Suchergebnis


 Der A-I-Ligist FC Mittelbiberach hat im Achtelfinale des Fußball-Bezirkspokals für eine Überraschung gesorgt.

Bezirkspokal: FC Mittelbiberach schlägt überraschend Achstetten

Der A-I-Ligist FC Mittelbiberach hat im Achtelfinale des Fußball-Bezirkspokals für eine Überraschung gesorgt. Der FCM zog durch einen 4:0 (1:0)-Heimsieg gegen den Bezirksligisten TSG Achstetten ins Viertelfinale ein.

Bis zur 25. Minute verlief die Partie ausgeglichen. Danach übernahm der FCM das Kommando: Lukas Ries markierte auf Vorlage von Luca Kies das 1:0 (39.). Die TSG versuchte danach, zum 1:1 zu kommen, verzeichnete aber keine nennenswerten Torchancen.

Axel Witsel

Die Transfers in der Fußball-Bundesliga zur Saison 2018/2019

Berlin (dpa) - Die Transfers in der Fußball-Bundesliga zur Saison 2018/2019 in der Übersicht:

BAYERN MÜNCHEN:

Zugänge: Leon Goretzka (FC Schalke 04), Renato Sanches (Swansea City/war verliehen), Serge Gnabry (1899 Hoffenheim/war verliehen)

Abgänge: Arturo Vidal (FC Barcelona/18,0 Millionen Euro), Douglas Costa (Juventus Turin/40,0), Sebastian Rudy (FC Schalke 04/16,0), Juan Bernat (Paris Saint-Germain/15,0), Felix Götze (FC Augsburg), Tom Starke (Karriereende), Fabian Benko (Linzer ASK), Niklas Dorsch (1.


Der SV Erolzheim (unten Heiko Friedrich) gewann das Spitzenspiel gegen Rot/Rot (hier Markus Högerle).

Erolzheim gewinnt Spitzenspiel

Der SV Erolzheim hat in der Fußball-Kreisliga A I das Spitzenspiel gegen Rot/Rot gewonnen. Winterstettenstadt ging als klarer Derbysieger vom Platz. Unterschwarzach verlor auch beim Aufsteiger Mittelbuch.

SV Mittelbuch – LJG Unterschwarzach 3:2 (2:1). Der SV Mittelbuch war die bessere Mannschaft und ging als verdienter Sieger vom Platz. Die Gäste konnten nur durch Standardsituationen eine gewisse Torgefährlichkeit entwickeln. Der Anschlusstreffer der LJG in der Schlussminute kam zu spät, um dem Spiel noch eine Wende geben zu können.


 Simon Weber (vorn) ist vom SV Ringschnait zum SV Winterstettenstadt zurückgekehrt.

Vereinswechsel in der Fußball-Kreisliga A I

In der Fußball-Kreisliga A I hat es in der Sommerpause einige Vereinswechsel gegeben. Die „Schwäbische Zeitung“ gibt einen Überblick darüber, wer wohin gewechselt ist.

FC Bellamont

Zugänge: Tobias Hellmann (SV Rissegg). Abgänge: Keine. Trainer: Manuel Lutz (wie bisher). Vorjahresplatzierung: 8. Saisonziel: Platz im gesicherten Mittelfeld. Meisterschaftsfavorit: SV Stafflangen.

BSC Berkheim

Zugänge: Michael Häfele, Florian Kohler, Clemens Schneider, Marc Weiß (alle eigene Jugend), Zafer Türk (SV ...


Die Entscheidung um Platz zwei fällt erst am letzten Spieltag.

Kreisliga A I: Rennen um Platz zwei bleibt spannend

Der SV Erolzheim hat in der Fußball-Kreisliga A I das Spiel um den Relegationsplatz gegen den SV Stafflangen mit 3:2 gewonnen. Auch der FC Mittelbiberach gewann in Muttensweiler deutlich mit 4:0. Somit können Erolzheim, Stafflangen und Mittelbiberach noch auf Platz zwei kommen. Der SV Ochsenhausen II rettete sich mit einem Sieg gegen Bellamont.

