Suchergebnis


 Burladingens Bürgermeister Harry Ebert untersagt den Grünen eine Veranstaltung.

Burladingens AfD-Bürgermeister unterbindet Grünen-Veranstaltung

Vor allem für Jugendliche, aber ebenso für interessierte Bürger sollte er sein, der Informationstag des Burladinger Grünen-Ortsverbands zu Themen rund um die Jugendarbeit und -förderung am kommenden Montag im Jugendzentrum der Fehlastadt. Die Landtagsabgeordnete Andrea Bogner-Unden, Sprecherin für Weiter- und Erwachsenenbildung, hatte ihr Kommen angekündigt und auch aus dem Jugendzentrum direkt gab es eine Zusage.

Grüne und Ebert im Clinch Bis Burladingens Bürgermeister Harry Ebert auf den Plan trat und, so erfuhr die ...

Für die neuen Straßenbahnen der SWU werden jetzt die Beleuchtungsmasten aufgestellt.

Bauarbeiten für die Straßenbahn erfordern Sperrungen

Die Olga- und die Neutorstraße werden noch einmal zum Hotspot des Baugeschehens im Rahmen der Linie 2, was ab Ende August mit zahlreichen temporären Verkehrseinschränkungen verbunden sein wird. Doch das Aufstellen von Beleuchtungsmasten und der Einbau der finalen Asphaltschicht dort sindzugleich Signale, dass die Arbeiten allmählich ihrem Ende entgegen gehen.

Anlieferung und Aufstellen von Beleuchtungsmasten für den Herbert-von-Karajan-Platz• Zeiten der Verkehrseinschränkungen: Nacht von Donnerstag auf Freitag, 30.


Geislingens Ortsvorsteher Georg Seidenfuß (links) stellt seinem Ortschaftsrat und Bürgermeister Nikolaus Ebert (Dritter von lin

Geislinger sind stolz auf ihren Spielplatz

Auf den Spielplatz neben dem Dorfhaus hat der Geislinger Ortschaftsrat seine jüngste Sitzung verlagert. Im Beisein von Bürgermeister Nikolaus Ebert bewunderten die Räte zunächst eine neue Attraktion für Kinder und ihre Eltern und sprachen dann über das im Norden angrenzende Wohnbaugebiet Hoheneich, das im Moment weiter ergänzt und laut Ebert von den Bauwilligen gut angenommen wird.

Ortsvorsteher Georg Seidenfuß stellte seinem komplett anwesenden Ortschaftsrat ein vor wenigen Tagen aufgestelltes Holzhaus, dessen Eingang mit bunten ...

Zwischen Westhausen (weiß) und Hüttlingen ging es zur Sache - am Ende waren die Rothemden obenauf dank des Sieges.

Acht Stück für Aalen II

In der Fußball-Kreisliga B ist ein torreicher Spieltag zu Ende gegangen.

Kreisliga B II: Hohenstadt/U. - Böbingen II 3:1 (2:0). Tore: 1:0 N. Antonucci (6., FE), 2:0 A. Akin (17.), 3:0 J. Mayer (59.), 3:1 P. Milek (80.).

Kreisliga B III: Neuler II – Eigenzell 0:5 (0:2). Tore: 0:1, 0:5 V. Artamadov (12., 90.), 0:2 S. Lechner (35.), 0:3 Ebert (59.), 0:4 T. Emer (ET, 80.).

Fachsenfeld/Dew. – Lauchheim II 1:1 (0:0). Tore: 1:0 Maier (60.


Vanessa Charlotte Heitland wird Leiterin der Städtischen Galerie.

Heitland bringt viel Erfahrung mit

Die Städtische Galerie an der Friedrich-Ebert-Straße in Schwenningen steht ab 1. Juni, wie berichtet, unter einer neuen Leitung. Vanessa Charlotte Heitland aus Bad Pyrmont folgt auf Wendelin Renn. Einzelheiten teilt das Amt für Kultur mit.

Die 30-jährige Kunsthistorikerin aus Ostwestfalen besitze umfangreiche Erfahrungen in der Präsentation und Vermittlung moderner und zeitgenössischer Kunst sowie eine mehrjährige Führungserfahrung im Museums- und Ausstellungsbetrieb.

