Suchergebnis

Loretostraße soll noch mehr zu einer Einbahnstraße werden

Die Verkehrsregelung in der Loretostraße hat in der Vergangenheit immer wieder für Diskussionen gesorgt – das soll jetzt ein Ende haben. Die Problematik zu dem wenige Meter langen Stück „unechter Einbahnstraße“ ist vielschichtig. Bald soll deutlich weniger Verkehr zwischen Manzenberg und Loretokapelle herrschen.

Eigentlich ist es einfach. Das kreisrunde rote Schild mit dem weißen Balken und die Zusatzschilder bedeutet „Einfahrt verboten“ – außer man ist mit dem Bus oder dem Fahrrad unterwegs.

„Ruhe bringt das Familienleben“

„Ruhe bringt das Familienleben“

Angelika „Geli“ Hund hat in diesem Jahr ihren Fünfzigsten im Hiltensweiler Ritter-Arnold-Saal groß gefeiert. „Mit reichlich Gästen, Antrag und Sondergenehmigung“, sagt die aktive Oberschwäbin vom Lande. Ihr Zuhause ist der Hof der Familie in Dentenweiler, in unmittelbarer Nachbarschaft zum Freistaat Bayern gelegen. Dort hat Hund zum Ortstermin die Schwäbischen Zeitung empfangen. In der mit Hopfen dekorierten Küche dampfen die leckeren Zwetschgenknödel mit allem drum und dran, dazu gibt es Kaffee.

Kinderschutzbund zieht wegen Renovierung um

Wegen Renovierungsarbeiten muss der Kinderschutzbund Aalen umziehen. Bis die Arbeiten abgeschlossen sind, hat er im Erdgeschoss von Sankt Loreto (ehemalige Bohlschule) Quartier bezogen.

Ab 10. September finden dort das Kinderstübchen, das Elterncafé und das internationale Elterncafé statt: Das Kinderstübchen ist montags, mittwochs und donnerstags von 9 bis 11 Uhr, das Elterncafé mittwochs und donnerstags von 9 bis 11 Uhr und das internationale Elterncafé donnerstags von 9 bis 11 Uhr geöffnet.

„Die Vision eines Lebensmittelmarkts in der Innenstadt will und werde ich nicht aus dem Auge lassen“, sagt Bürgermeister Bruno W

Bürgermeister Bruno Walter: „Die Stadt der kurzen Wege muss Realität sein“

Wohnungsnot, fehlende Gesamtkonzepte für die Innenstadt und warum er eine höhere Verschuldung kommen sieht: Die SZ-Redakteure Mark Hildebrandt und Thilo Bergmann haben sich mit Tettnangs Bürgermeister Bruno Walter über Zukunftsthemen der Stadt unterhalten. Walter sagt auch, ob er eine dritte Amtszeit anstreben wird oder nicht.

Herr Walter, Wachstum ist auch weiterhin das prägende Thema in Tettnang, das mit Investitionen verbunden sein wird.

Fußgängerbrücke in Miami

Immer wieder Tote bei Brückeneinstürzen

So wie jetzt im italienischen Genua hat es weltweit schon etliche Brückeneinstürze mit vielen Todesopfern gegeben. Die jüngsten Vorfälle:

USA, März 2018: Eine fünf Tage alte Fußgängerbrücke auf dem Gelände einer Universität nahe der Metropole Miami stürzt ein. Sechs Menschen kommen ums Leben. Das Bauwerk sackt plötzlich in ganzer Länge von etwa 53 Metern zusammen und fällt auf eine siebenspurige Straße.

KOLUMBIEN, Januar 2018: Beim Einsturz der noch im Bau befindlichen Chirajara-Brücke sterben mindestens zehn Arbeiter.


Sie haben allen Grund zum Feiern: die 26 Erzieherinnen und zwei Erzieher, die ihren Abschluss in der Tasche haben.

