Suchergebnis

Tanzshow

Artistin Lili Paul-Roncalli gewinnt „Let's Dance“-Finale

Mit Cha-Cha-Cha, Tango und einem Freestyle zur Musik von „Aladdin“ hat sich Zirkusartistin Lili Paul-Roncalli (22) den Sieg in der 13. Staffel von „Let's Dance“ ertanzt.

Profitänzer Massimo Sinató an ihrer Seite stand nach RTL-Angaben zum sechsten Mal in einem Finale der Tanzshow, die diesmal zum einen von der Corona-Pandemie und zum anderen am Ende von hochrangigen Kandidaten geprägt war.

Die drei sehr leistungsstarken Paare der letzten Folge hatten sich am Freitagabend ein knappes Kopf-an-Kopf-Rennen geliefert.

«Lets Dance»

„Let's Dance“ (Finale)

Dass die 13 eine - sagen wir zumindest - besondere Zahl ist, haben Tänzer, Macher und Fans von „Let's Dance“ in diesem Jahr gesehen. Als die 13. Staffel der RTL-Tanzshow im Februar begann, war Corona zwar schon Thema in Deutschland - doch zu spüren bekamen das die wenigsten.

Nun zum Finale am Freitag (20.15 Uhr) kann jeder verfolgen, wie die Virus-Pandemie die Sendung verändert hat.

Die Publikumsränge sind leer, der Applaus wird eingespielt.

Tijan Njie

„Let's Dance“-Finale ohne Tijan Njie

Mit viel Energie tanzte sich Schauspieler Tijan Njie (28) durch das Halbfinale „Let's Dance“: Am Freitagabend galt es, gleich drei Auftritte zu bewältigen. Nach einem Quickstep, einem Paso Doble und einem improvisierten Wiener Walzer wählten Jury und Publikum ihn aber nicht ins Finale.

„Jetzt kommt es wirklich auf Kleinigkeiten an“, sagte Joachim Llambi, Juror der RTL-Tanzsendung. „Wir haben hier vier sensationelle Paare, irgendwo müssen wir ja differenzieren.

Oliver Welke

ZDF punktet mit der „heute show“ und „Der Alte“

Die ZDF-Satiresendung „heute show“ ist weiter im Quotenhoch: Die Show mit Moderator Oliver Welke schaffte erneut den Sprung über die 5-Millionen-Marke. Ab 22.34 Uhr schalteten demnach 5,10 Millionen Zuschauer ein, das entspricht einem Marktanteil von 19,8 Prozent.

Am 1. Mai war ein Kamerateam der Sendung nach Dreharbeiten bei einer Demonstration gegen die Corona-Auflagen in Berlin von einer Gruppe Vermummter attackiert worden. Sechs Menschen wurden dabei nach ZDF-Angaben verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Tanzshow Lets Dance - Ilka Bessin

Ilka Bessin scheidet im Viertelfinale bei „Let's Dance“ aus

Selbst die großen Feder-Fächer im Samba konnten sie am Ende nicht retten: Komikerin Ilka Bessin ist nach zehn Runden bei der RTL-Tanzshow „Let's Dance“ ausgeschieden. Die 48-Jährige konnte im Viertelfinale am Freitagabend Jury und Publikum nicht von sich überzeugen.

In der Sendung traten die besten fünf Paare in zwei Tänzen auf. In den sogenannten „Challenge Dances“ mussten die Kandidaten dabei ein bestimmtes Requisit 30 Sekunden lang in ihren Auftritt einbauen.

Lamers raus

„Let's Dance“: Model Loiza Lamers scheitert erneut

Nach der Karfreitagspause wurde im RTL-Format „Let's Dance“ besonders viel getanzt: Neben ihren eigenen Choreografien mussten sich die Paare auch in den sogenannten „Jury-Team-Tänzen“ beweisen.

Dadurch konnten die Teilnehmer bis zu 20 wichtige Extrapunkte verdienen. Für das niederländische Model Loiza Lamers (25) reichte es am Ende trotzdem nicht. Sie scheiterte an den Stimmen der Zuschauer.

Lamers wurde damit bereits zum zweiten Mal aus der Sendung gewählt.

Tanzshow

„Let's Dance“ ersetzt das fehlende Publikum mit mehr Einsatz

Applaus vom Band, ein aufgeklebtes Publikum und Luftküsse: Die vierte Folge der RTL-Promitanz-Show „Let’s Dance“ war wegen der Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz vor dem Coronavirus eine visuell eher reduzierte Ausgabe.

Wettgemacht wurde das zum Teil durch den Einsatz von Teilnehmern und der Jury. In einem leeren Studio saßen die Promis paarweise auf den Zuschauertribünen verteilt und nicht wie sonst in der Promi-Lounge. In dieser Woche waren auch keine Freunde und Familienmitglieder im Studio mehr erlaubt.

Lets Dance

Let's Dance

Michael Wendler (47) ist zu einer festen Säule im RTL-Programm geworden - auch ohne großes eigenes Zutun. Dass der Schlagerstar im Gespräch bleibt, ist den Frauen aus dem Kosmos des singenden Speditionskaufmanns zu verdanken. Los ging es im Januar, als Wendler-Ex Claudia ins Dschungelcamp zog, um von ihren Mitcampern leidlich erfolgreich über die Trennung des einstigen Paares ausgequetscht zu werden.

Nun tritt die nächste Frau vor die Kameras - besser: Sie tanzt.

Alle „Let's Dance“-Kandidaten stehen fest

Das Kandidatenfeld für die neue Staffel der RTL-Tanzshow „Let's Dance“ ist komplett. Wie der Sender am Donnerstag mitteilte, werden in diesem Jahr auch Fußballer Ailton (46) und Rapperin Sabrina Setlur (46) das Tanzbein schwingen.

Normalerweise tanze er mit einem Ball am Fuß über den Rasen, sagte der ehemalige Bundesliga-Profi Ailton nach RTL-Angaben. „Jetzt bin ich sehr gespannt, wie es ohne Ball auf dem Tanzparkett funktionieren wird.

Michael Wendler & Laura Müller

Wendler-Freundin Laura Müller macht bei „Let's Dance“ mit

Bei der diesjährigen „Let's Dance“-Staffel wird auch die Freundin von Schlagerstar Michael Wendler, Laura Müller, dabei sein. Das gab der Privatsender RTL bekannt.

Die 19-Jährige sagte laut Mitteilung: „Für mich ist 'Let's Dance' der Ritterschlag aller Fernsehformate. Dass ich dabei sein darf, ist für mich eine große Ehre.“ Zuletzt war Müller in den Schlagzeilen gewesen, weil sie sich für den „Playboy“ ausgezogen hat.

Auf der neuen Kandidatenliste stehen nach neuestem Stand auch Sportmoderatorin Ulrike von der Groeben ...