Suchergebnis

Fussball Bundesliga - 19/20 - SC Freiburg vs. FC Augsburg - 21-09-2019 Florian Niederlechner FC Augsburg 7, beim Fussball Bundes

Zurück in die Zukunft: Augsburgs Florian Niederlechner trumpft in Freiburg auf

Wenn ein Mensch in seine alte Heimat kommt und dort eine gute Zeit hatte, kann er schon mal vor Wiedersehensfreude euphorisch werden. Florian Niederlechner, Fußballstürmer und Familienvater in Diensten des FC Augsburg, ist ein gutes Beispiel. Als der 28-Jährige am Samstag nach dreieinhalb Jahren SC Freiburg und drei Monaten FCA wieder das Schwarzwaldstadion betrat, ging ihm das Herz auf – und offenbar kamen alles Ephedrin, Dopamin und Adrenalin in seinem Körper auf einmal hoch.

SC Freiburg - FC Augsburg

Pech gegen Augsburg: SC Freiburg verpasst Tabellenführung

Nach dem besten Saisonstart der Club-Geschichte mischt der SC Freiburg weiter an der Spitze der Fußball-Bundesliga mit. Die Mannschaft von Trainer Christian Streich kam zwar am Samstag nur zu einem 1:1 (1:1) gegen den FC Augsburg, war zwischendurch für ein paar Minuten aber sogar Tabellenführer. Gegen das Team von Martin Schmidt brachte Lucas Höler (23. Minute) die Gastgeber in Führung. Ausgerechnet der Ex-Freiburger Florian Niederlechner glich in der hart umkämpften Partie aus (39.

SC Freiburg - FC Augsburg

Dämpfer für Freiburgs Festspiele: Unentschieden gegen Augsburg

Man weiß nicht, was schöner ist: Wenn 23.800 Freiburger Fußballfans vor einem Bundesligaspiel „Sweet Caroline“ singen. Oder doch das Badenerlied – vor allem, wenn es gegen schwäbische Clubs wie den SC Augsburg geht und man dabei seine roten Fanbommel durch die Lufte schwingen kann.

Egal: Fußball-Freiburg war bei herrlichem 25-Grad-Spätsommerwetter geradezu entzückt am Samstag – klar, das Team von Kulttrainer Christian Streich ist so gut gestartet wie nie in der Bundesliga und belegte vor der Partie den erstaunlichen dritten Platz.

Vincenzo Grifo

Freiburg ohne Rückkehrer Grifo in der Elf gegen Augsburg

Ohne Vincenzo Grifo in der Startelf geht der SC Freiburg in die Bundesliga-Partie gegen den FC Augsburg. Der italienische Nationalspieler war kurz vor Transferschluss von der TSG 1899 Hoffenheim in den Breisgau gewechselt, durfte aber wegen einer speziellen Vertragsklausel am vergangenen Wochenende beim 3:0 der Freiburger in der Partie bei Grifos Ex-Club nicht auflaufen. Am Samstag war er als Ersatzspieler nominiert.

Der 26-Jährige war vergangene Saison bereits von der TSG an Freiburg ausgeliehen und spielte auch von 2015 bis 2017 ...

Dennis Geiger und Lucas Höler

SC Freiburg düpiert badischen Rivalen mit 3:0

Der SC Freiburg hat im badischen Bundesliga-Duell die TSG 1899 Hoffenheim düpiert und ist auf den dritten Tabellenplatz der Fußball-Bundesliga gestürmt. Die Mannschaft von Trainer Christian Streich gewann am Sonntag mit 3:0 (2:0) nach Toren von Christian Günter (11. Minute), Janik Haberer (38.) und Nils Petersen (59.). Vor 29 395 Zuschauern in Sinsheim überzeugten die Gäste auf der ganzen Linie und stehen am vierten Spieltag sogar vor dem FC Bayern München.

Abklatschen

SC Freiburg düpiert badischen Rivalen Hoffenheim

Der SC Freiburg hat im badischen Bundesliga-Duell die TSG 1899 Hoffenheim düpiert und ist auf den dritten Tabellenplatz der Fußball-Bundesliga gestürmt.

Die Mannschaft von Trainer Christian Streich gewann mit 3:0 (2:0) nach Toren von Christian Günter (11. Minute), Janik Haberer (38.) und Nils Petersen (59.). Vor 29.395 Zuschauern in Sinsheim überzeugten die Gäste auf der ganzen Linie und stehen am vierten Spieltag sogar vor dem FC Bayern München.

1899 Hoffenheim - SC Freiburg

SC Freiburg und Streich düpieren badischen Rivalen

Der SC Freiburg hat im badischen Bundesliga-Duell die TSG 1899 Hoffenheim düpiert und ist auf den dritten Tabellenplatz der Fußball-Bundesliga gestürmt.

Die Mannschaft von Trainer Christian Streich gewann mit 3:0 (2:0) nach Toren von Christian Günter (11. Minute), Janik Haberer (38.) und Nils Petersen (59.). Vor 29.395 Zuschauern in Sinsheim überzeugten die Gäste auf der ganzen Linie und stehen am vierten Spieltag sogar vor dem FC Bayern München.

Luca Waldschmidt

SC Freiburg ohne Stürmer Luca Waldschmidt in der Startelf

Ohne Jungstar Luca Waldschmidt in der Startelf tritt der SC Freiburg im badischen Bundesliga-Duell bei der TSG 1899 Hoffenheim an. Der 23-Jährige Stürmer und Torschützenkönig der U21-EM, der zuletzt erstmals im Nationalmannschafts-Aufgebot von Bundestrainer Joachim Löw stand, sitzt am Sonntag in Sinsheim auf der Bank. Trainer Christian Streich stellte als einzige Angriffsspitze Routinier Nils Petersen auf.

Erstmals in dieser Saison in der Anfangsformation steht Kapitän Mike Frantz, der bislang nur zweimal eingewechselt wurde.

EM-Halbfinale

Wissenswertes zum Dauerduell mit Holland

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft bestreitet am Freitag (20.45 Uhr/RTL) in Hamburg gegen die Niederlande ihr insgesamt 956. Länderspiel.

STATISTIK: Bislang stehen 555 Siege, 194 Unentschieden und 206 Niederlagen in der Statistik. Das Torverhältnis lautet 2142:1120.

BUNDESTRAINER: Das Heimspiel im mit 51.299 Zuschauern ausverkauften Volksparkstadion ist das 176. Länderspiel in der Amtszeit von Joachim Löw als Bundestrainer.

Neuling

Spezielle Hamburg-Rückkehr für Waldschmidt

Nach einem kurzen Wortwechsel mit Joachim Löw auf dem Rasen durfte Luca Waldschmidt endlich in seine Trainings-Premiere mit der Fußball-Nationalmannschaft starten.

„Ich freue mich natürlich, dass es jetzt los geht für mich“, hatte der 23 Jahre alte Neuling am Abend zuvor aufgeregt bei seiner Ankunft am DFB-Teamhotel berichtet.

Die ersten Schritte im Kreise der deutschen Eliteauswahl darf der Torschützenkönig der U21-Europameisterschaft im Sommer (7 Treffer) ausgerechnet in Hamburg machen.