Suchergebnis

Hans-Dieter Dreher

Dreher verpasst erneuten Sieg beim Turnier in Donaueschingen

Springreiter Hans-Dieter Dreher aus Eimeldingen hat den dritten Sieg in Serie in Donaueschingen knapp verpasst.

Beim 63. Großen Preis war er mit seinem Pferd Prinz zwar der Schnellste, musste sich nach einem Abwurf aber mit dem vierten Platz zufrieden geben. Auch der deutsche Meister Felix Haßmann aus Lienen als Fünfter mit Cayenne und ebenfalls vier Strafpunkten verpasste das Treppchen.

Den Sieg machten zwei Brüder aus den USA unter sich aus.

Dreher verpasst Sieg beim Reitturnier in Donaueschingen

Springreiter Hans-Dieter Dreher aus Eimeldingen hat den dritten Sieg in Serie in Donaueschingen knapp verpasst. Beim 63. Großen Preis war er mit seinem Pferd Prinz zwar der Schnellste, musste sich nach einem Abwurf aber mit dem vierten Platz zufrieden geben. Auch der deutsche Meister Felix Haßmann (Lienen) als Fünfter mit Cayenne und ebenfalls vier Strafpunkten verpasste das Treppchen.

Den Sieg machten am Sonntag zwei Brüder aus den USA unter sich aus.

 Das Bild zeigt die Radsportler des RSC Phönix Ehingen auf der Passhöhe am Col du Tourmalet an der Statue „Géant du Tourmalet“.

RSC-Fahrer auf den Spuren der Tour de France

Zwölf Mitglieder des Radsportclubs Phönix Ehingen sind in der Woche vor Beginn der Tour de France in den Pyrenäen unterwegs gewesen. Die elf Rennradfahrer legten ihren sieben Etappen insgesamt mehr als 700 Kilometer zurück, zudem wies die Strecke mehr als 17 000 Höhenmeter auf.

Das RSC-Team war nach Frankreich an den Startort ihrer Rundfahrt in den Süden von Toulouse gereist. In dieser Zeit waren einige der heißesten Tage in Frankreich mit bis zu 40 Grad im Schatten, somit wurden schon bei der ersten Etappe am Tag nach der Anreise ...

Isabell Werth

Werth und Jung dominieren in Wiesbaden

Die deutschen Spitzenreiter Isabell Werth und Michael Jung haben ihre Siegesserien beim Wiesbadener Pfingstturnier fortgesetzt, nur im Parcours sind die heimischen Stars leer ausgegangen.

Während Dressur-Königin Werth zum 13. Mal den Grand Prix Special in der hessischen Landeshauptstadt gewann und Jung seinen fünften Erfolg in der Vielseitigkeit feierte, holte sich Chloe Reid erstmals den Großen Preis bei den Springreitern.

Ihr rasanter Ritt im Stechen auf Luis brachte der jungen US-Amerikanerin eine Siegprämie von 30.

 Warthausen gewann das Verfolgerduell.

Warthausen bleibt Mietingen I auf den Fersen

Der SV Mietingen I und der TSV Warthausen bleiben in der Frauenfußball-Bezirksliga Riß punktgleich an der Spitze. Mietingen I siegte 4:1 in Laupertshausen, Warthausen behielt gegen den Dritten SV Mietingen II kann die Oberhand. Die SGM Dettingen holte beim 1:0 gegen die SGM Schemmerhofen den ersten Saisonsieg.

TSV Hochdorf – SGM Bellamont/Rot II 1:1 (0:1). Die Gäste gingen bereits in der siebten Minute durch Tabea Gropper in Führung.


 Mietingen I hat das Spitzenspiel gewonnen.

Mietingen I springt auf Platz eins

Der SV Mietingen I hat in der Frauenfußball-Bezirksliga Moral bewiesen und nach zweimaligem Rückstand noch 3:2 gegen Tabellenführer SGM Schemmerhofen/Baltringen gewonnen. Mietingen ist jetzt Spitzenreiter. Der TSV Warthausen holte im dritten Spiel den dritten Sieg.

SGM Schemmerhofen/Baltringen – SV Mietingen I 2:3 (2:1). Die SGM ging durch einen Freistoß von Jennifer Eiberle früh in Führung (17.). Doch die Gäste legten schon zwei Minuten später nach, Katja Stock traf zum 1:1.

Klaus Weigele (von links), Brigitte Sonntag und Andreas Kreißig haben das Programm ausgearbeitet. Jetzt sind sie gespannt, wie e

Musiksommer Ochsenhausen: Das erwartet die Besucher

Es ist deutschlandweit das einzige Klassik- und Jazzfestival, bei dem die Besucher keinen Eintritt bezahlen: Der Musiksommer Ochsenhausen. Möglich machen dies die vielen Förderer. Bei einem Pressegespräch in der Landesmusikakademie stellten Direktor Klaus Weigele, Geschäftsführerin Brigitte Sonntag und Bibliothekar Andreas Kreißig das umfangreiche Programm der diesjährigen Auflage vor.

In 16 Konzerten, vor allem kammermusikalischen Werken, wird eine breite Palette vom Barock zur Moderne, von Klassik bis Pop gezeigt.


Stadtmeisterin Larissa Ziegler (Mitte) und Platzierte der 46. Laupheimer Meisterschaften: Sylvia Porter (links), Saskia Hamel.

Tischtennis auf hohem Niveau

Die diesjährigen Laupheimer Tischtennis-Stadtmeisterschaften haben hochwertigen Leistungssport geboten. Larissa Ziegler aus Kißlegg und George Tunde Shoneye vom TTC Hegnach gewinnen erstmalig das zum 46. Mal ausgetragene Traditionsturnier.

Auch in diesem Jahr kamen die Teilnehmer – trotz des schönen Wetters und des verlängerten Wochenendes - aus allen Teilen der Region in Laupheim zusammen und nahmen zum Teil auch Anfahrten von mehr als 150 Kilometern in Kauf.


Zwei Drittel des neuen Vorstandteams von Frühlingserwachen: Lena Reiner und Billy Contreras.

„Frühlingserwachen“ blüht im Winter auf

Die Häfler Initiative „Frühlingserwachen“ setzt sich seit 2016 für Vielfalt und Integration in Friedrichshafen ein. Gespräche miteinander, unabhängig von Alter, Herkunft und sozialem Hintergrund, stehen für die Organisation dabei im Vordergrund. Seit wenigen Tagen ist „Frühlingserwachen“ ein eingetragener Verein. Mit diesem Schritt sind weitere Veränderungen verbunden.

„Bisher war Frühlingserwachen eher ein loser Zusammenschluss. Wir als Initiative hatten keine feste Rechtsform“, sagt Lena Reiner von „Frühlingserwachen“.

Siegerehrung

Liß gewinnt Silber bei Bahnrad-WM - Vogel im Halbfinale

Silber für Lucas Liß, und auch Olympiasiegerin Kristina Vogel greift nach der nächsten Medaille. Am zweiten Tag der Bahnrad-Weltmeisterschaften in Hongkong gab es für die deutsche Mannschaft das zweite Edelmetall.

Liß, der Weltmeister von 2015, musste sich im 15-Kilometer-Scratchrennen nur dem Polen Adrian Teklinski geschlagen geben. Unterdessen hat Vogel das Sprint-Halbfinale erreicht. Im Keirin der Männer wurde Titelverteidiger Joachim Eilers im Halbfinale disqualifiziert, dafür überraschte WM-Neuling Marc Jurczyk aus Erfurt auf ...