Suchergebnis

Chantal Laboureur erbringt sowohl im Sport wie auch im Studium starke Leistungen.

Auszeichnung für Chantal Laboureur

Erfreuliche Nachricht für Chantal Laboureur: Die gebürtige Friedrichshafenerin hat beim Landesstudienpreis Spitzensport 2020 den zweiten Platz belegt. Für die Beachvolleyballerin gab es dazu auch noch ein Preisgeld in der Höhe von 3000 Euro. Diesen Betrag erhielten auch die Kanurennsportlerin Sarah Brüßler und Leichtathletin Karolina Pahlitzsch, mit denen sich Laboureur den zweiten Platz teilte. Vor ihnen landete lediglich die Ju-Jutsu-Athletin Tanja Ittensohn.

Ein Tipper aus dem Raum Bad Saulgau räumt den Jackpot ab: Er gewinnt vier Millionen Euro.

Vier Millionen Euro: Tipper aus Raum Saulgau knackt den Jackpot

Riesenglück für einen Tipper aus dem Raum Bad Saulgau: Weil der Jackpot in der Zusatzlotterie Spiel 77 bei der Ziehung an Aschermittwoch geleert wurde, haben sechs richtige Endziffern dem anonymen Gewinner exakt 4 058 296,20 Euro gebracht. Der Tipper gab seinen Spielschein in einer Annahmestelle in der Nähe von Bad Saulgau ab. Sein Einsatz waren 8,90 Euro.

Zum unerwartet hohen Geldsegen in der Lotto-Zusatzlotterie führten ein Ja-Kreuz für 2,50 Euro und die sechs richtigen Endziffern 439702 der insgesamt siebenstelligen Spiel ...

Lotto

Lottospieler gewinnt über vier Millionen Euro mit Spiel 77

Ein Lottospieler aus dem Raum Bad Saulgau im Landkreis Sigmaringen hat über vier Millionen Euro gewonnen. Auf seinem Tippschein seien die sechs Endziffern der Zusatzlotterie Spiel 77 richtig gewesen, teilte Lotto Baden-Württemberg am Donnerstag mit.

Bei der Ziehung am Mittwochabend blieb den Angaben nach die erste Spiel 77-Gewinnklasse bundesweit unbesetzt. Weil der mit über acht Millionen Euro gefüllte Jackpot nach 13 Ziehungen ohne Volltreffer aber garantiert ausgeschüttet werden musste, reichten die sechs richtigen Endziffern zum ...

Mitarbeitende der Caritas Suchthilfen engagieren sich beim Pilotprojekt „Salto“: Kerstin Fürst und Sören Prinz.

Suchthilfe: So unterstützt die Caritas Eltern und Kinder

Eine Suchterkrankung beeinflusst die gesamte Familie. Übermäßiger Alkoholkonsum von Eltern hat erhebliche Auswirkungen auf die Kinder. Gut ein Drittel der Menschen mit einer Abhängigkeitserkrankung haben nachweislich ein oder sogar zwei Elternteile mit ähnlichem Krankheitsbild. Kinder aus suchtbelasteten Familien sind damit einem vielfach höherem Risiko ausgesetzt, sucht- und psychische Belastungen zu entwickeln. Die Caritas Biberach-Saulgau hat deshalb ein neues Angebot ins Leben gerufen.

Lotto-Kugeln liegen auf einem Lottoschein

Lottogewinn macht Baden-Württembergerin zur Millionärin

Eine Frau aus dem Kreis Karlsruhe hat im Lotto rund 1,5 Millionen Euro gewonnen. Sie habe bei der Mittwochsziehung die Gewinnzahlen 5, 19, 21, 27, 32 und 46 korrekt vorausgesagt, teilte Lotto Baden-Württemberg am Donnerstag mit. Die Frau aus einer Nachbargemeinde von Karlsruhe war bundesweit die Einzige, die die Zahlen richtig hatte. Deshalb sei die hohe Gewinnsumme auch ohne die korrekte Superzahl zustande gekommen.

