Suchergebnis

Nächstes Trainer-Aus in Handball-Bundesliga: Rolf Brack

Handball-Bundesligist HC Erlangen hat sich nach nur drei Wochen wieder von Trainer Rolf Brack getrennt. „Ich bin natürlich enttäuscht. Ich hatte nur sehr wenig Zeit“, bestätigte Brack am Freitag der Deutschen Presse-Agentur. „Andererseits kann man das Resultat des letzten Spiels nicht von der Hand weisen, das war eine große Enttäuschung.“ Zuerst hatte der TV-Sender Sky über die Freistellung von Brack berichtet, der erst Anfang Februar den Trainerjob in Erlangen übernommen hatte.

Rolf Brack

Nächstes Trainer-Aus: Erlangens Brack muss gehen

Handball-Bundesligist HC Erlangen hat sich nach nur drei Wochen wieder von Trainer Rolf Brack getrennt. „Ich bin natürlich enttäuscht. Ich hatte nur sehr wenig Zeit“, bestätigte Brack der Deutschen Presse-Agentur.

„Andererseits kann man das Resultat des letzten Spiels nicht von der Hand weisen, das war eine große Enttäuschung.“ Zuerst hatte der TV-Sender Sky über die Freistellung von Brack berichtet, der erst Anfang Februar den Trainerjob in Erlangen übernommen hatte.

Auch die Arbeit „Säntisblick“ von Barbara Michel-Jägerhuber ist in der Galerie Gunzoburg zu sehen.

IBC eröffnet zweiten Teil der Jubiläumsausstellung

Der Internationaler Bodensee Club (IBC) wird 70 Jahre alt. Aus diesem Anlass findet die Ausstellung „70 Jahre IBC – Aufbruch in die Moderne, Teil 2“ in der Galerie Gunzoburg statt. Die vernissage ist am Sonntag, 1. März, 11 Uhr. Zu sehen sind Werke von Künstlern der vergangenen 70 Jahren.

Denn die Märzausstellung sei jenen verstorbenen Künstlern gewidmet, die dazu beigetragen haben, dass der IBC heute seinen 70. Geburtstag feiern kann und die maßgeblich die bildende Kunst in der Region prägten.

Füchse-Kapitän

Füchse Berlin blamieren sich gegen Schlusslicht Nordhorn

Die Füchse Berlin haben in der Handball-Bundesliga eine sensationelle Heimschlappe gegen den abgeschlagenen Tabellenletzten HSG Nordhorn-Lingen kassiert.

Durch das 30:32 (12:14) erlitt der Hauptstadt-Club einen unerwarteten Rückschlag im Kampf um einen internationalen Startplatz. „Wir spielen nicht auf dem Niveau, dass den Füchsen würdig wäre. Es muss sich etwas ändern“, schimpfte Berlins Kapitän Hans Lindberg am Sky-Mikrofon.

Für die Niedersachsen (4:46 Punkte), die in Österreichs Nationalspieler Robert Weber den ...

Versichertenkarten der AOK

Neue OLG-Verhandlung über Schadenersatz im Silikonskandal

Minderwertige Brustimplantate aus Industriesilikon eines französischen Herstellers haben viele Frauen geschädigt. Ob sich Krankenkassen die Kosten für notwendige Operationen zum Austausch der reißanfälligen Implantate zurückholen können, ist auch nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) noch nicht klar.

Der VII. Senat hob am Donnerstag das Urteil des Oberlandesgerichts (OLG) Nürnberg auf, das eine Haftung des TÜV Rheinland schon aus Rechtsgründen ausgeschlossen hatte.

Brustimplantat der Firma PIP

BGH entscheidet über Schadenersatz nach Silikonskandal

Im Streit um Schadenersatz im Skandal um minderwertige Brustimplantate aus Industrie-Silikon verkündet der Bundesgerichtshof (BGH) heute sein Urteil. Der Revisionsprozess zwischen der AOK Bayern und dem TÜV Rheinland umfasst die Fälle von 26 Frauen, für die die AOK Operationskosten erstattet hatte. Die Frauen hatten reißanfällige Brustimplantate des französischen Herstellers Poly Implant Prothèse (PIP) austauschen lassen.

PIP hatte bis 2010 jahrelang Implantate mit für diese Zwecke nicht zugelassenem Industriesilikon verkauft.

Foto-Biennale im Rhein-Neckar-Raum bis 26. April

Unter dem etwas geheimnisvollen Motto „The Lives and Loves of Images“ lädt die Biennale für aktuelle Fotografie in mehrere Ausstellungshäuser in Ludwigshafen, Mannheim und Heidelberg. Von der Eröffnung an diesem Freitag (28.2.) an zeigen bis zum 26. April sechs Ausstellungen in der Region zeitgenössische Kunst. „Das Faszinierende an Fotos ist, dass sie still und stumm sind“, sagte Kurator David Campany. „Sie beschreiben Erscheinungen auf ihre Art und Weise.

Heiko Grimm

MT Melsungen stellt Trainer Grimm frei

Die Führung des Handball-Bundesligisten MT Melsungen hat Trainer Heiko Grimm nur vier Tage nach dem verkündeten Drei-Spiele-Ultimatum freigestellt. Dies teilte der hessische Verein mit.

„Wir haben bislang in dieser Saison kein konstantes Leistungsniveau erreicht, mussten nach Hochphasen immer wieder unerklärliche Ausreißer nach unten beklagen“, begründete Vereinsvorstand Axel Geerken.

Noch am Freitag hatte der Verein „personelle Konsequenzen“ angekündigt, falls es in den kommenden drei Spielen nicht besser werde.

Polizei

Staatsschutz ermittelt nach möglichen Schüssen in Heilbronn

Nach den möglichen Schüssen vor dem Haus von Verwandten des Ditib-Generalsekretärs Abdurrahman Atasoy in Heilbronn ermittelt die Staatsschutzabteilung der Polizei. Die Staatsanwaltschaft Heilbronn habe ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, teilte die Polizei am Montag mit. Die Ermittler suchen nach Zeugen.

In der Nacht zum Sonntag habe Atasoys Schwester die Polizei verständigt, weil sie von Knallgeräuschen geweckt worden sei. Der Generalsekretär sei nach einer Sitzung der Türkisch-Islamischen Union der Anstalt für Religion e.

SG Flensburg-Handewitt gewinnt gegen die HSG Wetzlar

Flensburg siegt - Melsungen zittert sich zum Remis

Die Bundesliga-Handballer der SG Flensburg-Handewitt bleiben Tabellenführer THW Kiel auf den Fersen.

Der aktuelle deutsche Meister feierte mit dem 31:28 (16:9) über die HSG Wetzlar den 36. Liga-Heimsieg in Serie und liegt mit 38:10 Punkten weiterhin zwei Zähler hinter dem THW (40:8).

Die Norddeutschen präsentierten sich von Beginn an hellwach. Mit einem 5:0-Lauf vom 4:3 (9.) zum 9:3 (13.) sorgte die Mannschaft von SG-Trainer Maik Machulla schnell für klare Verhältnisse.