Suchergebnis

Möwen klauen Essen

Unbekannter erschießt drei Möwen

In Neu-Ulm hat ein Unbekannter drei Möwen erschossen. Die Polizei ermittelt wegen Jagdwilderei.

 Am Donnerstag meldete ein Firmeninhaber drei erschossene Möwen, welche er auf seinem Grundstück in der Neu-Ulmer Leibnizstraße aufgefunden hatte. Wie vor Ort ermittelt werden konnte, wurden diese Vögel vermutlich mit einem Luftgewehr oder einer ähnlicher Waffe geschossen.

Die Neu-Ulmer Polizei bittet um Zeugenhinweise Die Rücksprache mit dem örtlich zuständigen Jagdpächter ergab, dass keine Jagd stattgefunden hatte, da ...

Blaulicht Polizei

Angeschossene Taube stürzt auf Kita-Spielplatz

Mit einem Luftgewehr hat ein bislang unbekannter Täter auf eine Taube geschossen und sie an Flügel und Brust verletzt. Die Taube fiel auf den Spielplatz einer Karlsruher Kita, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Dort fanden ein Kind und eine Erzieherin den verwundeten Vogel. Ein Tierarzt stellte fest, dass das Luftgewehr-Projektil durch den rechten Flügel geflogen war und noch im Oberkörper der Taube steckte. Die Polizei sucht den Schützen oder Zeugen, die den Vorfall am Dienstagmorgen mitbekommen haben.

Paintball-Spieler löst Polizeieinsatz aus

Ein junger Mann mit Tarnanzug, Helm und Luftgewehr hat in Schramberg (Kreis Rottweil) einen Polizeieinsatz ausgelöst. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, lief der 18-Jährige am Samstagnachmittag mit einem Rucksack und einem Luftgewehr, das einer Maschinenpistole ähnelte, durch die Straßen. Spaziergänger alarmierten die Beamten, die mit fünf Streifenwagen anrückten. Auch ein Polizeihubschrauber wurde angefordert.

An dem Haus, aus dem der junge Mann gekommen war, trafen die Polizisten auf dessen Schwester.

Razzia

Razzia bei Reichsbürgern: Schrotflinten und Armbrüste

Bei der Razzia in der Reichsbürger-Szene vor einer Woche sind mehrere Schusswaffen entdeckt worden. Nach Informationen aus Sicherheitskreisen fanden die Beamten im nordrhein-westfälischen Gummersbach unter anderem drei abgesägte Schrotflinten, drei Armbrüste, zwei Macheten und eine Zwille.

Auch in der Wohnung eines Mitglieds der gleichen Gruppierung in Rheinland-Pfalz wurde von der Polizei eine Schrotflinte sichergestellt.

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hatte am vergangenen Donnerstag zum ersten Mal eine ...

Einen neuen, bevorzugten Platz im Wirtschaftsraum hat die Vereinsfahne gefunden.

Schützenheim erstrahlt in neuem Glanz

Das Schützenhaus Burgrieden, Anfang der 1960er-Jahre erbaut, erstrahlt in neuem Glanz. Das in der Vergangenheit wiederholt renovierte und durch einen Anbau und eine neue Schießhalle erweiterte Domizil des 1955 gegründeten Vereins entsprach nicht mehr den Vorstellungen der Vereinsführung. „Das Vereinslokal im bisherigen Zustand stammte aus der Mitte der 70er-Jahre“, beschreibt der Vorsitzende Thomas Häderer die Situation, die letztlich den Ausschlag für eine gründliche Innenrenovation und Neugestaltung gab.

 Der Schützenverein Buch hat zahlreiche Mitglieder geehrt.

Schützenverein Buch setzt auf Crowdfunding

Die Verantwortlichen des Schützenvereins Buch haben bei ihrer jüngsten Hauptversammlung positive Bilanz gezogen. Auch wenn es sportlich läuft zuletzt nicht ganz rund lief und die erste Mannschaft des Schützenvereins einen Abstieg aus der ersten Bundesliga hinnehmen musste.

Der Vorsitzende Stefan Hutter ging bei der Hauptversammlung auf die zahlreichen Sportangebote des Schützenvereins ein. Neben dem Schießsport werden vom SV Buch auch Männer- und Ladyfitness, Yoga, ein Radtreff und Jazztanz angeboten.

Die Aufstiegsmannschaft der Denkinger Luftgewehr-Schützen.

Denkinger Schützen werden überraschend Meister

Eine große Überraschung hat es am letzten Rundenwettkampf in der Luftgewehr-Bezirksliga A durch die Denkinger Mannschaft gegeben. Nicht nur, dass sie gegen den bisherigen Tabellenführer Hochdorf gewannen, sondern sie gewannen sogar hoch mit 4:1-Einzelsiegen. Dadurch haben beide Mannschaften die gleiche Anzahl Mannschaftspunkte, aber Denkingen hat einen Einzelsieg mehr auf dem Konto, sodass sie noch an Hochdorf in der Tabelle vorbeizogen. Denkingen sicherte sich damit nicht nur den Aufstieg in die Bezirksoberliga, sondern auch noch den ...

 Der Unbekannte hat mit einem Luftgewehr geschossen und die Katze verletzt.

Unbekannter schießt mit Luftgewehr auf zwei Katzen

Ein Unbekannter soll mit einem Luftgewehr auf zwei Katzen in Rosenberg-Hummelsweiler geschossen haben. Das berichtet die Polizei und sucht nach Zeugen.

Die Katzen seien durch die Schüsse schwer verletzt worden, heißt es weiter. Die Taten sollen bereits am Mittwoch, 12. Februar, zwischen 7 und 13 Uhr verübt worden sein. 

Die Polizei sucht nun nach Bürgern, die Angaben über einen Luftgewehrschützen oder nach Zeugen, die Angaben zur Tat machen können.

Die Geehrten mit Oberschützenmeister Horst Brucker (vorn sitzend).

Ehrennadeln und handbemalte Herbstmeister-Scheibe verliehen

Die Hauptversammlung am Freitagabend im Schützenhaus hat die Schützengilde Rottenacker genutzt, um verdiente, langjährige Mitglieder und erfolgreiche Schützen zu ehren. Beim 32. Königsschießen in Rottenacker schoss der Erste Schützenmeister Oliver Selinka einen 372,2-Teiler und wurde damit Schützenkönig vor dem „Ersten Burgfräulein“ Andrea Hirsekorn und dem „Zweiten Ritter“ Karl-Heinz Schrode.

Die handgemalte Herbstmeister-Scheibe zeigt in diesem Jahr kein Motiv aus Rottenacker, sondern den Landgasthof „Krone“ in Lauterach.

Der Schützenverein „Hubertus“ öffnet seine Pforten.

Beim Schnupperschießen gibt es Preise zu gewinnen

Auf eine lange Tradition kann das Jedermannschießen des Schützenvereins „Hubertus“ Hörenhausen zurückblicken, das in diesem Jahr bereits zum 38. Mal durchgeführt wird. Eingeladen sind alle, die sich für den Schießsport interessieren: Vereine, Firmen, Buden, Stammtische, Familien und Einzelpersonen aus der nahen und auch der weiteren Umgebung.

Die Schießzeiten im Schützenheim in Hörenhausen sind: am Mittwoch, 11. März, 19 bis 23 Uhr, am Freitag, 13.