Suchergebnis

Die Züchter stellten ihre schönsten Tiere aus.

Wer hat die beste Henne, wer das schönste Kaninchen?

Der Kleintierzuchtverein Bad Schussenried/Bad Buchau hat in seinem Vereinsheim in Bad Buchau seine jährliche Lokalschau abgehalten.

Während des Züchterabends wurden die Vereinsmeister feierlich verkündet und ein Geschenkkorb und eine Urkunde verliehen. Bei den Kaninchen belegte Karl Buck mit seinen Holländern japanerfarbig-weiß und 381,5 Punkten den dritten Platz. Mit hauchdünnem Vorsprung ergatterte Wolfgang Herwanger und ebenfalls mit Holländern japanerfarbig-weiß 382 Punkte und somit den zweiten Platz.

 Das Albert-Einstein-Gymnasium präsentiert den Pyramidenbau und den Fall der Kleopatra (rechts), während das Motto der Vorführun

640 Schüler begeistern

Es ist nicht nur irgendein Programmpunkt im Rahmen des alljährlichen Rutenfestes. Es ist zweifellos die zentrale Veranstaltung, wenn es darum geht, den Stolz des engagierten Ravensburger Nachwuchses auf seine Heimatstadt im „schönen Schwabenland“ zu demonstrieren und damit auch die traditionelle Seite des Rutenfestes für die Zukunft zu sichern. Und so gelingt es den Hundertschaften von Schülerinnen und Schülern aus den Ravensburger Schulen in staatlicher und privater Trägerschaft auch in diesem Jahr wieder, das Publikum in der ...

Die erfolgreichsten Züchter (von links): Franz Blum, Elisabeth Blum, Lothar Hoffmann, Wolfgang Herwanger, Gertrud Zeh, Martin Mi

Züchter zeigen ihre schönsten Tiere

Über 150 Tiere hat der Kleintierzuchtverein Bad Schussenried/Bad Buchau bei seiner Lokalschau im Vereinsheim im „Alten Dohlenried“ in Bad Buchau präsentiert.

Sinn und Zweck des Vereins ist es, Kleintiere möglichst dem vorgegebenen Zuchtstandard entsprechend zu züchten. Die Ergebnisse des Zuchtjahrs bei der Ausstellung von kritischen Preisrichteraugen bewertet und gekürt. Deshalb stellt die jährliche Lokalschau den Höhepunkt eines jeden Zuchtjahrs dar.

Vorsitzender Peter Dangel (links) mit seinen Vereinskollegen (von links) Elisabeth Blum, Franz Blum, Lothar Hoffmann, Gertrud Ze

Lothar Hoffmann und Maria Dangel holen den Titel

Der Kleintierzuchtverein Z391 Bad Schussenried/Bad Buchau hat seine alljährliche Lokalschau im Vereinsheim im „Alten Dohlenried“ in Bad Buchau veranstaltet. Sinn und Zweck des Vereins ist es, Kleintiere möglichst dem vorgegebenen Zuchtstandard entsprechend zu züchten. Die Ergebnisse des Zuchtjahres werden in der Ausstellungssaison bewertet. Deshalb stellt die jährliche Lokalschau den Höhepunkt eines jeden Zuchtjahres dar.

Durch ein breites Spektrum an verschiedensten Rassen und Farbenschlägen bot sich dem Besucher ein farbenfrohes ...

Die Züchter stellen ihre schönsten Tiere aus.

Peter Dangel hat den besten Rammler

Für die Mitglieder des Kleintierzuchtvereins Bad Schussenried/Bad Buchau ist die Lokalschau im Vereinsheim im „Alten Dohlenried“ Bad Buchau der Höhepunkt des Züchterjahrs. In diesem Jahr waren 160 Tiere – 60 Kaninchen und 100 Hühner, Enten, Gänse oder Puten – gemeldet, die in ihrer Vielzahl an Rassen und Farbenschlägen eine bunte Mischung ergaben.

Auch die liebevolle Hallendekoration der Handarbeits- und Kreativgruppe fügte sich in das ansprechende Gesamtbild.

Zwiefalten behält die weiße Weste

Sieben Spiele, sieben Siege, die TSG Zwiefalten lässt auch beim 3:0 beim SC Lauterach nichts anbrennen und führt die Liga souverän an. Das Versprechen von Trainer Andreas Neher, dieses Jahr ganz oben mitspielen zu wollen und zu werden, scheint wahr zu werden. Unterstadion als Zweiter hat zwar auch 20 Zähler auf dem Konto, aber schon drei Spiele mehr absolviert.

SGM FV Altheim II/SV Andelfingen - SV Oggelshausen 2:1 (0:0). - Tore: 1:0 Patrick Schlegel (60.

Schützen wählen neue Mitglieder in den Vereinsvorstand

Die Mitglieder des Schützenvereins Hettingen haben in ihrer Hauptversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Josef Schanz und Michael Haug stellten sich nicht mehr zur Wahl. Dietmar Raffke, Tanja Haug und Johann-Walter Wolf wurden neu in den Vorstand gewählt.

Egon Hagg vom Vorstandsteam des Hettinger Schützenvereins begrüßte zur Hauptversammlung zahlreiche Mitglieder, die Vorstände der örtlichen Vereine, Gemeinderäte und Bürgermeisterin Dagmar Kuster.

120 Kinder und Jugendliche kicken

Die Vorsitzende der SG Dettingen, Brigitte Engst, hat 62 der 522 Mitglieder zur Hauptversammlung begrüßt. In ihrem Bericht nannte Brigitte Engst als besondere Höhepunkte die WM-Bewirtung des Eventmanagements, das Sommerfest und die Jahresabschlussfeier.

Schriftführerin Carmen Maunz berichtete von einem intakten Vereinsleben mit verschiedenen Ereignissen und Aktivitäten.

Bei der Fußballjugend spielen mehr als 120 Kinder und Jugendliche in zehn Mannschaften und werden von 16 Betreuern trainiert.

Dettinger F-Jugend holt Pokal in Ölkofen

- Die F-Jugend der SG Dettingen ist bei einem Turnier in Ölkofen Erster geworden. Im Team waren hinten: Trainer Wolfgang Martin, Trainer Wilfried Braig, Trainer Lothar Miehle, stehend: Dominik Martin, Julius Traub, Sascha Rieger, Lukas Steinwender, kniend: Lukas Knupfer, Fiona Miehle, Fan David Braig, liegend: Daniel Geiselhart, Simon Braig. SZ-Foto: pr

Florian Mayer beerbt Schartmann als Stellvertreter

Florian Mayer beerbt Schartmann als Stellvertreter

Nach den Zunftstatuten von 1648 haben die „Vereinigten Zünfte der ehemals vorderösterreichischen Donaustadt Munderkingen“ am Sonntag gewählt. Bei der Hauptversammlung wurde Zunftmeister Hubert Rupp im Amt bestätigt, sein neuer Stellvertreter ist Florian Mayer.

Traditionell am Sonntag nach Fronleichnam treffen sich die Mitglieder der Vereinigten Zünfte in Munderkingen zur Hauptversammlung. Auch 2009 haben sich die Zunftler um die Restaurierung von Wegkreuzen und Bildstöcken gekümmert.