Suchergebnis

BVB-Profi

Ex-Weltmeister plädieren für Milde im Fall Jude Bellingham

Die ehemaligen Fußball-Weltmeister Lothar Matthäus und Kevin Großkreutz haben im Fall von Jude Bellingham und seiner Verbalattacke gegen Schiedsrichter Felix Zwayer für Milde plädiert.

Dessen Worte im Anschluss an das Bundesliga-Topspiel zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München (2:3) seien zwar in der Form unangebracht gewesen, befand Rekord-Nationalspieler Matthäus. Aber man müsse es jetzt auch nicht übertreiben. «Von mir aus soll er für einen karitativen Zweck eine Geldstrafe spenden und dann ist gut», empfahl der ...

Fußball-Experte

Matthäus: Marsch als Trainer bei RB Leipzig überfordert

Jesse Marsch war nach Ansicht von Fußball-Rekordnationalspieler Lothar Matthäus mit seiner Aufgabe als Trainer von RB Leipzig überfordert.

«Gefühlt war das alles eine Nummer zu viel für Jesse Marsch und so musste man sich schon nach 14 Spieltagen vom Cheftrainer trennen», schrieb der 60-jährige Experte des TV-Senders Sky in seiner wöchentlichen Kolumne.

Matthäus sieht Terzic als Nachfolger

Er sehe es als Fehler an, dass der US-Amerikaner gestandene Spieler wie Kevin Kampl, Emil Forsberg und Yussuf Poulsen nicht ...

Ansage

Bayern-Fragezeichen hinter Goretzka - Sanés Ansage an BVB

Vor dem Topspiel in Dortmund ranken sich beim FC Bayern München Fragezeichen um einen Einsatz von Leon Goretzka. Der Fußball-Nationalspieler laboriert weiterhin an Hüftproblemen und beendete laut Medienberichten das Geheimtraining des Bundesliga-Tabellenführers vorzeitig.

Am Vortag hatte Goretzka bereits mit dem Training ausgesetzt. Die Personalsorgen von Trainer Julian Nagelsmann im Herzen des Bayern-Spiels sind damit gewaltig.

Sané: «Das ist ein spezielles Spiel»

Die Münchner Profis können sich ausnahmsweise ...

Bayern-Spieler Kimmich

Matthäus: FC Bayern funktioniert nicht ohne Kimmich

Rekordnationalspieler Lothar Matthäus sieht im Ausfall von Joshua Kimmich ein womöglich entscheidendes Handicap für den FC Bayern München im Bundesliga-Topspiel gegen Borussia Dortmund. «Das Mittelfeld funktioniert im Moment nicht ohne Kimmich. Er ist der emotionale Leader», sagte der 60 Jahre alte Sky-Experte bei einem Presse-Event des an diesem Samstag (18.30 Uhr) live übertragenden Pay-TV-Senders. Der ungeimpfte Fußball-Nationalspieler Kimmich verpasst das Spitzenspiel, weil er sich nach einer Corona-Infektion in Quarantäne befindet.

Lothar Matthäus

Matthäus: FC Bayern funktioniert nicht ohne Kimmich

Rekordnationalspieler Lothar Matthäus sieht im Ausfall von Joshua Kimmich ein womöglich entscheidendes Handicap für den FC Bayern München im Bundesliga-Topspiel gegen Borussia Dortmund.

«Das Mittelfeld funktioniert im Moment nicht ohne Kimmich. Er ist der emotionale Leader», sagte der 60 Jahre alte Sky-Experte bei einem Presse-Event des an diesem Samstag (18.30 Uhr) live übertragenden Pay-TV-Senders. Der ungeimpfte Fußball-Nationalspieler Kimmich verpasst das Spitzenspiel, weil er sich nach einer Corona-Infektion in Quarantäne ...

Ballon dOr-Auszeichnung

Nach Niederlage Lewandowskis: Bayern-Spitze diplomatisch

Die Führungsspitze des FC Bayern München hat diplomatisch auf die Niederlage von Robert Lewandowski beim Ballon d'Or reagiert. «Glückwunsch an Lionel Messi. Aber auch Robert Lewandowski hätte neben seiner Ehrung zum Stürmer des Jahres den Ballon d'Or genauso verdient gehabt, weil er seit Jahren jeden Tag absolut Herausragendes leistet», sagte der Vorstandsvorsitzende Oliver Kahn in einer Mitteilung des deutschen Fußball-Meisters.

Messi hatte am Montagabend in Paris zum siebten Mal den Goldenen Ball erhalten, ...

Trostküsschen

Ruhm und Kuss für Lewandowski auch ohne Ballon d'Or

Beim Kuss von Ehefrau Anna lächelte Robert Lewandowski auch ohne den ersehnten Ballon d'Or in seinen Händen.

«Für mich bist Du der Beste. Ich bin immer stolz auf Dich», lautete die romantische Botschaft der 33-Jährigen in Paris. «Ich liebe Dich bis zum Mond und wieder zurück.» Bayerns Superstar Lewandowski blieb der erhoffte erste Goldene Ball beim Gala-Abend im Théâtre du Châtelet verwehrt - Lionel Messi durfte die prestigeträchtige Trophäe stattdessen bereits zum siebten Mal in Empfang nehmen.

Lothar Matthäus

Matthäus zum Top-Duell: Nagelsmann hat „Anti-Haaland-Plan“

Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus sieht die Rückkehr des mit zehn Liga-Toren treffsichersten Dortmunder Angreifers Erling Haaland vor dem Spitzenspiel gegen den FC Bayern am Samstag als «großes Glück».

«Die größte Aufgabe für die Mannschaft von Julian Nagelsmann wird auf den Defensivverbund zukommen. Upamecano, Hernandez und eventuell Süle müssen gemeinsam versuchen, diesen Sturmtank zu stoppen», schrieb Matthäus (60) in seiner Kolumne «So sehe ich das» beim TV-Sender «Sky».

Lionel Messi mit Ballon dOr-Auszeichnung

Ballon d'Or: Glitzer-Messi statt Lewandowski

Natürlich Lionel Messi, wer sonst. Der argentinische Superstar erhielt am Montagabend in Paris zum siebten Mal den Ballon d'Or.

Bundesliga-Torschützenkönig Robert Lewandowski musste sich trotz einer Super-Saison bei der von der französischen Fachzeitung «France Football» durchgeführten Prestige-Wahl mit Platz zwei begnügen. Dass er als bester Torjäger geehrt wurde, war für den Polen nur ein schwacher Trost.

Unverständnis: Tore, Tore, Tore - und trotzdem nur Zweiter hinter Lionel Messi.

Lothar Matthäus

Matthäus-Appell in der Impfdebatte: Lasst Kimmich in Ruhe

Fußball-Experte Lothar Matthäus hat in der weiter verschärften Impfdebatte um Verständnis für den ungeimpften Bayern-Profi Joshua Kimmich geworben.

«Wenn da einer mit extremen Druck auf mich einwirkt oder mich gar zwingt, erreicht er genau das Gegenteil. Und so scheint es auch bei Kimmich und den anderen Menschen zu sein. Ich plädiere dafür, Kimmich in Ruhe zu lassen», forderte der deutsche Rekord-Nationalspieler in seiner Sky-Kolumne «So sehe ich das».