acht Teams der Königsklasse in Serie. Beim Endrundenturnier der Champions League in Lissabon kommt es nun am 14.

Jordan Henderson

Liverpool-Kapitän Henderson als Fußballer des Jahres geehrt

Der englische Sportjournalistenverband „Football Writer's Association“ (FWA) hat Jordan Henderson vom englischen Meister FC Liverpool zum Fußballer des Jahres 2019/20 gekürt.

Das teilte der Verband auf seiner Webseite mit. Auf den Kapitän der Reds entfielen demnach mehr als ein Viertel der Stimmen.

Der 30-Jährige setze sich damit gegen Konkurrenten wie Kevin De Bruyne (Manchester City, 2. Platz), Marcus Rashford (Man United, 3.

CD Alaves - FC Barcelona

Villarreal und Real Sociedad im Europacup - Messi grandios

Beim sieglosen Schaulaufen des neuen Fußballmeisters Real Madrid sind in der Primera Division die letzten Entscheidungen gefallen. Platz drei in Spaniens Meisterschaft sicherte sich Atlético Madrid durch ein 1:1 (1:0) gegen Real Sociedad.

Das Quartett für die direkte Teilnahme an der Champions League stand schon vor dem 38. und letzten Spieltag fest: Real Madrid beendete die Saison nach dem 2:2 bei CD Leganes mit 87 Punkten vor dem FC Barcelona (82), Atlético und dem FC Sevilla (beide 70).

FC Barcelona - Espanyol Barcelona

Barca gewinnt Stadtderby gegen Espanyol

Titelverteidiger FC Barcelona hat seine Hoffnungen auf die spanische Meisterschaft mit einem Derbysieg gegen Espanyol Barcelona verteidigt.

Durch das 1:0 (0:0) gegen das Schlusslicht am Mittwochabend verkürzten die Katalanen ihren Rückstand auf Tabellenführer Real Madrid zumindest bis Freitag auf einen Zähler. Gewinnt Real seine Partie gegen Deportivo Alaves zum Abschluss des 35. Spieltags beträgt die Differenz bei dann noch drei ausstehenden Partien allerdings weiterhin vier Punkte.

Celta Vigo - FC Barcelona

Barcelona verspielt gegen Celta Vigo wichtige Punkte

Der FC Barcelona hat im engen Rennen um die spanische Fußball-Meisterschaft wichtige Punkte liegen lassen. Gegen Celta Vigo kam die Mannschaft von Enrique Setien Solar auswärts nicht über ein 2:2 hinaus.

Der Uruguayer Luis Suarez hatte die Katalanen in der 20. Minute in Führung gebracht, ehe Fjodor Smolow zum zwischenzeitlichen 1:1 ausglich (50.). 17 Minuten später brachte Suarez die Gäste erneut in Front. Die Führung verspielte die Mannschaft spät: In der 88.

Nur Remis

FC Barcelona enttäuscht in Sevilla

Der spanische Meister FC Barcelona hat im dritten Spiel nach der Corona-Pause etwas an Schwung verloren.

Die Katalanen um Weltfußballer Lionel Messi und den deutschen Nationaltorwart Marc-André ter Stegen mühten sich beim FC Sevilla zu einem 0:0. Zwar bleibt Barcelona vorerst mit 65 Punkten Tabellenführer der Primera División. Dauerrivale Real Madrid (62 Punkte) könnte mit einem Sieg am Sonntag (22.00 Uhr) bei Real Sociedad aber vorbeiziehen.