Suchergebnis

Azubis mit Zeugnis neben dem Landrat

Landratsamt-Azubis schaffen Abschluss

Vier Auszubildende haben im Landratsamt Bodenseekreis im Juli und September erfolgreich ihre Ausbildung abgeschlossen. Darunter befinden sich laut Mitteilung ein ausgelernter Straßenwärter, ein Vermessungstechniker und zwei Verwaltungswirte. Zum guten Abschluss gratulierte Landrat Lothar Wölfle persönlich und überreichte den Auszubildenden ihr Zeugnis und ein kleines Präsent. Alle jungen Leute haben das Angebot des Landratsamtes zur Übernahme in ein Arbeitsverhältnis angenommen.

Geschmackvoll dekoriert ist die Bühne zum Jubiläumskonzert des Sängerbunds Friedrichshafen unter der Leitung von Eberhard Graf.

Ein beschwingtes Jubiläumskonzert

In bester Festlaune hat der Sängerbund Friedrichshafen am Sonntagabend mit einem Jubiläumskonzert im Graf-Zeppelin-Haus seinen 100. Geburtstag gefeiert. Mit dabei war der Shantychor Graf Zeppelin, der vergangenes Jahr unter seine Fittiche geschlüpft ist, und Adriana Lang, die den Chor seit zehn Jahren am Klavier begleitet.

Mit der Fahne des Sängerbunds sind die Sänger mit Chorleiter Eberhard Graf eingezogen – schade, dass die Fahne dann in der Versenkung verschwand.

 Die ehemalige Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, Brigitte Zypries, sprach bei der Landkreisfeier am 3. Oktober im Gwa

Eine Mauer ist weg - andere stehen noch

„Wenn jeder Landkreis den 3. Oktober so begehen würde, wäre das ein Gewinn für die politische Kultur in Deutschland“, lobte die ehemalige Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, Brigitte Zypries, bei der traditionellen Landkreisfeier zum Tag der Deutschen Einheit im Gwandhaus in Hagnau. Zum zehnten Mal hat Landrat Lothar Wölfle dorthin eingeladen. Er zeigte sich dankbar, dass nach dem Mauerfall „alles so lief wie es damals gelaufen ist“ und es Menschen gibt, die Haltung für den Rechtsstaat einnehmen.

 Die Rückseite des ehemaligen Dr.-Karl-Hohner-Heims.

Was kommt nach den Asylbewerbern?

Im September 2020 läuft der Mietvertrag des Landratsamts mit der Stadtverwaltung Trossingen für das ehemalige Dr.-Karl-Hohner-Heim in der Händelstraße aus. Zehn Jahre hatte das Gebäude leer gestanden, ehe 2015 Asylbewerber dort untergebracht wurden. Die Stadt sucht nun mit Hochdruck nach einer neuen Nutzung des Grundstücks. Eine Idee hat der Bürgermeister zwar schon, es fehle aber noch an einem Investor und Betreiber.

„Das Gebäude hat seit 2005 leer gestanden.

Msnn hält Kennzeichen neben ein Auto

Gute Chancen für die Kennzeichen ÜB und TT

Diese Nachricht dürfte vor allem bei vielen Überlingern und Tettnangern für Freude sorgen: Die Altkennzeichen ÜB und TT werden wohl Anfang 2020 wieder eingeführt. Einen entsprechenden Antrag haben die Fraktionen von SPD, Freien Wählern und FDP bereits in den Kreistag eingebracht. Stimmen wird der Antrag auch von Kreisräten von Grünen und CDU bekommen. Somit dürfte der Antrag eine Mehrheit bekommen. 2012, 2014 und 2018 waren entsprechende Vorstöße jeweils gescheitert.