SV Dettingen II – SV Erlenmoos 1:4 (0:2). Besonders in der ersten Halbzeit waren die Gäste überlegen.

Abschied

Videobeweis verhindert Kießlings Abschieds-Märchen

Es wäre etwas für Fußball-Romantiker gewesen, doch der Videobeweis steht für harte Fakten. „Dieses Märchen hätte man doch einfach mal zulassen können“, klagte Bayer Leverkusens Trainer Heiko Herrlich nach dem letztlich wertlosen 3:2 (2:0) gegen Hannover 96.

Aber Videobeweis ist Videobeweis. Und so musste Stefan Kießling den zwei Minuten fest an sich gedrückten Ball in seinem 403. und letzten Bundesliga-Spiel wieder abgeben. Kein Elfmeter, kein Abschiedstor und am Ende auch keine Champions League für Bayer und Stefan Kießling.

Bayer Leverkusen - Hannover 96

Bayers Champions-League-Frust und Kießlings Abschied

Nach dem Schlusspfiff lagen fast alle Bayer-Spieler regungslos auf dem Rasen und trauerten der verpassten Champions-League-Teilnahme hinterher. Dann rafften sie sich auf und feierten den emotionalen Abschied eines der größten Spieler der Vereinsgeschichte.

Sichtlich bewegt von den Emotionen um Stefan Kießling stellte Nationalverteidiger Jonathan Tah nach dem letztlich wertlosen 3:2 (2:0) gegen Hannover 96 sogar fest: „Am Ende war das mit der Champions League den Fans irgendwo egal.


Ein mühevoller Sieg ist der LJG Unterschwarzach in der Fußball-Kreisliga A I gegen den FV Biberach II gelungen.

Derby endet 0:0

Ein mühevoller Sieg ist der LJG Unterschwarzach in der Fußball-Kreisliga A I gegen den FV Biberach II gelungen. Winterstettenstadt und Muttensweiler trennten sich im Derby 0:0.

SV Winterstettenstadt – SV Muttensweiler 0:0. Wieder einige Hundert Zuschauer sahen ein gutes Derby. Der Gast aus Muttensweiler hatte zwar leichte Vorteile, die Heimelf hielt aber über die gesamte Spielzeit hinweg gut dagegen. Am Ende gab es ein leistungsgerechtes Remis, in einem insgesamt fairen Derby.

Die Leiterin des Filmfestes München, Diana Iljine, begrüßte zur Preisverleihung am Samstag den Schauspieler Bill Nighy. Er spiel

Die Konkurrenz wächst

Kaum internationale Weltpremieren, dafür viele deutsche Produktionen – und die unvermeidlichen Serien: Am Samstag ist das Filmfest München zu Ende gegangen. Es muss kämpfen um seinen Platz im deutschen Festival-Ranking.

Mit 81 500 verkauften Eintrittskarten nach zehn Tagen und rund 180 Filmen meldet das Festival keinen Rekord, liegt aber etwa auf Vorjahresniveau. Und doch gibt es eine andere Ziffer, die die Festivalmacher ärgern dürfte: Es ist nur noch die Nummer 3 nach der Berlinale (die in einer eigenen Liga spielt) und nun auch ...

Dieser Besuch hat Spaß gemacht: Die Schüler im Kieswerk.

Viele Steine – Große und kleine

Die Viertklässler der Grundschule Maselheim-Äpfingen sind anlässlich der „Wir lesen“-Aktion der Schwäbischen Zeitung als Reporter im Kieswerk Eble in Baltringen unterwegs gewesen. Dort haben sie verschiedene Sand- und Kiesarten erkunden.

Werner Eble führte die Schüler über das Firmengelände und erklärte, dass das Kieswerk von seinem Vater Peter Eble und seiner Mutter Magdalena Eble 1959 gegründet wurde. Das gesamte Grundstück ist 20 Hektar groß und besteht zu je einem Drittel aus Wald, Gewerbe und einer Photovoltaikanlage.