Suchergebnis

SC Freiburg

SC Freiburg offenbar mit Interesse an Stürmer Demirovic

Fußball-Bundesligist SC Freiburg hat offenbar eine Alternative für den Angriff und damit auch für einen möglichen Abschied von Nationalstürmer Luca Waldschmidt im Blick. Wie die „Badische Zeitung“ berichtet, stehen die Breisgauer wohl vor einer Verpflichtung von Ermedin Demirovic. Der 22-Jährige mit bosnischen und deutschen Wurzeln hat noch einen Vertrag beim spanischen Erstligisten Deportivo Alaves, spielt aber derzeit auf Leihbasis für den Schweizer Club FC St.

Jochen Saier

Saier über Gerüchte um Top-Trio: „Es ist alles offen“

Fußball-Bundesligist SC Freiburg geht mit den Wechselgerüchten um seine Leistungsträger Alexander Schwolow, Robin Koch und Luca Waldschmidt demonstrativ gelassen um. „Es ist alles offen. Dass Interesse geweckt wurde, zeigt, dass wir eine gute Saison gespielt und Qualität im Kader haben“, sagte der Sportvorstand der Badener, Jochen Saier, der Deutschen Presse-Agentur: „Natürlich haben wir das Bestreben, die Gruppe zusammenzuhalten. Wir wissen aber auch, wie der Markt funktioniert.

Krisen-Verein

Frust, Fan-Wut und ein 0:4 - Schalke vor Konsequenzen

Auf die historisch katastrophale Rückrunde des FC Schalke 04 mit Problemen auf allen Ebenen im Verein soll die große Abrechnung erst verspätet folgen.

Nach der erneuten sportlichen Bankrotterklärung beim 0:4 in Freiburg und der Fan-Wut gegen Boss Clemens Tönnies sollen anders als zunächst geplant die Konsequenzen aus der Saison-Analyse nicht schon am Montag, sondern erst zwei Tage später verkündet und Fragen zur Zukunft beantwortet werden.

Dominique Heintz und Daniel Caligiuri

Schalke setzt Pleitenserie fort: 0:4-Klatsche in Freiburg

Die schwächste Rückrunde seiner Vereinsgeschichte hat der FC Schalke 04 mit einer Klatsche beim SC Freiburg beendet. Mitten im Ärger um die zusätzlich belastende Tönnies-Affäre verloren die Königsblauen am Samstag beim effizienten Gastgeber deutlich mit 0:4 (0:2). Während rund 1000 Anhänger rund um die Schalke-Arena mit einem Protest ihren Unmut kundtaten, baute die Mannschaft von Trainer David Wagner im Breisgau ihre Pleiten-Serie in der Fußball-Bundesliga auf 16 Spiele ohne Sieg aus.

3:0

Werder in Relegation - Fortuna-Abstieg - Gladbach Vierter

Werder Bremen rettet sich mit einer Sechs-Tore-Show in die Relegation, Fortuna Düsseldorf steigt direkt ab: Das Saisonfinale in der Fußball-Bundesliga hat im Abstiegskampf eine überraschende Wende gebracht.

Die Bremer setzten sich am Samstag 6:1 (3:0) gegen den 1. FC Köln durch und kletterten auf Rang 16. Düsseldorf steigt nach dem 0:3 (0:1) bei Union Berlin ab. „Jetzt ist die Tür wieder offen, ich bin sehr optimistisch, dass wir es schaffen können“, sagte Bremens Aufsichtsratschef Marco Bode.

SC Freiburg - FC Schalke 04

Freiburg feiert - Schalke setzt Pleitenserie fort

Die Krisen-Profis vom FC Schalke 04 hatten die Schwarzwald-Arena nach der 0:4-Klatsche längst verlassen, da stießen die Freiburger noch auf dem Rasen erlöst auf eine starke Saison an.

Während sich die Badener trotz der Geisterkulisse glücklich bei ihren Fans bedankten, verabschiedete sich Schalke mit immensen Problemen und wütenden Anhängern in die Sommerpause. „Dass es eine Hypothek ist, ist keine Frage“, kommentierte Schalke-Coach David Wagner am Samstag den Negativrekord von 16 Spielen ohne Sieg in der Fußball-Bundesliga.

Christian Streich

Streich hadert und lobt: „Haben nur das Meiste“

Kurz vor dem Ende einer abermals starken Saison des SC Freiburg haderte Christian Streich trotzdem. „Wir wollten alles holen und jetzt haben wir nur das Meiste geholt“, sagte der Kultcoach des Fußball-Bundesligisten aus dem Breisgau. Die Chance auf einen überraschenden Europa-League-Startplatz ist durch das 1:3 beim FC Bayern dahin. „Wir sind schon sehr enttäuscht, dass es nicht gereicht hat. Der Traum ist ausgeträumt“, sagte Torhüter Alexander Schwolow.

Luca Waldschmidt

Jokertor - Freiburgs Petersen schockt Mönchengladbach

Anders als die Gladbacher Profis lächelte Nils Petersen. Der Auftakt des 30. Spieltags in der Fußball-Bundesliga hatte für den Ex-Nationalstürmer des SC Freiburg auf der Ersatzbank begonnen. Dann aber bewies der Torjäger einmal mehr seine Qualitäten als Einwechselspieler und schockte mit seinem Treffer zum 1:0 (0:0) der Badener die Mannschaft von Borussia Mönchengladbach. „Das ist wieder so ein Freitagabend, der am meisten Spaß macht“, bilanzierte Petersen: „Fluchtlicht, nur die Zuschauer haben gefehlt.

SC-Stürmer

Freiburg mit Waldschmidt für Petersen - Gladbach unverändert

Fußball-Nationalspieler Luca Waldschmidt kehrt im Bundesliga-Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach an diesem Freitagabend in die Startelf des SC Freiburg zurück.

Der 24-Jährige ersetzt im Vergleich zum 0:1 gegen Bayer Leverkusen im Sturm seinen Teamkollegen Nils Petersen, der zunächst auf der Ersatzbank Platz nimmt. „Wenn Luca den Ball am Fuß hat, hat er besondere Fähigkeiten, darauf hoffen wir. Er hat sich sehr reingehängt im Training“, sagte Streich bei Amazon Prime Video.

Leverkusener

Tah zurück in Bayers Startelf - Wirtz beginnt erneut

Fußball-Nationalspieler Jonathan Tah steht erstmals seit dem 1. März in einem Bundesliga-Spiel wieder in der Startelf von Bayer 04 Leverkusen. Der Innenverteidiger beginnt am Freitagabend (20.30 Uhr/DAZN und Amazon Prime) in der Partie beim SC Freiburg.

Im Vergleich zum 1:4 gegen den VfL Wolfsburg veränderte Trainer Peter Bosz seine erste Formation auf sechs Positionen. Der 17-jährige Florian Wirtz steht zum zweiten Mal in einer Bundesliga-Partie für Leverkusen in der Startelf.