Der Treffer sei der zweite Lotto-Sechser und der dritte Millionengewinn des Jahres in Baden-Württemberg gewesen, hieß ...

Lotto

Lottospieler aus Baden-Württemberg gewinnt fast 1,5 Millionen Euro

Ein Lottospieler aus Lörrach hat knapp 1,5 Millionen Euro gewonnen. Er lag bei allen sechs Gewinnzahlen der Samstagsziehung richtig, wie Lotto Baden-Württemberg am Montag mitteilte. Bundesweit gelangen aber noch zwei weiteren Tippern sechs Richtige. Allen brachten die Gewinnzahlen genau 1 467 763 Euro und 20 Cent ein. Zum Jackpot von rund elf Millionen Euro fehlte nur die richtige Zusatzzahl.

Wer sich über den Gewinn freuen kann, ist Lotto bereits bekannt.

Ein Tuttlinger hat 100 000 Euro gewonnen.

Glücksspirale: 100 000 Euro gehen nach Tuttlingen

Ein Lotto-Spieler aus Tuttlingen darf sich über einen satten Gewinn freuen: 100 000 Euro aus der Glücksspirale gingen in der Ziehung am 6. Februar an ihn. Das teilt Lotto Baden-Württemberg mit.

Der oder die Lotto-Spieler/in versuchte laut Mitteilung sein Glück im Klassiker und nahm zusätzlich für fünf Euro an der Glücksspirale teil. Eine lohnende Investition: Die sechsstellige Gewinnzahl 285079 der Rentenlotterie stimmte exakt mit den letzten sechs Ziffern seiner Losnummer überein.

 Er hatte den ersten Termin im Ravensburger Kreisimpfzentrum ergattert: Der Senior Willi Beck wird am Freitagmorgen von Arzthelf

Erste Impfung für 83-Jährigen aus dem Kreis Ravensburg „wie ein Sechser im Lotto“

Er ist der Erste: Willi Beck aus Ratzenried im östlichen Landkreis Ravensburg, 83 Jahre alt, so weit noch fit, wie er sagt, und am Freitagmorgen ein bisschen nervös. Er wird zum Start des Kreisimpfzentrums als erster gegen Corona geimpft. „Das ist wie ein Sechser im Lotto“, sagt er.

Seine Töchter haben ihm einen der raren Termine verschafft. Sein Bruder habe die Lungenkrankheit Covid-19 durchgemacht, könne sich jetzt nur noch mit Sauerstoffgerät in der Wohnung bewegen.

Eurojackpot 90 Millionen Euro

Erste Lotto-Million in diesem Jahr geht nach Lahr

Der erste Lotto-Millionär in diesem Jahr in Baden-Württemberg kommt aus Lahr im Ortenaukreis. Bei der Ziehung der Lotterie Eurojackpot am Freitag landete der noch unbekannte Tipper einen Gewinn von mehr als 1,1 Millionen Euro, wie die Staatliche Toto-Lotto GmbH am Samstag in Stuttgart mitteilte. Der 90 Millionen-Jackpot wurde in Nordrhein-Westfalen geknackt.

Der Glückspilz aus Lahr verzeichnete die fünf Gewinnzahlen 10, 19, 32, 36 und 46.

Eurojackpot

90 Millionen Euro-Gewinn geht nach Ostwestfalen

Unglaublich ist die Summe, unvorstellbar die eigentlich geringe Wahrscheinlichkeit: Der maximal gefüllte Eurojackpot von 90 Millionen Euro wandert nach Nordrhein-Westfalen an einen Lottospieler oder eine Tippgemeinschaft aus Ostwestfalen.

Er geht somit schon zum dritten Mal innerhalb von zwölf Monaten nach Deutschland und zum zweiten Mal nach NRW. „Das ist einfach Spielglück“, sagte Westlotto-Sprecher Bodo Kemper der Deutschen Presse-Agentur.