Suchergebnis

Mario Basler

Mario Basler: Wäre „wahrscheinlich für ein Bier ausgebüxt“

Der frühere Fußballprofi Mario Basler hätte die Regeln während einer Hotel-Quarantäne lockerer genommen.

„Ich wäre wahrscheinlich für ein Bier ausgebüxt oder für Zigaretten“, sagte der 51-Jährige in einem von der „Pforzheimer Zeitung“ veröffentlichten Interview, das in der Zeitungs-Kooperation G14 von der „Heilbronner Stimme“ geführt worden war „Wenn wir zu meiner Zeit so lange nicht hätten raus dürfen, dann wäre mir möglicherweise etwas eingefallen.

Lucien Favre

BVB-Coach Favre: „Denke nicht an Aufgeben“

Erst sorgte BVB-Trainer Lucien Favre für große Aufregung, war aber bereits einen Tag später um Schadensbegrenzung bemüht.

Erschrocken über die große Resonanz für seine kryptischen Aussagen direkt nach dem Titel-Knockout im Ligagipfel gegen den FC Bayern, dementierte der Dortmunder Fußball-Lehrer umgehend Spekulationen über seinen vorzeitigen Abschied: „An Aufgeben denke ich überhaupt nicht. Gestern waren wir alle enttäuscht, meine Worte im Interview direkt nach dem Spiel scheinen aber vielfach falsch verstanden worden zu sein.

Matchwinner

Bayern meistert Titelprüfung - Favre sorgt für Rätselraten

Souverän, abgeklärt und standesgemäß - Rekordmeister FC Bayern bleibt im deutschen Fußball das Maß aller Dinge.

Im Stile einer echten Spitzenmannschaft meisterten die Münchner beim 1:0 (1:0) die schwere Aufgabe beim Verfolger aus Dortmund, bauten ihren Vorsprung auf sieben Punkte aus und machte damit einen großen Schritt Richtung achte Meisterschaft in Serie. Die wichtigsten Aspekte.

MATCHWINNER: Mit einem Kunstschuss zum 1:0 über den zu weit vor seinem Tor postierten BVB-Torhüter Roman Bürki hinweg entschied Joshua ...

Lucien Favre

Favre hat Gesprächsbedarf: Matthäus spekuliert über Abgang

Trainer Lucien Favre hat nach der Bundesliga-Saison bei Borussia Dortmund Gesprächsbedarf angekündigt. Auf die Frage, ob er Sorge vor der Diskussion habe, dass er es nicht schaffe, den BVB zum Titel zu führen, antwortete der Schweizer Fußball-Coach nach dem 0:1 gegen den FC Bayern beim TV-Sender Sky: „Das sagt man hier seit Monaten. Ich lese nicht die Zeitung, aber ich weiß, wie es geht. Ich werde darüber sprechen in ein paar Wochen.“

Sky-Experte Lothar Matthäus spekulierte sogleich, dass Favre zum Saisonende gehen und womöglich ...

Lucien Favre

Favre hat Gesprächsbedarf - Matthäus spekuliert über Kovac

Trainer Lucien Favre hat nach der Bundesliga-Saison bei Borussia Dortmund Gesprächsbedarf angekündigt.

Auf die Frage, ob er Sorge vor der Diskussion habe, dass er es nicht schaffe, den BVB zum Titel zu führen, antwortete der Schweizer Fußball-Coach nach dem 0:1 gegen den FC Bayern beim TV-Sender Sky: „Das sagt man hier seit Monaten. Ich lese nicht die Zeitung, aber ich weiß, wie es geht. Ich werde darüber sprechen in ein paar Wochen.“

Sky-Experte Lothar Matthäus spekulierte sogleich, dass Favre zum Saisonende gehen und ...

Borussia Dortmund - FC Bayern München

Bayern sorgt beim BVB für Vorentscheidung im Titelkampf

Matchwinner Joshua Kimmich schrie auf dem Rasen seine Freude heraus, die hochzufriedenen Bayern-Bosse feierten auf der Tribüne den Riesenschritt in Richtung Meistertitel mit dem Ellbogen-Jubel.

Die Münchner haben den Angriff von Borussia Dortmund auf ihre Alleinherrschaft in der Fußball-Bundesliga dank eines Geniestreichs von Kimmich abgewehrt. Durch den sehenswerten Heber des Nationalspielers (43.) siegten die Münchner im Geistergipfel beim bisher ärgsten Verfolger aus Dortmund 1:0 (1:0) und dürften damit für eine Vorentscheidung ...

Legendäre Elfmeter

Legendäre Elfmeter: Wenn Fußbälle in den Nachthimmel fliegen

Denk' ich an Elfer in der Nacht, so bin ich um den Schlaf gebracht. Kaum etwas im Fußball brennt sich so ins Gedächtnis wie Strafstöße.

Von tragisch bis gekonnt - eine Auswahl:

Uli und der Nachthimmel über Belgrad: Als vierter deutscher Schütze des Elfmeterschießens hämmert Uli Hoeneß im EM-Finale 1976 den Ball übers Tor. Der fünfte Schütze der Tschechoslowakei, Antonin Panenka, schaufelt das Leder in die Mitte - und ins Tor zum Titel.

Mario Götze

Hertha-Manager: Zu früh für Spekulationen um Götze-Transfer

Hertha-Manager Michael Preetz hat sich zurückhaltend über einen möglichen Wechsel von Mario Götze nach Berlin geäußert, einen Transfer des in Dortmund aussortierten Ex-Nationalspielers aber auch nicht ausgeschlossen.

„Ich werte das als die Eröffnung des Transfersommers, möchte dem aber auch gleich entgegnen, dass das nicht nur für Hertha BSC, sondern für die allermeisten Clubs, wenn nicht für alle, viel zu früh kommt, jetzt zu spekulieren über das, was man im kommenden Sommer machen kann“, sagte Preetz bei einer virtuellen ...

Weltmeister

Matthäus zu WM-Titel 1990: Beckenbauer war ein Perfektionist

Für Lothar Matthäus (59) liegt ein Erfolgsgeheimnis für den WM-Titel 1990 auch im Perfektionismus des damaligen Teamchefs Franz Beckenbauer (74).

„Er hat uns darauf hingewiesen, dass wir noch lange nicht da sind, wo wir hinwollen, nach Rom. Er hat kein Abheben zugelassen“, sagte Matthäus dem „Kicker“ rückblickend auf die Stimmung nach dem 4:1-Auftaktsieg gegen Jugoslawien bei der Fußball-WM 1990 in Italien. „Innerlich war er vielleicht begeistert, aber er hat es nicht gezeigt.

Götze und Schweinsteiger

Schweinsteiger über Götze: „Die besten Jahre im Fußball“

Bastian Schweinsteiger wünscht sich für seinen bei Borussia Dortmund aussortierten einstigen Weltmeister-Kollegen Mario Götze einen Verein, bei dem er mehr Spielminuten bekommt.

Das müsse nicht der beste Verein in Europa sein, aber „jetzt mit einem Alter von 27, bald 28 - das sind die besten Jahre im Fußball“, sagte der langjährige Bayern-Profi Schweinsteiger (35) in der ARD-„Sportschau“.

Am Samstag hatte Borussia Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc verkündet, dass der Siegtorschütze des WM-Finales 2014 nach dieser ...