Die Preisträger des Regionalwettbewerbs „Jugend musiziert“ präsentieren sich zusammen mit ihren Lehrkräften, dem Leiter der Musi

OB Hilsenbek ehrt die erfolgreichen Teilnehmer bei „Jugend musiziert“

Mit insgesamt 22 Preisträgern hat die städtische Musikschule Johann Melchior Dreyer beim diesjährigen Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ in Steinheim, Waldstetten und Schwäbisch Hall hervorragend abgeschnitten. 18 erste und vier zweite Preise wurden erspielt. Oberbürgermeister Karl Hilsenbek würdigte das Engagement und das Talent der jungen Musikerinnen und Musiker am Montagabend bei der Ehrung der Preisträger im Saal der Musikschule. Fünf Preisträger haben eine Weiterleitung zum Landeswettbewerb in Bietigheim-Bissingen.


Zahlreiche Helfer der Heilig-Kreuz-Kirchengemeinde sind für ihren ehrenamtlichen Einsatz in über 40 Gruppen ausgezeichnet worde

Geehrte leisten wichtigen Beitrag für lebendige Gemeinde

Mit einem Gottesdienst und anschließendem Stehempfang im Gemeindehaus sind am Samstagabend zahlreiche Helfer der Heilig-Kreuz-Kirchengemeinde für ihren ehrenamtlichen Einsatz in über 40 Gruppen ausgezeichnet worden. Die Palette der Einsätze reichte vom Besuchs- bis zum Lektorendienst oder vom Büchereiteam bis zum Frauenkreis.

Pfarrer Ludwig Heller und der zweite Vorsitzende des Kirchengemeinderates, Willi Anderl bedankten sich bei den Ehrenamtlichen für ihren vielfältigen Beitrag zu einer lebendigen Gemeinde.

Mit Gisela Martis (Zweite von links, 60 Jahre Mitgliedschaft), Hermann Motz (65 Jahre) und Elisabeth Buhmann (60 Jahre) ehrten d

Alle Geehrten der MTG Wangen im Überblick

Die MTG Wangen hat verdiente Sportler und Ehrenamtliche geehrt. Nachfolgend der Überblick:

Ehrenamt unter 18 Jahren: Carina Zeiske, Nils Hindelang, Timo Steinriede, Moritz Mittmann, Tizian Müller, Jule Ruf, Elias Ruf, Pascal Schober, David Stüber, Manuel Drechsel, Jakob Weber.

25 Jahre Mitgliedschaft: Roman Adler, Silvia Beditsch-Roth, Alfons Dufner, Georg Ebert, Wolf Ehses, Evelyn Engstler, Rolf Erler, Konrad Göser, Isabell Hitz, Claudia Holler, Siegfried Horlacher, Erich Jocham, Sebastian Joos, Andreas Joos, Marita ...


Während die Union-Spieler allen Grund zur Freude hatten, müssen die Spieler aus Nordhausen/Zipplingen (rotes Trikot) nach dem e

Adelmannsfelden lässt Federn

Hofherrnweiler bietet weiter Offensiv-Spektakel pur. Auch gegen Bargau II erzielte die Reserve vier Tore und bleibt an der Spitze. Adelmannsfelden dagegen muss die erste Niederlage in der neuen Liga hinnehmen.

Kreisliga A I: Bargau II – TSG Hofherrnweiler-Unterr. II 2:4 (0:3). Tore: 0:1 Melzer (28.), 0:2 ET Zoidl (30.), 0:3 Weiland (42.), 1:3 Nickel (60.), 1:4 Bojang (72.), 2:4 Hogh (74.). Nicht der Tabellenführer, sondern die Bargauer stellten das engagiertere Team und waren drauf und dran, für eine Überraschung zu sorgen.


472 Absolventen der Berufsschule und des Dualen Berufskollegs an der Technischen Schule freuen sich über ihren Abschluss.

472 Absolventen freuen sich über ihren Abschluss

Bei der Abschlussfeier der Berufsschule und des Dualen Berufskollegs an der Technischen Schule Aalen sind 472 Absolventen und Absolventinnen verabschiedet worden. Die dreijährige Ausbildung erfolgte in den Berufsfeldern Metalltechnik, Elektrotechnik, Informationstechnik, Fahrzeugtechnik, Bautechnik, Holztechnik, Farbtechnik und Körperpflege.

Schulleiter Vitus Riek begrüßte die etwa 800 Teilnehmer der Abschlussfeier und beglückwünschte die Absolventinnen und Absolventen zu ihrem erfolgreichen Abschluss.