Suchergebnis

Jatta-Entdecker: „Hatten Zweifel an seinem Alter“

Lothar Kannenberg, Entdecker des Fußball-Talents Bakery Jatta in Deutschland, hat Zweifel an der Identität des Gambiers bestärkt. „Wir hatten alle Zweifel, ob er nicht älter als 17 sein könnte“, sagte Kannenberg über den Spieler, der im Sommer 2015 nach Bremen gekommen war, der „Bild“-Zeitung. Der ehemalige Leiter der mittlerweile geschlossenen Jugendhilfeeinrichtung betonte, Jatta habe bei seiner Ankunft einen gambischen Pass besessen. „Die Stadt Bremen hat seine Identität überprüft und ihn dann an uns vermittelt, darauf haben wir uns ...

Bakéry Jatta

Wirbel um Jatta: Droht HSV-Shootingstar die Abschiebung?

Beifall brandete auf, als Bakery Jatta die Mannschaft des Fußball-Zweitligisten Hamburger SV auf den Trainingsplatz führte. Wegducken oder gar verkriechen nach den Vorwürfen, er könnte mit falscher Identität in Deutschland leben, kamen für den Offensivspieler nicht infrage.

Rund 400 Fans, etwa so viele wie beim Saisonstart, waren zur einzigen Trainingseinheit des Tages erschienen. Jatta lief vorweg, die Mannschaft folgte geschlossen. Das Bild hatte Symbolcharakter.

Probetraining

Bakery Jatta: Flüchtling darf beim HSV vorspielen

Er kam als Flüchtling, und jetzt darf er beim großen HSV vorspielen: Der erst 17 Jahre alte Bakery Jatta aus Gambia absolvierte am Dienstag seinen zweiten Tag im Probetraining der Fußballprofis des Hamburger SV.

Der Youngster wurde vor einem halben Jahr von der Akademie Lothar Kannenberg, einer Jugendhilfe- und Bildungseinrichtung im niedersächsischen Bothel, aufgenommen und gefördert, teilte der norddeutsche Bundesliga-Traditionsverein mit.

Training

HSV-Training ohne Holtby und Spahic

Einen Tag vor der Abreise ins Trainingslager nach Belek in der Türkei absolvierte Fußball-Bundesligist Hamburger SV bei eisigem Wind und Schneefall noch eine Doppelschicht in der Hansestadt.

Lewis Holtby und Emir Spahic mussten am Dienstag jedoch eine verletzungsbedingte Pause einlegen. Mittelfeldmann Holtby klagte nach dem Aufgalopp am Vortag über muskuläre Probleme, der Abwehrchef erhielt einen Schlag auf den Fuß und trat vorsichtshalber kürzer.

Abraham stur: Aufgeben«niemals»

Box-Weltmeister Arthur Abraham würde es wieder tun: Trotz gebrochenen Kiefers weiterkämpfen. Aber die Diskussion um die Gefahren des Boxens hat in der blutigen Nacht von Wetzlar neue Nahrung erhalten.

Der deutsche Box-Profi dachte bei seiner Titelverteidigung zu keiner Sekunde ans Aufgeben. «Niemals», versicherte der 26 Jahre alte IBF-Champion von der Berliner Sauerland-Promotion nach dem dramatischen Fight, der für ihn auf dem Operationstisch endete.

Abraham IBF-Weltmeister: K.o.-Sieg über Ikeke

Vom belächelten Schlumpf zum gefeierten König: Profiboxer Arthur Abraham hat sich vor 3000 Zuschauern in der Arena Leipzig mit einem spektakulären K.o.-Sieg in der fünften Runde über Kingsley Ikeke (Nigeria) die IBF-WM-Krone im Mittelgewicht aufgesetzt.

«Für diesen Tag heute habe ich zehn Jahre lang hart gearbeitet», sagte der 25-Jährige, der neben Markus Beyer nun der zweite Weltmeister im Berliner Sauerland-Stall ist. Zu den Klängen von «Vadder» Abrahams Schlumpflied und mit einer Schlumpfmütze auf dem Kopf war der 25 Jahre alte ...

Abraham IBF-Weltmeister: K.o.-Sieg über Ikeke

Vom belächelten Schlumpf zum gefeierten König: Profiboxer Arthur Abraham hat sich vor 3000 Zuschauern in der Arena Leipzig mit einem spektakulären K.o.-Sieg in der fünften Runde über Kingsley Ikeke (Nigeria) die IBF-WM-Krone im Mittelgewicht aufgesetzt.

«Für diesen Tag heute habe ich zehn Jahre lang hart gearbeitet», sagte der 25-Jährige, der neben Markus Beyer nun der zweite Weltmeister im Berliner Sauerland-Stall ist. Zu den Klängen von «Vadder» Abrahams Schlumpflied und mit einer Schlumpfmütze auf dem Kopf war der 25 Jahre alte ...