 Das Führungsquartett der CDU im Bodenseekreis (von links): Ignaz Wetzel, Sozialdezernent des Bodenseekreises, Volker Mayer-Lay,

97 Prozent stimmen bei CDU-Kreisparteitag für Volker Mayer-Lay

Der seit zwei Jahren amtierende CDU-Kreisvorsitzende Volker Mayer-Lay (38) ist beim Kreisparteitag der Union am Dienstag in Markdorf mit 97 Prozent der gültigen Stimmen in seiner Funktion bestätigt worden. Für ihn votierten 134 von 137 Delegierten. Der Jurist aus Überlingen kommentierte seine Zustimmung als „sensationell“. Zu seinen Stellvertretern wurde Daniel Enzensperger aus Kressbronn, Martina Mohr aus Immenstaad und Ignaz Wetzel vom Ortsverein Meersburg gewählt.

 An der konstituierenden Sitzung des Zweckverbands zum Breitbandausbau haben am Dienstag teilgenommen (von links): Georg Riedman

Zweckverband soll schnelles Internet in die Fläche bringen

Schnelles Internet auch in abgelegenen Gebieten im Bodenseekreis anbieten, das hat sich der neue Zweckverband Breitband Bodenseekreis zum Ziel gesetzt. Zehn Gemeinden und der Bodenseekreis haben sich deshalb zusammengeschlossen. Am Dienstag kamen Landrat Lothar Wölfle und Vertreter der beteiligten Gemeinden zur konstituierenden Versammlung im Langenargener Rathaus zusammen. Zum Verbandsvorsitzenden wurde Langenargens Bürgermeister Achim Krafft gewählt.

 Landrat Lothar Wölfle (Mitte) bei der Ankündigung des Schüler-Klimagipfels

1300 Schüler kommen zum Klimagipfel

„Ja, wir können was tun!“ lautet das Motto des Schüler-Klimagipfels, der am Mittwoch im Graf-Zeppelin-Haus stattfindet. Landrat Lothar Wölfle hat Schüler aus dem ganzen Bodenseekreis nach Friedrichshafen eingeladen, um gemeinsam über die Herausforderungen des Klimawandels zu diskutieren. Von 11 Uhr bis 15 Uhr finden Vorträge, Interviews und Gesprächsrunden statt.

Die Veranstaltung richtet sich in erster Linie an Neunt- und Zehntklässler.

Die B-31-Ortsumgehung Überlingen wurde im Juli freigegeben. Verkehrsminister Winfried Hermann (Mitte) fordert bei diesem Anlass,

„Das sollen bitte die Verkehrsplaner entscheiden!“

Die Findung der Linienführung der neuen B 31 ist für die Zukunft des westlichen Bodenseekreises von zentraler Bedeutung. Landrat Lothar Wölfle kritisiert im Gespräch mit Alexander Tutschner die Einmischung von Verkehrsminister Winfried Hermann in dieser Sache. Wölfle nimmt auch zu anderen Verkehrsthemen Stellung und stellt in Aussicht, das der Kreis nächstes wieder Geld von der OEW bekommen könnte.

Das Regierungspräsidium will sich noch in diesem Jahr auf die Linienführung der B-31-neu zwischen Immenstaad und Meersburg festlegen.

Landrat Lothar Wölfle sieht die Einmischung von Politikern in die Planungen zur Linienfindung der B-31-neu zwischen Immenstaad u

B31 neu: Landrat Wölfle kritisiert Einmischung des Verkehrsministers

Die Frage der Linienführung der B 31 neu zwischen Immenstaad und Meersburg bewegt die Menschen im Bodenseekreis. Die Fachplaner des Regierungspräsidiums Tübingen wollen sich noch in diesem Jahr auf einen von drei möglichen Korridoren A, B oder C festlegen. Bereits im April hatte man verkündet, dass die Straße vierspurig geplant wird. Dass der Landesverkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) jetzt wieder zurück zu einer dreispurigen Straße will, sorgt bei Landrat Lothar Wölfle (CDU) für Irritationen, wie er im Interview mit der Schwäbischen ...