Sie haben den Abschluss in der Tasche

26 Erzieherinnen, zwei Erzieher und acht Kinderpflegerinnen haben ihren Abschluss in der Tasche. Die anspruchsvolle, dreijährige Ausbildung an der Justus-von-Liebig-Schule war im theoretischen Teil schon im vergangenen Jahr abgeschlossen. Nun mussten die Frauen in unterschiedlichen Einrichtungen im Anerkennungsjahr beweisen, dass sie ihr Wissen auch in die Praxis umsetzen können.

Der Bedarf an Erziehern und Erzieherinnen ist nach wie vor hoch, viele Schulen arbeiten mit Hochdruck daran, gute Erzieher auszubilden.


Vor dem renovierten und ausgebauten Sportheim mit passendem Grünton warten die Kicker vom SV Tannau auf ihr erstes Turnierspiel

SV Tannau feiert sonniges Sportfest

„Dieses Jahr ist es schon eine Herausforderung – das geht nur dank der vielen engagierten, aktiven und unermüdlichen Vereinsmitglieder und Helfer“, stellte der Vorsitzende des veranstaltenden SV Tannau, Daniel „Fuzzy“ Baumann, im Gespräch mit der Schwäbischen Zeitung klar. Nach dem Vereinsjubiläum zum 50. habe man reichlich mit den Ausbauarbeiten und der Renovierung des Vereinsheims zu tun gehabt – und nun das dreitägige Sportfest. Bald soll noch die Einweihung des um rund 200 Quadratmeter gewachsenen Vereinsheims kommen.


Schutzengel haben die Kinder gebastelt.

Afrika im Mittelpunkt der Projekttage

Afrika, besonders Tansania, ist den Längenfeldschülern durch ihre Patenschule San Loreto kein unbekannter Kontinent. In vielen Jahren hat es immer wieder Aktionen zugunsten der Schule für körperbehinderte Kinder in Tansania, die von Vinzentinerinnen geführt wird, gegeben. Jetzt stand Afrika und besonders Tansania im Mittelpunkt zweier Projekttage.

In 25 Gruppen waren alle 500 Schüler von der ersten bis zur obersten Klasse eingebunden. Begonnen haben die Schüler mit afrikanischen Liedern und dem Hissen der Flagge von Tansania.


Sie haben den Abschluss geschafft (hinten, von links) Elena Bantel, Larissa Barisch, Maren Abele, Frederike Schiele, Annalena B

Erzieherinnen freuen sich über ihren Abschluss

Am Sankt Loreto gGmbH, Institut für Soziale Berufe, in Aalen haben alle 13 Schülerinnen ihre Ausbildung zur Erzieherin erfolgreich abgeschlossen. Die Feierlichkeiten begannen mit einem Gottesdienst in der Salvatorkirche. Bei der anschließenden Feier wurden die Zeugnisse zur staatlichen Anerkennung als Erzieherin übergeben.

„Wir sind dankbar, dass wir diese jungen Frauen begleiten durften – und auch stolz, dass sie alle so überaus erfolgreich abgeschlossen haben“, betonte Angelika Keßler, Schulleiterin des Sankt Loreto an den ...


Die erfolgreichen Absolventen der Fachschule für Sozialpädagogik Sankt Loreto in Ellwangen.

27 Absolventen an Sankt Loreto

27 Studierende der Fachschule für Sozialpädagogik Sankt Loreto in Ellwangen haben den erfolgreichen Abschluss ihrer schulischen Ausbildung zum Erzieher beziehungswiese zur Erzieherin mit einem ökumenischen Gottesdienst in der katholischen Kirche Unterdeufstetten gefeiert. Neun Studierende haben zusätzlich die Fachhochschulreife (FHR) erworben.

Im Verlauf der zwei- beziehungsweise dreijährigen schulischen Ausbildung haben sich die Studierenden umfassende Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten in den Bereichen Pädagogik, Didaktik, ...