Suchergebnis

Ratlos

„Das ist zu wenig“: Dortmunder Nervenspiel im Titelrennen

Lucien Favre lächelte den Dortmunder Kummer charmant beiseite. Selbst die erste ausgewachsene Krise der Borussia in dieser Saison beunruhigt den Schweizer zumindest äußerlich nicht.

Doch spätestens nach der Nullnummer beim Tabellenletzten 1. FC Nürnberg hat der BVB den Jagd-Instinkt von Verfolger FC Bayern im Titelrennen endgültig geweckt. Von einst üppigen neun Punkten Vorsprung auf die Münchner sind nur noch drei übrig geblieben. Sich aber nach dem fünften sieglosen Pflichtspiel nacheinander Sorgen machen?

Unentschieden

BVB gewinnt wieder nicht - FCN-Schützenhilfe für Bayern

Jetzt ist der Kampf um die deutsche Meisterschaft wieder spannend! Borussia Dortmund ist mit dem fünften sieglosen Pflichtspiel nacheinander noch tiefer in die Krise gerutscht und hat in der Bundesliga nur noch drei Punkte Vorsprung auf Verfolger Bayern München.

Die einstigen Hurra-Fußballer von Trainer Lucien Favre kamen am Montagabend zum Abschluss des 22. Spieltags beim Tabellenletzten 1. FC Nürnberg nicht über ein torloses Remis hinaus.

Boris Schommers

FCN-Interimstrainer ändert Startelf auf drei Positionen

Interimstrainer Boris Schommers stellt die Mannschaft des 1. FC Nürnberg im Montagsspiel gegen Spitzenreiter Borussia Dortmund auf drei Positionen um. Yuya Kubo, Eduard Löwen und Ondrej Petrak sind neu im Team des Tabellenletzten der Fußball-Bundesliga.

Schommers hat vorerst die Nachfolge des beurlaubten Michael Köllner angetreten. Dortmunds Trainer Lucien Favre nimmt nach dem 0:3 bei Tottenham Hotspur in der Champions League vier Änderungen vor.

Lucien Favre

Borussia Dortmund stolpert erneut: „Club“ verteidigt tapfer

Es läuft nicht mehr rund bei Borussia Dortmund. Die Mannschaft von Trainer Lucien Favre ist zwar weiter Tabellenführer der Fußball-Bundesliga. Doch beim torlosen Remis zum Abschluss des 22. Spieltags am Montagabend beim 1. FC Nürnberg geht der BVB im fünften Pflichtspiel nacheinander nicht als Sieger vom Platz. Der Vorsprung der Dortmunder auf Verfolger und Rekordmeister FC Bayern München ist auf drei Punkte zusammengeschmolzen.

„Viele Topteams können eine Phase wie diese haben, jetzt ist es aber an der Zeit, diese Phase zu beenden.

BVB-Krise

BVB will Krise beenden - Neustart in Nürnberg

Der wankende Spitzenreiter Borussia Dortmund will seine Krise beenden. Nach vier sieglosen Pflichtspielen tritt die Mannschaft von Trainer Lucien Favre zum Abschluss des 22. Spieltages beim Tabellenletzten 1. FC Nürnberg an. Die Franken hoffen auf den Trainer-Effekt.

Wie ist die Lage bei Borussia Dortmund?

Der BVB steckt in der Krise. Seit vier Pflichtspielen haben die Dortmunder nicht mehr gewonnen. Nach dem 0:3 bei Tottenham Hotspur steht Favres Team vor dem K.

Lucien Favre

Favre und BVB beim „Club“ gefordert

Gescheitert im DFB-Pokal, in der Champions League vor dem Aus und als Bundesliga-Spitzenreiter zunehmend unter Druck - bei Borussia Dortmund ist Trainer Lucien Favre erstmals in seiner Amtszeit als Krisenmanager gefragt.

Dazu kommt die weiterhin angespannte Personallage vor dem Auswärtsspiel beim Schlusslicht 1. FC Nürnberg am Montagabend (20.30 Uhr/Eurosport Player). Bei seinen Stationen in Mönchengladbach und Berlin zeigte sich der Schweizer in Krisenzeiten nicht immer souverän.

Michael Zorc

Personallage angespannt: Zorc weist Funkel-Kritik zurück

Die Personallage ist beim Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund vor dem Spiel beim Tabellenletzten 1. FC Nürnberg am Montag weiter angespannt. „Ein Teil der Spieler trainiert wieder. Für Piszczek reicht es aber auf keinen Fall“, sagte BVB-Trainer Lucien Favre am Samstag. Verteidiger Lukas Piszczek (Ferse) sowie Kapitän Marco Reus (Oberschenkel), Manuel Akanji (Hüfte), Paco Alcácer (Schulter) und Julian Weigl (Infekt) hatten schon beim 0:3 in der Champions League am Mittwoch bei Tottenham Hotspur gefehlt.

Lucie Favre und Michael Zorc

BVB: Personallage angespannt - Zorc kontert Funkel-Kritik

Die Personallage ist beim Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund vor dem Spiel beim Tabellenletzten 1. FC Nürnberg am Montag weiter angespannt.

„Ein Teil der Spieler trainiert wieder. Für Piszczek reicht es aber auf keinen Fall“, sagte BVB-Trainer Lucien Favre. Verteidiger Lukas Piszczek (Ferse) sowie Kapitän Marco Reus (Oberschenkel), Manuel Akanji (Hüfte), Paco Alcácer (Schulter) und Julian Weigl (Infekt) hatten schon beim 0:3 in der Champions League am Mittwoch bei Tottenham Hotspur gefehlt.

Niederlage

Alarmstimmung beim BVB - Friseurbesuch sorgt für Diskussion

Die verbitterten Mienen im Anschluss an die Lehrstunde von Wembley verrieten mehr als tausend Worte. BVB-Vereinsboss Hans-Joachim Watzke suchte wortlos das Weite, Trainer Lucien Favre wirkte mächtig zerknirscht.

Der für einen Bundesliga-Tabellenführer unwürdige Auftritt beim 0:3 (0:0) gegen Tottenham Hotspur glich in der zweiten Halbzeit einer Demontage. Im ersten Frust über erneut naive Abwehrpatzer schlug Roman Bürki Alarm. „Wir können nicht dagegenhalten“, klagte der Dortmunder Torhüter, „wir setzen uns zu wenig durch und müssen ...

Chancenlos

BVB rutscht in die Krise - Favre-Elf vor Achtelfinal-Aus

Kopflos, mutlos, hilflos - Borussia Dortmund hat im ersten Akt der deutsch-englischen Festspiele den Einzug in das Viertelfinale der Champions League fast schon verspielt.

Nach zuletzt drei Spielen auf nationaler Bühne ohne Sieg unterlag der Tabellenführer der Fußball-Bundesliga am Mittwoch bei Tottenham Hotspur 0:3 (0:0) und braucht damit im Achtelfinal-Rückspiel in drei Wochen fast schon ein kleines Fußball-Wunder. Der Auftritt der Borussia vor 75.