Suchergebnis

Schweinsteiger und Ibrahimovic

Nach Schweinsteiger-Abschied: MLS setzt auf Jugend

Bastian Schweinsteiger kam als Fußball-Weltmeister, aber im Herbst seiner Karriere. Zlatan Ibrahimovic adelt sich weiterhin als Weltbesten, ist es aber längst nicht mehr. Wayne Rooney ist schon lange nicht mehr das englische Wunderkind.

Der Ruf der nordamerikanischen Major League Soccer als „Altherren-Liga“ mag nicht von ungefähr kommen - ist laut der MLS-Bosse aber bald endgültig überholt.

„Die MLS im Jahr 2019 hat nur noch wenig mit der MLS zu Beginn des neuen Jahrtausends gemeinsam“, sagte Vize-Präsident Dan ...

Ex-Münchner

Topspiel gegen BVB: Matthäus glaubt an „Bayern-München-Gen“

Lothar Matthäus glaubt vor dem Spitzenspiel in der Fußball-Bundesliga zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund an einen Heimsieg seines ehemaligen Vereins.

„München weiß mit dem Druck umzugehen“, sagte der 58-Jährige der Deutschen Presse-Agentur und erinnerte an das deutliche 5:0 in der vorigen Saison. Nach den jüngsten Patzern in der Bundesliga und der Trennung von Trainer Niko Kovac ist der Rekordmeister gefordert. „Die Mannschaft ist in der Pflicht abzuliefern, nicht zu reden, nicht die Schuld irgendwo anders zu suchen“, ...

Lothar Matthäus

Vor Topspiel: Matthäus glaubt an „Bayern-München-Gen“

Lothar Matthäus glaubt vor dem Spitzenspiel in der Fußball-Bundesliga zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund an einen Heimsieg seines ehemaligen Vereins. „München weiß mit dem Druck umzugehen“, sagte der 58-Jährige der Deutschen Presse-Agentur und erinnerte an das deutliche 5:0 in der vorigen Saison. Nach den jüngsten Patzern in der Bundesliga und der Trennung von Trainer Niko Kovac ist der Rekordmeister gefordert. „Die Mannschaft ist in der Pflicht abzuliefern, nicht zu reden, nicht die Schuld irgendwo anders zu suchen“, meinte Matthäus ...

Der deutsche Klassiker zwischen dem FC Bayern und dem BVB

Von Kung-Fu-Kahn bis Heulsuse Möller: Duell Bayern gegen BVB

Der deutsche Klassiker zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund hat viele denkwürdige Momente hervorgebracht. Gibt es am Samstag die nächsten? Ein Blick auf bemerkenswerte Duelle beider Vereine:

9. August 1986: Der FC Bayern und der BVB treffen am 1. Spieltag aufeinander. BVB-Stürmer Frank Mill, später Weltmeister, läuft über viele Meter alleine auf das leere Tor zu, kommt ins Straucheln und schießt den Ball an den Pfosten. Mill ist heute genervt davon, immer auf die Szene angesprochen zu werden.

Lothar Mattäus steht als Kommentator im Stadion

Bayern-Trainersuche: Bosse müssen geschlossen auftreten

Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus rät den drei Bossen des FC Bayern, bei der Suche nach einem neuen Trainer eigene Befindlichkeiten oder Zweifel dem Wohl des Vereins unterzuordnen. Der Fußball-Serienmeister aus München braucht nach dem Aus von Niko Kovac einen Nachfolger. Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge, Präsident Uli Hoeneß und Sportdirektor Hasan Salihamidzic müssten den neuen Coach dann anders als noch Kovac geschlossen unterstützen, findet Matthäus.

Lucien Favre

Favre: Mitleid mit Kovac - Matthäus erwartet „größere Namen“

Lothar Matthäus traut Hansi Flick eine erfolgreiche Woche als Interimscoach beim FC Bayern zu, glaubt aber nicht an eine dauerhafte Verpflichtung des 54-Jährigen als Cheftrainer.

Der nach der Trennung von Niko Kovac vorübergehend zum Verantwortlichen beförderte Flick sei „akribisch, detailversessen, ein Kumpel-Typ zu den Spielern und hoch professionell in seiner Arbeitsweise“, schrieb Matthäus in seiner Kolumne beim Pay-TV-Sender Sky und ergänzte: „Es würde mich nicht überraschen, wenn er seine Chance nutzt.

Oliver Bierhoff

Matthäus rechnet mit „größerem Namen“ als Bayern-Coach

Lothar Matthäus traut Hansi Flick eine erfolgreiche Woche als Interimscoach beim FC Bayern zu, glaubt aber nicht an eine dauerhafte Verpflichtung des 54-Jährigen als Cheftrainer. Der nach der Trennung von Niko Kovac vorübergehend zum Verantwortlichen beförderte Flick sei „akribisch, detailversessen, ein Kumpel-Typ zu den Spielern und hoch professionell in seiner Arbeitsweise“, schrieb Matthäus in seiner Kolumne beim Pay-TV-Sender Sky und ergänzte am Montag: „Es würde mich nicht überraschen, wenn er seine Chance nutzt.

BVB-Coach

Matthäus: BVB-Coach Favre erreicht Spieler nicht mehr

Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus hat massive Kritik an Borussia Dortmund und Trainer Lucien Favre geübt.

Beim deutschen Fußball-Vizemeister sei keine Handschrift zu erkennen und „ich habe das Gefühl, dass Favre nicht mehr alle Spieler erreicht und hinter sich hat“, sagte der Experte des Bezahlsenders Sky in seiner Kolumne. Beim Tabellen-Fünften würden seit Wochen weder die Einstellung noch die Ergebnisse stimmen und es sei kaum noch zu sehen, wofür der BVB eigentlich steht.

Marco Reus

Elf Zahlen zum 9. Spieltag der Fußball-Bundesliga

Die Deutsche Presse-Agentur hat elf Zahlen zum 9. Spieltag der Fußball-Bundesliga zusammengetragen.

0 - Für Marco Reus bleibt das Schalker Stadion ein verwunschener Ort. Noch nie hat der Dortmunder Kapitän dort ein Tor erzielt - auch in seiner Gladbacher Zeit nicht.

1 - Ersatzkeeper Marwin Hitz hatte vor dem 0:0 auf Schalke eine makellose Bilanz von acht Siegen in acht Spielen als Vertreter von Roman Bürki. Zum ersten Mal gab der BVB mit dem 32-Jährigen im Tor Punkte ab.

Fußballspieler auf dem Rasen

Die Lösung aller Bayern-Probleme: Einfach mal den Uli fragen

Der unbedarfte Beobachter könnte annehmen, dass der FC Bayern München derzeit alles daran setzt, die Spannung im deutschen Fußball bewusst hochzuhalten. Nach eintönigen sieben Meisterjahren am Stück erbarmt sich der Branchenprimus endlich, bremst sich selbst, um das Produkt Bundesliga zu stärken. Anders kann es nur schwerlich gedeutet werden, wenn der Präsident fröhlich die Lösung aller Bayern-Probleme verkündet, die bisher aber einfach noch nicht umgesetzt wurde.