Suchergebnis

Christian Pulisic

Borussia Dortmund gegen Wolfsburg ohne Pulisic

US-Nationalspieler Christian Pulisic steht dem Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund in der Heimbegegnung mit dem VfL Wolfsburg nicht zur Verfügung.

„Er ist leider verletzt zurückgekehrt und wird aufgrund eines Muskelfaserrisses definitiv ausfallen“, sagte BVB-Trainer Lucien Favre über den 20-Jährigen. Pulisic hatte sich die Verletzung bei einem Länderspiel der US-Auswahl gegen Chile zugezogen.

Die zuletzt angeschlagenen Dortmunder Mario Götze, Paco Alcácer und Axel Witsel sind für die Partie des Tabellenzweiten gegen ...

Rückkehrer

BVB-Profis Witsel, Götze und Alcácer zurück im Training

Borussia Dortmund kann nach der Länderspielpause wieder mit drei Leistungsträgern planen. Axel Witsel, Mario Götze und Paco Alcácer kehrten in das Mannschaftstraining des Tabellenzweiten der Fußball-Bundesliga zurück.

Damit steigen die Chancen der Rekonvaleszenten auf einen Einsatz im Heimspiel am Samstag (15.30 Uhr/Sky) gegen den VfL Wolfsburg. Das Trio hatte beim 3:2-Erfolg am vergangenen Spieltag bei Hertha BSC verletzungsbedingt gefehlt.

Unverständnis

Sprüche zum 26. Spieltag der Fußball-Bundesliga

Die Deutsche Presse-Agentur hat die besten Sprüche vom 26. Spieltag der Fußball-Bundesliga zusammengestellt.

„Wer hat das erfunden? Die Leute haben keine Ahnung vom Fußball. Als Fußballspieler kannst du das nicht akzeptieren.“ (BVB-Trainer Lucien Favre über den Hand-Elfmeter von Hertha im Spiel gegen Borussia Dortmund)

„Eigentlich sagt man ja, dass die Torhüter nicht normal seien. Bei uns ist das umgekehrt. Casteels ist total normal, aber der Stürmer bekloppt.

Erleichterung

„Wild“ und „verrückt“: Reus sorgt für Kraft-Schub beim BVB

Lucien Favre bekam das Lächeln in den Katakomben seiner alten Wirkungsstätte gar nicht mehr aus dem Gesicht. Und Matchwinner Marco Reus übermittelte eine deutliche Botschaft an den Titelkontrahenten FC Bayern.

„Mit dieser Moral wird es schwer, uns aufzuhalten“, erklärte der Nationalspieler zum Duell um den Titel: „Es tut unheimlich gut, dass der Glaube und die Kraft wiederkommen, bis zum Ende so zu gehen“, schloss der Last-Minute-Siegtorschütze nach einem spektakulären Auf und Ab in Berlin an.

BVB legt im Meisterschaftskampf vor

BVB erhöht den Druck auf den FC Bayern - Schalke glücklos

Wunder brauchen auch auf Schalke 04 ein bisschen länger. Unter Trainer-Rückkehrer Huub Stevens holt Königsblau gegen RB Leipzig noch keine Punkte.

Die volle Ausbeute fährt Borussia Dortmund in Berlin ein und steht wieder ganz oben in der Tabelle. Das wollen die Bayern am Sonntag unbedingt ändern.

EMOTIONEN: Nach diesem Last-Minute-Drama kochten die Emotionen hoch. Hertha-Coach Pal Dardai schimpfte über einen nicht gegebenen Elfmeter nach einem Rempler gegen Ondrej Duda.

Hertha BSC - Borussia Dortmund

Reus rettet BVB Last-Minute-Sieg: „Große Moral bewiesen“

Nach einem „verrückten Spiel“ strahlte Lucien Favre, Matchwinner Marco Reus sparte mit Euphorie. „Ich glaube nicht, dass die Bayern am Sonntag Federn lassen“, sagte der Siegtorschütze, fügte aber direkt an: „Es war wichtig, dass wir große Moral bewiesen haben.“

Erst in der zweiten Minute der Nachspielzeit verhinderte Reus, dass Borussia Dortmund im Titelzweikampf mit dem FC Bayern zwei weitere Zähler einbüßt. „Es war spannend für alle. Am Ende haben wir verdient gewonnen, weil wir mehr Chancen hatten“, sagte BVB-Coach Favre nach ...

Medien: BVB ohne Götze und Alcácer nach Berlin

Borussia Dortmund muss im wichtigen Auswärtsspiel am Samstag bei Hertha BSC Medienberichten zufolge auf weitere Schlüsselspieler verzichten. Wie die „Ruhr Nachrichten“ online berichten, fehlten Mittelfeldspieler Mario Götze und Torjäger Paco Alcácer beim Abflug des Tabellenzweiten der Fußball-Bundesliga vom Dortmunder Flughafen Richtung Berlin. Laut „Bild“ verletzten sich beide im Abschlusstraining. Am Vortag hatte Trainer Lucien Favre bereits den Ausfall von Taktgeber Axel Witsel bekannt gegeben.

Axel Witsel

Mutig in den Endspurt: BVB blendet Probleme aus

Nur keine Panik! Alle Bedenken über die dürftige Rückrundenbilanz und den kurzfristigen Ausfall von Leitwolf Axel Witsel blenden die Dortmunder demonstrativ aus. Dass darüber hinaus auch Mario Götze und Paco Alcácer fehlen, trübte nur kurz die Stimmung.

Einem Bericht der „Ruhr Nachrichten“ zufolge waren beide am frühen Freitagabend beim Abflug zum kniffligen Auswärtsspiel am Samstag (18.30 Uhr) bei Hertha BSC nicht dabei. Laut „Bild“ verletzten sich Götze und Alcácer im Abschlusstraining.

Axel Witsel

BVB ohne Witsel gegen Hertha

Borussia Dortmund muss im Spiel am Samstag (18.30 Uhr/Sky) bei Hertha BSC auf Axel Witsel verzichten. Der Mittelfeldspieler fehlt dem Tabellenzweiten wegen eines Faserrisses im Adduktorenbereich.

Lucien Favre ist aber guter Dinge, dass der eigentlich unverzichtbare 30 Jahre alte Belgier nur für eine Partie ausfällt. „Nach der Länderspielpause ist er wahrscheinlich wieder da“, sagte der BVB-Trainer. Außer auf Witsel muss der Schweizer noch auf Lukasz Piszczek und Maximilian Philipp verzichten.

BVB-Sportdirektor

Zorc über die Bayern: „Das ist brutal stark“

Borussia Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc hat in der entscheidenden Phase des Titelkampfs der Fußball-Bundesliga höchsten Respekt vor dem Konkurrenten geäußert.

„Bayern München hat zwölf der letzten 13 Ligaspiele gewonnen. Das ist brutal stark“, sagte Zorc der „Sport Bild“ über die Mannschaft von Trainer Niko Kovac. Die Bayern und der BVB haben beide 57 Punkte, München ist vor dem 26. Spieltag dank der um zwei Treffer besseren Tordifferenz seit dem vorigen Wochenende wieder Tabellenerster.